Abo
  • Services:
Anzeige

Null Toleranz: Xbox Live nicht für Hacker und Cheater

Xbox 360 kann permanent von Microsofts Online-Dienst ausgeschlossen werden

Auf Grund des nun gestarteten Beta-Tests von Halo 3 hat Microsofts Xbox-360-Team im eigenen Blog wieder einmal darauf hingewiesen, dass Besitzer von gehackten Xbox-360-Konsolen oder Xbox-360-Nutzer, die im Netzwerk-Spiel betrügen, bei Entdeckung aus Xbox Live geworfen werden.

Man arbeite hart daran, die Xbox-Live-Community fair zu halten und fahre eine "Null-Toleranz-Politik für Verhalten wie Hacken oder Cheaten", so ein Microsoft-Mitarbeiter im Gamerscore-Blog. Wenn eine - laut Microsoft - "illegal" modifizierte Xbox 360 beim Zugriff auf Xbox Live entdeckt wird, erhält der Nutzer eine Fehlermeldung (Status Code: Z: 8015 - 190D) und wird fortan mit diesem Gerät nicht mehr in Xbox Live hereingelassen.

Anzeige
So sieht eine Xbox-360-Verbannung aus Xbox Live aus
So sieht eine Xbox-360-Verbannung aus Xbox Live aus

Das Nutzerkonto selbst wird bei gehackten Konsolen nicht gebannt, wer sich eine neue Konsole kauft, darf wieder online gehen. An dieser Praxis soll auch in Zukunft zum Schutz des Dienstes weiter festgehalten werden, heißt es im Gamerscore-Blog. Mit den letzten Firmware-Updates soll es Microsoft möglich sein, Firmware-Hacks des DVD-Laufwerks zu erkennen. Wer seine Konsole nur selbst mit einer größeren Festplatte bestückt hat, scheint hingegen keine Angst haben zu müssen.

Vor allem geht es Microsoft dabei um Hacker, die auch Schwarzkopien einsetzen. Wer die Konsole zweckentfremdet, um Linux darauf laufen zu lassen, ist auch nicht gerne gesehen. Neu ist Microsofts Vorgehen, bestimmte Nutzer aus Xbox Live auszusperren, nicht. Schon bei der ersten Xbox-Generation wurde überprüft, soweit möglich, ob die Konsole umgebaut wurde. Hacker antworteten darauf mit verschiedenen Tricks zur Verschleierung des Umbaus.


eye home zur Startseite
Tareen 20. Nov 2008

Bitte lern nochmal kurz den Unterschied zwischen Besitz und Eigentum ;-) Ist nämlich...

Sauer 19. Nov 2008

Korrupt sag ich nur lobt se nur ham ja noch nicht genug geld

dAn 26. Jun 2007

.... Das Problem dabei ist, dass MS die Modder sperrt, Mit Cheater sollen sie machen was...

Capdevila 21. Mai 2007

Dir ist der Unterschied zwischen Singleplayer-Cheats und Multiplayer-Cheats aber schon...

Vollstrecker 21. Mai 2007

... zumindest bei ebay. Man muss als Käufer nur aufpassen das man eine Box erwischt die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Woodmark Consulting AG, München
  2. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden) bei Lörrach
  3. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum München
  4. Deutsche Telekom AG, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 229,00€
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen
  3. Sicherheitskonzeption für das App-getriebene Geschäft


  1. Ransomware

    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

  2. Megaupload

    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

  3. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  4. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  5. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  6. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  7. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  8. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  9. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  10. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  2. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Handzeichen ist trotzdem Pflicht

    oliver.n.h | 28.08. 23:59

  2. Re: PC von der Stange vs Selbstbau

    Neuro-Chef | 28.08. 23:56

  3. Re: Wenn wir jetzt noch den Faktor "bei gleicher...

    DrWatson | 28.08. 23:54

  4. Re: Ich mag Ihn...

    User_x | 28.08. 23:48

  5. Re: er hätte in Deutschland bleiben sollen ...

    burzum | 28.08. 23:48


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel