Anzeige

Für jeden: Geld verdienen mit Suchergebnissen

Mahalo Greenhouse bezahlt 10,- bis 15,- US-Dollar pro Suchergebnis

Der Ende Mai 2007 gestartete Webkatalog Mahalo will seine Suchtreffer verbessern, indem Nutzer für gute Suchergebnisse bezahlt werden. Für ein gutes Suchergebnis gibt es bis zu 15,- US-Dollar. Vom Nutzer erstellte Suchergebnisse sammelt die Greenhouse-Rubrik von Mahalo und nach einer Prüfung werden diese in den Mahalo-Katalog integriert.

Anzeige

Zunächst sucht Mahalo aus, welche Nutzer sich im Greenhouse-Projekt am Suchkatalog beteiligen dürfen. Zunächst suchen sie Personen, die auf Social-Networking-Seiten aktiv sind oder bereits bei Seiten wie Wikipedia oder Digg geholfen haben.

Je nachdem, wie viele Suchergebnisse ein Nutzer an Mahalo meldet, verändert sich der Preis pro Suchergebnis. Ab 50 Suchergebnissen sind es 15,- US-Dollar und bei weniger Ergebnissen gibt es 10,- bis 14,- US-Dollar pro Eintrag. Vor der Bezahlung steht die Prüfung durch Mahalo und nur wenn das Ergebnis akzeptiert wird, gibt es Geld dafür.

Wer sich dafür nicht bezahlen lassen möchte, kann seinen Verdienst auch direkt an die Wikipedia-Stiftung spenden. Dies erledigt Mahalo dann direkt. Dafür müssen sich auch alle Teilnehmer entscheiden, die nicht aus den USA kommen, weil die Bezahlung derzeit nur US-Bürgern angeboten wird. Bereits im aktuellen Jahr will Mahalo 250.000 US-Dollar der Wikipedia-Stiftung zur Verfügung gestellt haben.

Hinter Mahalo steckt ein von Menschenhand gepflegter Webkatalog, der vor einem Monat als Alpha-Version gestartet wurde.


eye home zur Startseite
FBI 21. Jun 2007

Das ist vollkommen korrekt so, denn schliesslich könnte ausserhalb der USA der TERRROR...

Tenschman 20. Jun 2007

Und da hat man als deutscher Nutzer letztendlich auch wieder was davon... indirekte...

Tester457 20. Jun 2007

Wer nicht in den USA lebt, kann seinen Verdienst nur an Wikipedia spenden lassen... :-(

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Information Security Lead (m/w)
    TUI Business Services GmbH, Hannover oder Crawley (England)
  2. UX Designer für Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Ulm
  3. Softwareentwickler Java / Webentwickler (m/w)
    syncpilot GmbH, Puchheim bei München
  4. Technical Manager (m/w)
    Cambaum GmbH, Baden-Baden

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  2. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  3. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

  4. Modulares Smartphone

    Project-Ara-Ideengeber hat von Google mehr erwartet

  5. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  6. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  7. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  8. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  9. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  10. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Re: Gehirnwäsche durch Apple

    User_x | 00:41

  2. Re: Und das hat...was genau...mit "Internet" zu tun?

    tibrob | 00:30

  3. Re: Veschlüsselung

    Watson | 00:29

  4. Re: Hätte den Totalschaden meines Wagens verhindert

    The Insaint | 00:28

  5. Re: Das neue Space Shuttle der NASA

    946ben | 00:20


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel