SD-Card mit WLAN soll im Herbst kommen

Eye-Fi erhält 5,5 Millionen US-Dollar Risikokapital

Das Start-up-Unternehmen Eye-Fi will ab Herbst SD-Speicherkarten mit integriertem WLAN-Chip auf den Markt bringen und über einen angeschlossenen Dienst einen direkten Upload von Fotos auf diverse Webseiten erlauben. Um dies umzusetzen, erhielt Eye-Fi nun rund 5,5 Millionen US-Dollar Risikokapital.

Anzeige

In einer ersten Finanzierungsrunde, angeführt von Opus Capital und Shasta Ventures, fließen dem jungen Unternehmen 5,5 Millionen US-Dollar zu. Damit will Eye-Fi seine Idee umsetzen und WLAN-Produkte für Digitalkameras auf den Markt bringen.

Laut CNet soll die geplante WLAN-Karte im SD-Card-Format rund 100,- US-Dollar kosten und neben WLAN vermutlich rund 2 GByte Flash-Speicher enthalten. Daneben werde mit verschiedenen Websites verhandelt, um einen direkten Upload der Fotos von der Digitalkamera zu ermöglichen. Sollen die Karten in bestehende Kameras passen, werden sie ohne große Antenne auskommen müssen, denn einen Überstand lassen die meisten Speicherkarten-Steckplätze in Kameras nicht zu. Einmal konfiguriert, sollen die Karten Fotos automatisch an eine zuvor gewählte Website übertragen.

Gegründet wurde Eye-Fi im August 2005 von Yuval Koren (Präsident und CEO), Ziv Gillat (Vize-Präsident für Marketing und Vertrieb), Eugene Feinberg (Hardware-Architekt) sowie Berend Ozceri (System-Architekt). Alle haben lange Jahre Erfahrungen in verschieden Unternehmen gesammelt, darunter Apple, Atheros, Cisco und Silicon Graphics.


Merker 15. Jun 2007

Endlich wenigstens *einer*, der sich mit der Technik auskennt und nicht komplett...

marcel83 11. Jun 2007

Ich korrigiere: Der Treiber war nicht nötig. SDIO war/ist ein Teil der SD-Spezifikation...

marcel83 11. Jun 2007

Das SDIO-Interface ist aber meines Erachtens nie wirklich in Kameras angekommen - und...

the_spacewürm 11. Jun 2007

Dazu sagt der Text: "Einmal konfiguriert, sollen die Karten Fotos automatisch an eine...

IchKannBesserLesen 11. Jun 2007

Argh... Um mal einen Absatz aus dem Artikel von vor 4 Jahren zu zitieren, den Du ja so...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemadministrator (m/w)
    Omnicare IT Services GmbH, Unterföhring
  2. Senior Consultant SAP BI (m/w)
    INTENSE AG, Würzburg und Köln
  3. Teamleiter Webdesign (m/w)
    redblue Marketing GmbH, München
  4. E-Commerce Manager - eCare & Portale (m/w)
    M-net Telekommunikations GmbH, München

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. WWE 2K16 - Steelbook Edition (exklusiv bei Amazon.de) - [PlayStation 4]
    59,99€ Vorbesteller erhalten zwei exklusive spielbare Versionen von Arnold Schwarzenegger als...
  2. NEU: Xbox One Limited Edition Halo 5: Guardians Bundle
    499,00€
  3. Sony Playstation 4 (weiß)
    354,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Autosteuerung

    Uber heuert die Jeep-Hacker an

  2. Contributor Conference

    Owncloud führt Programm für Bug-Bounties ein

  3. Flexible Electronics

    Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables

  4. Private Cloud

    Proxy für Owncloud soll Heimnutzung erleichtern

  5. Geheimdienste

    NSA kann weiter US-Telefondaten sammeln

  6. Die Woche im Video

    Diskettenhaufen und heiße Teilchen

  7. Frankfurt

    Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn

  8. 3D-Varius

    Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker

  9. Vectoring

    Telekom zählt eigenes 50 MBit/s nicht als 50 MBit/s

  10. Headlander

    Mit Köpfchen in die 70er-Jahre-Raumstation



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Open Source: Sticken! Echt jetzt?
Open Source
Sticken! Echt jetzt?
  1. München CSU-Stadträte wettern über Limux
  2. Guadec15 "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"
  3. Guadec15 "Open-Source-Software braucht Markenrechte"

Game Writer: Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
Game Writer
Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
  1. Swapster Deutsche Börse plant Handelsplattform für Spieler
  2. Ninja Theory Hellblade und eine Heldin mit Trauma
  3. Unterwasser Aquanox sucht Community

Uberchord ausprobiert: Besser spielen statt Highscore jagen
Uberchord ausprobiert
Besser spielen statt Highscore jagen
  1. Play Music Googles Musikdienst bekommt kuratierte Playlisten
  2. GTA 5 Rockstar-Editor bald für PS4 und Xbox One
  3. DAB+ WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

  1. Re: schlechter GNU/Linux support

    spiderbit | 22:51

  2. Re: Hartnäckigkeit zahlt sich eben doch aus! :)

    Jasmin26 | 22:46

  3. Re: Grausam

    plutoniumsulfat | 22:45

  4. Re: Wird endlich mal zeit

    plutoniumsulfat | 22:44

  5. Re: fahrerlose taxis

    Jasmin26 | 22:38


  1. 12:46

  2. 11:30

  3. 11:21

  4. 11:00

  5. 10:21

  6. 09:02

  7. 19:06

  8. 18:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel