Gothic 3: Fans sollen Patches für JoWooD entwickeln

Publisher unterstützt neues Projekt

Nachdem sich JoWooD von den Programmierern bei Piranha Bytes getrennt hatte, sollen nun die Fans des immer noch recht fehlerhaften Spiels "Gothic 3" Patches erstellen. Der Publisher will die unabhängigen Programmierer dabei unterstützen, aber nicht zu sehr bevormunden.

Anzeige

Nach Diskussionen in zahlreichen Foren der Gothic-Community meldete sich nun im JoWooD-Forum der "Assistant Community Manager" Peter Schramm zu Wort. Er bestätigte, dass sein Unternehmen derzeit ein neues Patch-Team zusammenstellt, dem auch Fans angehören werden, die in der Vergangenheit bereits in Eigenregie Fixes für das vor einem halben Jahr erschienene Spiel erstellten. Schramm wörtlich: "Das Community Management und JoWooD hat dabei das enorme Potenzial dieser Leute erkannt und dringenden Bedarf gesehen, sie zu unterstützen." Ob und wie JoWooD Gegenleistungen an die Patch-Entwickler erbringt, geht aus dem Foreneintrag nicht hervor.

Die Programmierer sollen dabei jedoch nicht fest an JoWooD gebunden werden und auch nicht an Gothic 4 arbeiten, für das der Publisher derzeit noch ein Studio sucht. Eine Vertraulichkeitsvereinbarung (NDA) müssen die freien Programmierer laut Schramm aber dennoch unterschreiben, unter anderem wird ihnen untersagt, Teile des Quellcodes von Gothic 3 zu veröffentlichen. Ansonsten will JoWooD diesen engagierten Fans den Mund aber laut Peter Schramm nicht komplett verbieten. Es soll einen "steten Strom" an Informationen und Fixes geben, meint der JoWooD-Mitarbeiter im Forum der Firma. Auf keinen Fall sollen, so Schramm, "wieder Monate des Schweigens folgen".

Bereits kurz vor seinem Erscheinen sorgte das Rollenspiel Gothic 3 durch seine technischen Unzulänglichkeiten für Schlagzeilen. Das erste ins Presswerk geschickte Goldmaster wurde kurz vor Produktionsbeginn zurückgezogen; als das Spiel dann am 13. Oktober 2006 in den Läden stand, hatte JoWooD auch für diese Version bereits einen Patch zum Download bereitgestellt. Diesem folgten weitere Reparaturen, die sich aber kaum um inhaltliche Ungereimtheiten kümmerten. Nachdem der Publisher während der Trennungsverhandlungen mit Piranha Bytes mit Informationen geizte, nahmen viele Fans die Weiterentwicklung des Spiels in die eigene Hand.


Morrowind 20. Jun 2007

Ist Morrowind kein Rollenspiel? Denn es ist doch eine sehr vernünftige Portierung für...

Korrumpel 19. Jun 2007

Hm, könnte sein. Aber mangels Smiley nicht ersichtlich.

Korrumpel 19. Jun 2007

Nicht wirklich. Die Foren und Erfahrungberichte sind da viel besser. Außerdem empfiehlt...

The Kingpin 19. Jun 2007

Dem kann ich mich nur anschließen. Es bleibt abzuwarten ob es PB gelingt sich wieder...

The Kingpin 19. Jun 2007

Ich glaube das war ironisch gemeint.

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Projektmanager (m/w)
    TÜV SÜD Gruppe, München
  2. Manager (m/w) Licensing Adminis­tration
    ICE INTERNATIONAL COPYRIGHT ENTERPRISE, Berlin
  3. Berater/in Product Information Management (PIM) Plattform
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Sachgebietsleiter (m/w) Unix / Linux
    Brandenburgischer IT-Dienstleister, Potsdam

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Metal Gear Solid V: The Phantom Pain gratis bei PCGH-PCs mit GTX 970/980 (Ti)
  2. Samsung-UHDTV kaufen und Sommer-Bonus erhalten
    100,00€ bis 1.000,00€ Cashback
  3. JETZT ÜBERARBEITET: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. #Landesverrat

    Justizminister Maas schmeißt Generalbundesanwalt raus

  2. Piranha Bytes' Elex

    Der Held hat einen Namen

  3. Stratolaunch Carrier

    Größtes Flugzeug der Welt soll 2016 erstmals starten

  4. Android-Schwachstelle

    Stagefright-Exploits wohl bald aktiv

  5. Steam VR

    Augmented Reality für die Zukunft, Virtual Reality für jetzt

  6. Physik-Engine

    Havok FX kehrt zurück

  7. King's Quest - Episode 1 im Test

    Lang lebe der Adventure-König

  8. Android-Verbreitung

    Anteil der Lollipop-Smartphones noch unter 20 Prozent

  9. Spielentwicklung

    Echtwelt-Elemente in Spielen

  10. Tracking

    EFF präsentiert nutzerfreundlichen DNT-Standard



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Oneplus 2 im Hands On: Das Flagship-Killerchen
Oneplus 2 im Hands On
Das Flagship-Killerchen
  1. Oneplus-One-Nachfolger Neues Oneplus Two wird ab 340 Euro kosten
  2. Two-Smartphone Oneplus verspricht vereinfachtes Einladungssystem
  3. Smartphone Oneplus Two soll unter 450 US-Dollar kosten

Microsoft: Die Neuerungen von Windows 10
Microsoft
Die Neuerungen von Windows 10
  1. Windows 10 Microsoft gibt Enterprise-Version frei
  2. Microsoft Über 14 Millionen sind bereits auf Windows 10 gewechselt
  3. Neuer Windows Store Windows 10 erlaubt deutlich weniger Parallelinstallationen

SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Electric Skin Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay
  2. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  3. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme

  1. Re: Hersteller gefragt!

    Himmerlarschund... | 19:45

  2. wollen sich selbst verpflichten ...

    Moe479 | 19:39

  3. Re: Könnte auch am Distributionsweg Google...

    sebastian4699 | 19:39

  4. seit merkel an der macht ist geht es drunter und...

    Der Rechthaber | 19:31

  5. Range redet Blödsinn.

    Mik30 | 19:29


  1. 18:59

  2. 18:03

  3. 17:14

  4. 17:06

  5. 15:13

  6. 14:45

  7. 14:00

  8. 13:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel