Abo
  • Services:
Anzeige

Akkutausch löscht iPhone-Daten

Austausch des iPhone-Akkus kostet rund 90,- US-Dollar

Über die Modalitäten des Austauschs eines iPhone-Akkus hat Apple erstmals nähere Details verraten. So kostet der Austausch des fest eingebauten iPhone-Akkus rund 90,- US-Dollar und der Nutzer muss vorher alle Daten in Sicherheit bringen: denn der Akkuwechsel vernichtet alle Daten auf dem iPhone.

In einem Support-Dokument schlüsselt Apple die Kosten für einen Austausch des iPhone-Akkus aus. So kostet der eigentliche Austausch 79,- US-Dollar, wozu noch 6,95 US-Dollar Versandkosten sowie örtliche Steuern hinzukommen. Üblicherweise lassen sich die Akkus von Mobiltelefonen direkt von den Kunden wechseln. Dies kostet aber üblicherweise mehr Platz im Gerät.

Anzeige

Womöglich, um das iPhone möglichst dünn zu bekommen, hat sich Apple dazu entschieden, den Akku des iPhone fest einzubauen. Dies hat zur Folge, dass der Kunde das Gerät an Apple schicken muss, um den Akku auszuwechseln und es gibt keine Möglichkeit, die Akkulaufzeit des iPhones mit Hilfe eines Zweitakkus ohne weiteres zu verlängern. Nach Apple-Angaben verliert der Akku im iPhone nach 300 bis 400 Ladezyklen seine volle Leistungsfähigkeit und muss dann ausgetauscht werden. Bei intensiver iPhone-Nutzung wäre das nach 1 bis 1,5 Jahren der Fall.

Bevor das iPhone aber an Apple geschickt wird, sollte das Mobiltelefon vorher unbedingt vorher mit dem Rechner synchronisiert werden, weil beim Akkutausch alle Daten auf dem iPhone verloren gehen, erklärt Apple. Für den Austausch des Akkus müssen iPhone-Besitzer rund 3 Tage lang auf das Mobiltelefon verzichten, denn so lange dauert der Austausch. Viele Handybesitzer werden wohl nicht begeistert sein, volle drei Tage auf ein Mobiltelefon zu verzichten, weil das Handy den Alltag stark prägt und dominiert.

Die Tester von Wirelessinfo.com haben ihre Ergebnisse zu den Akkulaufzeittests des iPhone aktualisiert. So hat sich die Gesprächsdauer in einem weiteren Durchgang verbessert und liegt nun statt bei 4 Stunden bei 5 Stunden. Allerdings bleibt die tatsächliche Plauderdauer des iPhone-Akkus noch immer weit hinter den von Apple angegebenen 8 Stunden.


eye home zur Startseite
bla 05. Jul 2007

mir leuchtet immernoch nicht ein, warum das eine so üble Verarsche sein soll. Man ist es...

@ 05. Jul 2007

Aha, mein Eigentum wird also gegen etwas anderes ausgetauscht? Ohne mein Wissen?

@ 05. Jul 2007

Was genau ist Deine inhaltliche Kritik? Ausser der, dass Du die berechtigte Kritik von...

@ 05. Jul 2007

Nun gut, ich gehörte eh' nicht zu den potentiellen Käufern, wenn ich Sachen wie "regelmä...

stpn 05. Jul 2007

und was bewegt dich zu dieser annahme? ein offensichtlich schlecht recherchierter golem...


ApfelFon - Ein iPhone-Weblog. / 04. Jul 2007

Apple gibt iPhone-Batterie-Preis bekannt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. gkv informatik, Wuppertal
  2. QSC AG, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 16,99€
  3. 14,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Hausautomatisierung Google Nest kommt in deutsche Wohnzimmer
  2. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  3. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

  1. Re: Gender-Debatten bitte hier rein #DerMüllThread

    Gandalf2210 | 19:12

  2. damit konnte ja keiner rechnen

    Kaiser Ming | 19:11

  3. Regress? Warum nur ein Zulieferer?

    kommentar4711 | 19:07

  4. Re: Bringt mich auf eine Idee

    HiddenX | 19:06

  5. Re: Verkaufsarguement?

    violator | 19:00


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel