TeamViewer: Desktop-Sharing-Software kostenlos

Privatanwender dürfen Programm jeden Monat 25 Stunden nutzen

Die Software TeamViewer von der gleichnamigen Firma darf nun von Privatanwendern kostenlos genutzt werden. Die Fernsteuerungssoftware für Windows bietet einen Zugang zum heimischen Rechner von anderen PCs aus über das Internet.

Anzeige

TeamViewer
TeamViewer
Nicht nur zur Fernwartung, sondern auch zur Datenübertragung und als Hilfsmittel für die Präsentation von Bildschirminhalten lässt sich Fernsteuerungssoftware einsetzen. Die Software ist lediglich 400 KByte groß und muss auf beiden Rechnern gestartet werden, die miteinander kommunizieren sollen.

Eine Installationen ist nicht nötig, so dass das Programm auch auf den USB-Stick gepackt werden kann. Um Firewalls zu umgehen, wird die Verbindung automatisch über einen eigenen TeamViewer-Rechner geleitet, falls eine Direktverbindung nicht möglich ist. Der Datenverkehr erfolgt nach Herstellerangaben verschlüsselt.

TeamViewer
TeamViewer
Nach dem Start des Programms wird eine eindeutige Partner-ID generiert, die dem Kommunikationspartner telefonisch oder per E-Mail übermittelt wird. Nach Eingabe der ID des Zielpartners in die Software wird die Verbindung aufgebaut. Die "Blickrichtung" kann per Knopfdruck umgeschaltet werden, so dass die Partner wechselseitig auf ihre Desktops schauen können.

Eine Einschränkung muss allerdings hingenommen werden. Im Monat ist die Gesamtdauer der TeamViewer-Sitzungen auf 25 Stunden beschränkt. Das Konkurrenzprodukt LogMeIn kostet nichts, ist nicht zeitbeschränkt, erlaubt aber in der kostenfreien Variante keinen Dateitausch oder die Synchronisation von Daten und den Druck.


kws@cyberforum.de 06. Jul 2007

Netviewer ist eine tolle Software, allerdings ist es unglaublich, was da an Geld für fast...

ArnoldS 06. Jul 2007

Es gibt von UltraVNC das SingleClick - das ist das selbe (naja, fast) und völlig kostenlos!

A.W.G. 05. Jul 2007

Von einem Zyxel-Router weiß ich, daß der das WLAN und die LAN-Ports in zwei verschiedenen...

ln 05. Jul 2007

Ja! Netviewer ist gut, war mir aber zu teuer! Teamviewer ist relativ günstig und...

Schreck-und-weg 05. Jul 2007

Kinder, Kinder, nicht doch solche Posts hier. Ne,ne,ne.

Kommentieren


Dimension 2k / 05. Jul 2007

CSpace - Remote Desktop und IM in einem



Anzeige

  1. IT-Allrounder (m/w)
    Wirtz Druck GmbH & Co. KG, Datteln
  2. Referatsleiter/in ABS Workflow and Batch Services in ABS Cross Functional Services
    Allianz Managed Operations & Services SE, Stuttgart
  3. Software Engineer (m/w)
    con terra GmbH, Münster
  4. Spezialist (m/w) Entwicklung Systemsoftware
    Torqeedo GmbH, Gilching (Großraum München) / Fürstenfeldbruck

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  2. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen

  3. Elektronikdiscounter

    Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

  4. Open Data

    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

  5. Multimediabibliothek

    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

  6. Valve Software

    Neue Richtlinien für Early Access

  7. US-Musiker

    Nikki Sixx kritisiert Labels für magere Streaming-Profite

  8. Telemonitoring

    Generali will Fitnessdaten von Versicherten

  9. 3D-NAND

    Intel entwickelt Speicherbausteine für 2-TByte-SSDs

  10. Amazon Travel

    Amazon bereitet Hotelbuchungen vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

SE Android: In Lollipop wird das Rooten schwer
SE Android
In Lollipop wird das Rooten schwer
  1. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  2. Android 5.0 Lollipop wird für Nexus-Geräte verteilt
  3. Android 5.0 Aktuelles Moto G ist erstes Smartphone mit Lollipop-Update

Schlaf gut, Philae: Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
Schlaf gut, Philae
Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
  1. Rosetta-Mission Philae ist im Tiefschlaf
  2. Philae Kometen-Lander driftet ab
  3. Philae Erstes Raumschiff landet auf einem Kometen

    •  / 
    Zum Artikel