Abo
  • Services:
Anzeige

Warhammer Online: Europäische Beta-Tester gesucht

Auch in Europa startet des Online-Rollenspiel Anfang 2008

Die France-Telecom-Tochter GOA hat nun die europäische Website zu "Warhammer Online: Age of Reckoning" gestartet. Spieler können sich dort nun auch für die geschlossene europäische Beta-Testphase des von EA Mythic entwickelten Online-Rollenspiels bewerben.

Warhammer Online (PC)
Warhammer Online (PC)
Das von vielen Online-Rollenspielern und Games-Workshop-Fans erwartete Warhammer Online wurde auf das erste Quartal 2008 verschoben, nachdem EA-Mythic-Chef Mark Jacobs nicht beeindruckt war. Durch den Verkauf an EA hat Mythic die nötige Unterstützung, um weiter an Warhammer Online feilen zu können und so die Chancen auf einen erfolgreichen Start zu verbessern.

Anzeige

GOA bestätigte den Startzeitraum anlässlich der neuen europäischen Website zum Spiel noch einmal - das Spiel erscheine zeitgleich in den USA und Europa. Wer nicht bis zum Frühjahr 2008 warten will, kann sich nun auf der europäischen Website www.war-europe.com registrieren und das Glück haben, Zugang zur bereits gestarteten geschlossenen Beta-Phase von Warhammer Online zu bekommen.

Warhammer Online (PC)
Warhammer Online (PC)
Warhammer Online: Age of Reckoning basiert auf der von Games Workshop geschaffenen Fantasywelt und scheint vor allem auf Kämpfe zwischen Spielern (PvP, Player vs. Player) und Spieler-Fraktionen (RvR, Realm vs. Realm) zu setzen. Das reine Spielen gegen computergesteuerte Gegner (PvE, Player vs. Environment) ist zwar auch vorgesehen, aber der Fokus von Warhammer Online liegt eher auf Kämpfen zwischen Spielern als auf rein geselliges Miteinander.

GOA und EA Mythic arbeiten bereits seit Dark Age of Camelot zusammen - auch hierbei stellt GOA die europäischen Server und kümmert sich um die Abrechnung der Abonnement-Gebühren.


eye home zur Startseite
arbie 22. Mai 2010

ist bei mir genauso:( Den Kundendienst kann man auch nicht kontaktieren weil man dazu...

realjustme 01. Okt 2007

Es gibt ja nichts dazwischen...

Sippsapp 12. Jun 2007

Trotzdem sind es Iren...

Sippsapp 12. Jun 2007

Keiner zwingt Dich dazu WAR zu spielen und die Datenabfrage ist nun mal Gang und Gebe in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn, Frankfurt am Main, Leinfelden-Echterdingen, München
  2. Worldline GmbH, Aachen
  3. T-Systems International GmbH, München
  4. T-Systems International GmbH, Frankfurt am Main, Bonn, Leinfelden-Echterdingen, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 699,00€
  3. 24,96€

Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

  2. Megaupload

    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

  3. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  4. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  5. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  6. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  7. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  8. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  9. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  10. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  2. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: BQ Aquaris X5 Plus (~290¤)

    ve2000 | 03:20

  2. Re: Ist doch billiger

    plutoniumsulfat | 02:29

  3. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    plutoniumsulfat | 02:28

  4. Re: Wenn wir jetzt noch den Faktor "bei gleicher...

    plutoniumsulfat | 02:21

  5. Re: Die werden ihn wohl ausliefern

    Danijoo | 01:57


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel