SD-Card mit WLAN soll im Herbst kommen

Eye-Fi erhält 5,5 Millionen US-Dollar Risikokapital

Das Start-up-Unternehmen Eye-Fi will ab Herbst SD-Speicherkarten mit integriertem WLAN-Chip auf den Markt bringen und über einen angeschlossenen Dienst einen direkten Upload von Fotos auf diverse Webseiten erlauben. Um dies umzusetzen, erhielt Eye-Fi nun rund 5,5 Millionen US-Dollar Risikokapital.

Anzeige

In einer ersten Finanzierungsrunde, angeführt von Opus Capital und Shasta Ventures, fließen dem jungen Unternehmen 5,5 Millionen US-Dollar zu. Damit will Eye-Fi seine Idee umsetzen und WLAN-Produkte für Digitalkameras auf den Markt bringen.

Laut CNet soll die geplante WLAN-Karte im SD-Card-Format rund 100,- US-Dollar kosten und neben WLAN vermutlich rund 2 GByte Flash-Speicher enthalten. Daneben werde mit verschiedenen Websites verhandelt, um einen direkten Upload der Fotos von der Digitalkamera zu ermöglichen. Sollen die Karten in bestehende Kameras passen, werden sie ohne große Antenne auskommen müssen, denn einen Überstand lassen die meisten Speicherkarten-Steckplätze in Kameras nicht zu. Einmal konfiguriert, sollen die Karten Fotos automatisch an eine zuvor gewählte Website übertragen.

Gegründet wurde Eye-Fi im August 2005 von Yuval Koren (Präsident und CEO), Ziv Gillat (Vize-Präsident für Marketing und Vertrieb), Eugene Feinberg (Hardware-Architekt) sowie Berend Ozceri (System-Architekt). Alle haben lange Jahre Erfahrungen in verschieden Unternehmen gesammelt, darunter Apple, Atheros, Cisco und Silicon Graphics.


Merker 15. Jun 2007

Endlich wenigstens *einer*, der sich mit der Technik auskennt und nicht komplett...

marcel83 11. Jun 2007

Ich korrigiere: Der Treiber war nicht nötig. SDIO war/ist ein Teil der SD-Spezifikation...

marcel83 11. Jun 2007

Das SDIO-Interface ist aber meines Erachtens nie wirklich in Kameras angekommen - und...

the_spacewürm 11. Jun 2007

Dazu sagt der Text: "Einmal konfiguriert, sollen die Karten Fotos automatisch an eine...

IchKannBesserLesen 11. Jun 2007

Argh... Um mal einen Absatz aus dem Artikel von vor 4 Jahren zu zitieren, den Du ja so...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler Steuergeräte (m/w)
    GIGATRONIK Ingolstadt GmbH, Ingolstadt
  2. Projekt Office Mitarbeiter (m/w)
    ADAC e.V., München
  3. Softwareentwickler C# / .Net (m/w)
    Müller-BBM AST GmbH, Planegg/München
  4. IT-Systemingenieur (m/w) Schwerpunkt Virtualisierungslösungen
    gkv informatik, Schwäbisch Gmünd

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Caseking Early Christmas
    (u. a. VTX3D Radeon R9 290 X-Edition V2 4GB DDR5 229,90€)
  2. TIPP: Amazon Last-Minute-Angebote Tag 10: Games, Blu-ray, Technik u. v. m.
  3. NEU: Gewinnspiel zum 20. Geburtstag der PlayStation
    (Teilnahme über Kauf eines PSN-Code im Wert von über 30 EUR)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Verzögerte Android-Entwicklung

    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

  2. International Space Station

    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

  3. Malware in Staples-Kette

    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

  4. Day of the Tentacle (1993)

    Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

  5. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  6. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  7. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  8. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  9. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  10. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

    •  / 
    Zum Artikel