Abo
  • Services:
Anzeige

Für jeden: Geld verdienen mit Suchergebnissen

Mahalo Greenhouse bezahlt 10,- bis 15,- US-Dollar pro Suchergebnis

Der Ende Mai 2007 gestartete Webkatalog Mahalo will seine Suchtreffer verbessern, indem Nutzer für gute Suchergebnisse bezahlt werden. Für ein gutes Suchergebnis gibt es bis zu 15,- US-Dollar. Vom Nutzer erstellte Suchergebnisse sammelt die Greenhouse-Rubrik von Mahalo und nach einer Prüfung werden diese in den Mahalo-Katalog integriert.

Zunächst sucht Mahalo aus, welche Nutzer sich im Greenhouse-Projekt am Suchkatalog beteiligen dürfen. Zunächst suchen sie Personen, die auf Social-Networking-Seiten aktiv sind oder bereits bei Seiten wie Wikipedia oder Digg geholfen haben.

Anzeige

Je nachdem, wie viele Suchergebnisse ein Nutzer an Mahalo meldet, verändert sich der Preis pro Suchergebnis. Ab 50 Suchergebnissen sind es 15,- US-Dollar und bei weniger Ergebnissen gibt es 10,- bis 14,- US-Dollar pro Eintrag. Vor der Bezahlung steht die Prüfung durch Mahalo und nur wenn das Ergebnis akzeptiert wird, gibt es Geld dafür.

Wer sich dafür nicht bezahlen lassen möchte, kann seinen Verdienst auch direkt an die Wikipedia-Stiftung spenden. Dies erledigt Mahalo dann direkt. Dafür müssen sich auch alle Teilnehmer entscheiden, die nicht aus den USA kommen, weil die Bezahlung derzeit nur US-Bürgern angeboten wird. Bereits im aktuellen Jahr will Mahalo 250.000 US-Dollar der Wikipedia-Stiftung zur Verfügung gestellt haben.

Hinter Mahalo steckt ein von Menschenhand gepflegter Webkatalog, der vor einem Monat als Alpha-Version gestartet wurde.


eye home zur Startseite
FBI 21. Jun 2007

Das ist vollkommen korrekt so, denn schliesslich könnte ausserhalb der USA der TERRROR...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Laube Automobile GmbH, Weischlitz
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Hanse Orga AG, Hamburg
  4. T-Systems International GmbH, München, Gaimersheim, Wolfsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,90€
  2. (täglich neue Deals)
  3. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus

  2. No Man's Sky

    Steam wehrt sich gegen Erstattungen

  3. Electronic Arts

    Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus

  4. Kaby Lake

    Intel stellt neue Chips für Mini-PCs und Ultrabooks vor

  5. Telefonnummern für Facebook

    Threema profitiert von Whatsapp-Datenaustausch

  6. Browser

    Google Cast ist nativ in Chrome eingebaut

  7. Master of Orion im Kurztest

    Geradlinig wie der Himmelsäquator

  8. EU-Kommission

    Apple soll 13 Milliarden Euro an Steuern nachzahlen

  9. Videocodec

    Für Netflix ist H.265 besser als VP9

  10. Weltraumforschung

    DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Linux Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"
  2. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Wie bescheuert muss man eigentlich sein

    rldml | 00:19

  2. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    picaschaf | 00:14

  3. Re: Conversations (XMPP Client) Downloadzahlen...

    lumines | 00:08

  4. Re: Open Source Treiber JETZT!

    cpt.dirk | 30.08. 23:58

  5. Re: Dauer der Anhörungen...

    1ras | 30.08. 23:57


  1. 17:39

  2. 17:19

  3. 15:32

  4. 15:01

  5. 14:57

  6. 14:24

  7. 14:00

  8. 12:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel