Anzeige

Socialstream: Googles "Unified Social Network"

Austausch von Daten mit anderen Diensten steht im Mittelpunkt

Unterstützt von Google wurde am Institut für Mensch-Computer-Interaktion an der Carnegie Mellon Universität an einem neuen Ansatz für soziale Online-Netzwerke geforscht. Heraus kam Socialstream, ein "Unified Social Network" (USN), das verschiedene "Social-Networks" miteinander verbinden soll, so dass Nutzer nicht nur an einem, sondern vielen Systemen teilnehmen können, ohne den Überblick zu verlieren.

Anzeige

Socialstream kann Inhalte aus externen Quellen einbeziehen, was es zu einem "Unified Social Network" machen soll - ein einzelnes System, das anderen Seiten und Diensten gesellschaftliche Daten zur Verfügung stellt. So sollen sich viele soziale Netze miteinander verbinden lassen, da Nutzer Inhalte und die Art der Beziehungen zu anderen Personen in mehreren Diensten nutzen können, die teilnehmenden Seiten hätten also eine gemeinsame Datenbasis.

Die zentralen USN sollen sich dabei auf ein sehr einfaches Interface beschränken, z.B. Einstellungen und Zugriffsbeschränkungen, die überall gelten. USN wie Socialstream wäre so nur ein Weg, auf die in verschiedenen sozialen Netzen zur Verfügung stehenden Daten zuzugreifen.

Socialstream wartet darüber hinaus aber auch mit neuen Ideen für das Interface eines Social Networks auf: Es fasst alle Kontakte an einer zentralen Stelle zusammen und zeigt an, wenn die eigenen Kontakte neue Beiträge veröffentlichen. Eine Zeitliste zeigt die Aktivitäten der eigenen Kontakte im Zeitablauf an. Auch über die Kontaktliste ist ein Zugriff auf die Veröffentlichungen der eigenen Kontakte möglich und verschiedene Inhalte lassen sich in mehreren Diensten platzieren. Darüber hinaus lassen sich die Beiträge von Kontakten abonnieren und wer etwas veröffentlicht, kann sehen, wer dies wann liest und was diese Person darüber sagt.

Derzeit existiert Socialstream als Prototyp, der mit rund 30 Nutzern getestet wurde. Was aus dem Projekt wird, ist derzeit nicht bekannt. Google selbst ist mit seinem Social Network Orkut vor allem in Indien und Brasilien erfolgreich.


eye home zur Startseite
Baldrian 09. Aug 2007

Hört sich ja echt qualitiativ an, diese Plattform, schade dass man da nur über...

tuar 08. Aug 2007

die qualität hat auf jeden fall oberste priorität, das heisst, man die die mitglieder...

Baldrian 07. Aug 2007

Quantität oder qualität? Es lässt sich aber schon auch bedies vereinen, so wie du das...

tuar 06. Aug 2007

social networking ist schon was feines, nur sollte man darauf achten, dass der eigene...

Wilfried Schock 11. Jul 2007

Da zeigt sich wieder mal, wie smart Google ist. Statt noch mal eine eigene Community...

Kommentieren


UPLOAD / 11. Jul 2007

Bloglike - WEB 2.0, SEO & Webdesign / 10. Jul 2007

Socialstream - "Unified Social Network" - Google

document.write("Markus Tressl"); / 09. Jul 2007

Technophil / 09. Jul 2007

Vernetzung der Social Networks



Anzeige

  1. Trainee Requirements Engineer (m/w) Cloud Produkte
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. Projektmanager (m/w)
    T-Systems International GmbH, Bonn, Münster, Bonn, München, Darmstadt
  3. IT Infrastruktur Support (m/w)
    RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  4. Projektmanager (m/w)
    T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Darmstadt, München, Münster

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

  1. Re: Der Tesla scheint aber tatsächlich zu...

    stormfur | 05:41

  2. Re: Was soll das?

    Auspuffanlage | 05:27

  3. Re: Humanoide Roboter werden kommen.

    Moe479 | 05:17

  4. Will man etwa ...

    Moe479 | 05:15

  5. Re: Z3 Reihe - Alt aber nicht veraltet

    Auspuffanlage | 05:08


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel