Anzeige

Spieletest: Herr der Ringe Online - Die Schatten von Angmar

Atmosphärisch beeindruckendes Online-Rollenspiel in Mittelerde

Turbine und Codemasters haben es endlich geschafft, ein gutes Online-Rollenspiel auf den Markt zu bringen: "Herr der Ringe Online - Die Schatten von Angmar". Mit vielen Geschichten um die Bewohner von Mittelerde und einer sehr schön anzusehenden eigenen Interpretation von J.R.R. Tolkiens Herr der Ringe kann sich der Spieler in die Schatten von Angmar stürzen.

Anzeige

Herr der Ringe Online - Die Schatten von Angmar (Windows-PC)
Herr der Ringe Online - Die Schatten von Angmar (Windows-PC)
Das Online-Rollenspiel "Herr der Ringe Online - Die Schatten von Angmar" entführt den Spieler nach Mittelerde, um dort gemeinsam mit anderen Spielern Abenteuer zu bestreiten. Zu Beginn des Spiels steht einem die Region Eriador für die Erkundung zur Verfügung. Im späteren Verlauf wollen Turbine und Codemasters die Welt noch erweitern, sei es über kostenlose Erweiterungen oder Erweiterungen, die separat angeboten werden.

Herr der Ringe Online
Herr der Ringe Online
Fängt der Spieler auf einem der insgesamt vier deutschen Server (drei reguläre und einer speziell für Rollenspieler) an, kann dieser zwischen vier Heldenrassen des Universums von Herr der Ringe wählen: Menschen, Zwerge, Hobbits und Elben. Die Möglichkeit, auch weibliche Helden zu spielen, hat der Bewohner von Eriador nur als Mensch, Hobbit und Elb.

Gandalf
Gandalf
Nach der Auswahl der Rasse geht es zur Klassenwahl. Hier findet sich größtenteils Bekanntes und jede Klasse wird jeweils mit einem Video näher betrachtet, das vor allem auf die Stärken im Teamspiel eingeht. Der klassische Magier findet sich jedoch nicht als Klasse, auch wenn andere Klassen diese Rolle mehr oder weniger simulieren. Magier sind der Welt von Herr der Ringe nicht allzu häufig anzutreffen, hier zieht die Romanvorlage enge Grenzen. Deshalb beschränken sich die Magier auch in dem Online-Rollenspiel auf Nicht-Spieler-Charaktere wie etwa Gandalf, den man durchaus zu Gesicht bekommt.

Alle Klassen haben gemein, dass sie vor allem auf das Gruppenspiel ausgerichtet sind und sich so ergänzen. In höheren Leveln beschweren sich jedoch schon einige Spieler, weil einige notwendige Klassen kaum Nachwuchs bekommen, hier muss der Entwickler Turbine wohl noch nachbessern, um einige Klassen attraktiver für die Spieler zu machen. Vor allem Barden, Schurken und Kundige sollen den Spielern zufolge Mangelware sein.

Spieletest: Herr der Ringe Online - Die Schatten von Angmar 

eye home zur Startseite
intel4000 21. Mär 2009

Hallo Ich habe der Herr der Ringe ONLINE die Schatten von ANGMAR am 16.03.09 im Handel...

^Andreas... 12. Jun 2007

Es ging um die Zeit vor dem letzteb Patch. Die Neuerung ist mir sehr wohl bekannt. Ich...

megaheld 12. Jun 2007

seit dem letzten Patch joined man dem Suche-nach-Gruppe Channel nur, wenn man das Suche...

golgom 11. Jun 2007

... ist daß es bei der Mehrheit der Spieler das erste MMOG nach WOW ist. Jeder RP'ler...

quote 11. Jun 2007

stimmt leider. man sollte aber diesen vorwurf nicht an das spiel richten, sondern an die...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior-Manager (m/w) Koordination Informationssicherheit
    Deutsche Post DHL Group, Bonn
  2. Systemberater/in Client Betriebssysteme
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Java Softwareingenieur/in OES Diagnostics
    Robert Bosch GmbH, Plochingen
  4. IT-Spezialistin/IT-Spezialist (Windows-Arbeitsplätze)
    Landeshauptstadt München, München

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Basistunnel

    Bestens vernetzt durch den Gotthard

  2. Kniterate

    Der Maker lässt stricken

  3. Maker Faire Hannover 2016

    Denkt denn keiner an die Kinder? Doch, alle!

  4. Bundesverfassungsgericht

    Hip-Hop bleibt erlaubt

  5. Tubeninja

    Youtube fordert Streamripper zur Schließung auf

  6. iPhone 7

    Erste Kopfhörer-Adapter für Lightning-auf-Klinke gesichtet

  7. Wiko Jerry

    Das schwer zu bekommende 100-Euro-Smartphone

  8. Snapdragon Wear 1100

    Neuer Chip für kleine Linux- und RTOS-Wearables

  9. 8x Asus ROG

    180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr

  10. Velohub Blinkers

    Blinker und Laserabstandhalter fürs Fahrrad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands on: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands on
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Lenovo Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden
  2. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  3. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

  1. Re: Bester Egoshooter seit langem

    Muhaha | 12:01

  2. Re: Intel weiß, wie man Diagramme macht

    Quantium40 | 12:00

  3. Re: Blinker gabs schon vor Urzeiten

    Subsessor | 12:00

  4. Re: einfach langsam essen...

    check0790 | 11:59

  5. Kraftwerk beerdigt

    velo | 11:59


  1. 12:04

  2. 11:49

  3. 11:41

  4. 11:03

  5. 10:40

  6. 10:08

  7. 09:54

  8. 09:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel