Abo
  • Services:
Anzeige

Windows-Mobile-Smartphone mit Gestensteuerung

Tri-Band-Smartphone mit WLAN und 2-Megapixel-Kamera

Der Smartphone- und PDA-Hersteller HTC hat mit dem Touch ein neues Windows-Mobile-Gerät vorgestellt, das sich mit Hilfe von Gesten einfacher bedienen lassen soll. Dabei kann der verwendete Touchscreen zwischen Berührungen mit dem Finger oder einem Stylus unterscheiden. Bei Fingerbewegungen stehen Gesten zur Wahl, um Applikationen so leichter zu bedienen.

HTC Touch
HTC Touch
Herkömmliche Touchscreens unterscheiden nicht zwischen einer Bedienung mit dem Finger und der Steuerung mit einem Stylus. Hier will HTC mit dem Touch-Smartphone neue Weg beschreiten und setzt die selbst entwickelte Technik namens TouchFLO ein. Diese kann zwischen Berührungen mit einem Finger und einem Stylus unterscheiden. Dies eröffnet unterschiedliche Bedienvarianten.

Anzeige

Während das Windows-Mobile-Smartphone durch Zücken des Stylus wie gehabt bedient wird, sind mit dem Finger ganz neue Befehle möglich. Hierbei werden die Fingerbewegungen wie Gesten behandelt und es werden Befehle je nach ausgeführter Geste vorgenommen. So lässt sich mit Hilfe einer Fingerbewegung etwa der Kalender aufrufen, eine Applikation beenden oder der Webbrowser aufrufen.

Im 99,9 x 58 x 13,9 mm messenden Smartphone steckt ein 2,8 Zoll großer Touchscreen, der eine Auflösung von 240 x 320 Pixeln erreicht und darauf bis zu 65.536 Farben darstellt. Für Foto- und Videoaufnahmen besitzt das Smartphone eine 2-Megapixel-Kamera. Der interne Speicher fasst 64 MByte und HTC legt dem Gerät eine Micro-SD-Card mit einer Kapazität von 1 GByte bei. Als Prozessor kommt ein OMAP 850 von Texas Instruments mit einer Taktrate von 201 MHz zum Einsatz.

Windows-Mobile-Smartphone mit Gestensteuerung 

eye home zur Startseite
adba 06. Jun 2007

und die software?

ralle 06. Jun 2007

Dem kann man wohl bedenkenlos zustimmen. Mir ist es ein Rätsel wie diese bestimmt nicht...

Bernardo 06. Jun 2007

Es gab nie ein SE-Handy mit Windows Mobile. Zumindest wenn "SE" für Sony-Ericsson...

Napper 06. Jun 2007

hinten auf der cam steht echt "2 mega pexelS" sowas schreib ich im chat ... aber doch...

Karl-Heinz 06. Jun 2007

Ging mir ganz ähnlich... bin mal gespannt, was bei OpenMoko so rauskommt. Sieht zum...


STE7130 / 06. Jun 2007

HTC Touch - Smartphone

ApfelFon - Ein iPhone-Weblog. / 05. Jun 2007

HTC Touch/xda nova - Ein weiterer iPhone-Killer?

Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein / 05. Jun 2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. Dataport - Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  3. GIGATRONIK Ingolstadt GmbH, Ingolstadt
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€
  2. 59,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

  2. Dating-Portal

    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

  3. Huawei

    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

  4. Fuze

    iPhone-Hülle will den Klinkenanschluss zurückbringen

  5. Raspberry Pi

    Bastelrechner bekommt Pixel-Desktop

  6. Rollenspiel

    Koch Media wird Publisher für Kingdom Come Deliverance

  7. Samsung

    Explodierende Waschmaschinen sind ganz normal

  8. USB Audio Device Class 3.0

    USB Audio over USB Type-C ist fertig

  9. HY4

    Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab

  10. Docsis 3.1

    Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Re: Dabei wäre Pünktlichkeit oberste Dringlichkeit

    quineloe | 20:31

  2. Re: Deutschland: Dichter und Denker

    SJ | 20:30

  3. Re: Ubisoft

    Garius | 20:30

  4. Re: Pferdestärken

    Eheran | 20:29

  5. Re: Oettinger ist nicht unfähig, sondern korrupt

    matok | 20:29


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel