Abo
  • Services:
Anzeige

Stammbaum-Projekt verwandt.de im Ajax-Style

Vorbilder sind geni.com und familyone.de

Aus der Feder oder besser gesagt der Tastatur der Dealjaeger.de-Macher ist nun eine Webanwendung für Familien entstanden, die online so ihren Stammbaum aufbauen und gegenseitig ergänzen können. Verwandt.de ist kostenlos und orientiert sich an den Vorbildern geni.com und dem deutschen familyone.de.

Verwandt.de
Verwandt.de
Noch ist die Website selbst nur für eingeladene Betatester erreichbar, Golem.de konnte schon einmal einen Blick hineinwerfen. Der offizielle Starttermin soll der 26. Juni 2007 sein.

Anzeige

Die Grundlage des Stammbaums ist die eigene Person, danach kann man die bekannten Verwandten eintragen. Damit auch andere Teile der Familie zu dem Stammbaum ihre Informationen beitragen können, kann man ihnen über die Plattform E-Mails senden. Die Informationen sind nur den Mitgliedern des jeweiligen Stammbaums zugänglich und verbleiben so im Kreis der Familie.

Verwandt.de
Verwandt.de
Bei der Erfassung des Stammbaums sind optional auch diverse Daten wie Geburts- und Todesorte von Personen, komplexe Verwandschaftsverhältnisse und Beziehungen mit einem AJAX-Interface intuitiv erfassbar. Skalierungs- und Navigationsfunktionen erleichtern die Übersicht. In der Listenansicht lassen sich auch Blutsverwandte, Verschwägerte sowie Ahnen und Nachkommen herausfiltern.

Eine Importfunktion ist derzeit noch nicht zu finden, so dass selbst bei schon erfolgter elektronischer Erfassung des Stammbaums oder bei Nutzung von Genealogie-Datenbanken sämtliche Daten in verwandt.de neu eingegeben werden müssen. Ebenso fehlen noch genealogische Zeichen, um die Beziehungen der Personen innerhalb des Baums platzsparend und leicht erfassbar zu erklären.

Derzeit nehmen etwa 100 Personen an dem Test teil, die bislang rund 1.000 Verwandte eintrugen. Das Projekt wurde von Daniel Grözinger und Sven Schmidt initiiert, die auch schon für getgo.de, dialo.de und Dealjaeger.de verantwortlich zeichneten.


eye home zur Startseite
Isi1983 09. Jun 2008

Wenn es nur die maennlichen Vorfahren behandelt, was hat dann Jesus da verloren? Der hat...

ChinaFan 23. Jan 2008

*LOL* Genau marc2!! Frage an alle Paranoiden: Habt ihr eine Geburtsurkunde ... einen...

Gehtsnoch 14. Jun 2007

Das soll man dort selbst eingeben, ja. Vielleicht ist aber auch eine Dir völlig fremde...

Aua 13. Jun 2007

@ der schöne manfred: Ivy League BWLer hat wenigstens noch versucht sich an die...

PMedia 13. Jun 2007

Er meint sicher das Banner...


navelfluff.de / 13. Jun 2007

Verwandt.de baut deinen Stammbaum



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Brezelbäckerei Ditsch GmbH, Mainz
  2. Volkswagen AG, Wolfsburg
  3. über Robert Half Technology, Leverkusen
  4. LogControl GmbH, Karlsruhe und Pforzheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf eines 6- oder 8-Core FX Prozessors

Folgen Sie uns
       


  1. Europäische Union

    Irlands Steuervorteile für Apple sollen unzulässig sein

  2. Linux-Paketmanager

    RPM-Entwicklung verläuft chaotisch

  3. Neuseeland

    Kim Dotcom überträgt Gerichtsverhandlung im Netz

  4. Leitlinien vereinbart

    Regulierer schwächen Vorgaben zu Netzneutralität ab

  5. Kartendienst

    Microsoft und Amazon könnten sich an Here beteiligen

  6. Draufsicht

    Neuer 5er BMW mit Überwachungskameras

  7. Apple

    iPhone-Event findet am 7. September 2016 statt

  8. Fitbit

    Ausatmen mit dem Charge 2

  9. Sony

    Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN

  10. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

  1. Re: Halbe Milliarde

    ibsi | 11:07

  2. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    Trollversteher | 11:06

  3. Re: Sehr gute Entwicklung

    xAzu | 11:04

  4. Re: Here ungenau

    hellfr4g | 11:03

  5. Re: "will fair behandelt werden"

    User_x | 11:02


  1. 10:45

  2. 10:00

  3. 09:32

  4. 09:00

  5. 08:04

  6. 07:28

  7. 22:34

  8. 18:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel