Anzeige

Play Ogg: FSF bewirbt freies Audioformat

Schutz vor Patentklagen und Lizenzansprüchen

Im Rahmen der Kampagne "Play Ogg" bewirbt die Free Software Foundation den Einsatz des freien Audioformates Ogg Vorbis. Dieses Format sei dem verbreiteten MP3-Format ethisch, rechtlich und technisch überlegen und der einzige Schutz vor Patentklagen und Lizenzansprüchen.

Anzeige

Laut Free Software Foundation (FSF) muss jeder, der Musik im MP3-Format verteilt, Lizenzgebühren an die Patentinhaber zahlen. Daher seien die Patente ebenfalls ein Problem für Programmierer. Anders bei Ogg Vorbis: Das Format ist frei und kann somit unabhängig von der Erlaubnis eines Patentinhabers verwendet werden. Daher ist Ogg nach Ansicht der FSF der sicherste Weg, um sich vor Patentklagen zu schützen.

Die Gefahren des MP3-Einsatzes würden sich beispielsweise im Fall Microsoft zeigen, die kürzlich zur Zahlung von 1,5 Milliarden US-Dollar für den Einsatz von MP3 verurteilt wurden. Auch als Anwender sei man nicht sicher vor Klagen, so FSF-Präsident Richard Stallman. Da bereits viele mobile Audio-Player Ogg Vorbis unterstützen würden und das Format auch für viele Betriebssysteme verfügbar ist, habe es alle Voraussetzungen, um das MP3-Format zu übertreffen.

Den Start der Kampagne markiert die Seite playogg.org, die bereits einige Informationen zu dem Format enthält und Installationshinweise für Mac- und Windows-Nutzer gibt. In den kommenden Monaten möchte die FSF das Problem proprietärer Audioformate verstärkt thematisieren und beispielsweise Listen mit Ogg-kompatiblen Abspielgeräten erstellen.


eye home zur Startseite
Korrumpel 21. Mai 2007

"Den Start der Kampagne markiert die Seite playogg.org, die bereits einige Informationen...

nate 21. Mai 2007

Nein. Nicht, wenn man für die Verwendung von MP3 ganz regulär Lizenzgebühren abführt...

thenktor 21. Mai 2007

Warum nicht das bisherige Zeug lassen wie es ist und neue Sachen in Ogg Vorbis rippen...

Martin F. 21. Mai 2007

Experts, sonst ja. Aber das ist ja auch obsolet. Mittlerweile nimmt man doch Moving...

thenktor 21. Mai 2007

Hast recht, Motion Picture Expert Group 1 Layer 3 is viel besser :-) PS: Ich hoffe das...

Kommentieren


Digital Listening / 21. Mai 2007

araneus.org / 18. Mai 2007

Schutz vor Thomson & Fraunhofer



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w)
    Dr. Noll GmbH, Bad Kreuznach
  2. Software-Entwickler (m/w) für Embedded-Systeme
    Diehl Metering GmbH, Nürnberg
  3. Senior Consultant WWS (m/w)
    ADVARIS Informationssysteme GmbH, Bruchsal
  4. Softwareentwickler (m/w) C++
    CST - Computer Simulation Technology AG, Darmstadt

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Game of Thrones [dt./OV] Staffel 6
    (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)
  2. TIPP: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€
  3. 3 Blu-rays für 18 EUR
    (u. a. Rache für Jesse James, Runaway, The Wanderers)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internetwirtschaft

    Das ist so was von 2006

  2. NVM Express und U.2

    Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  3. 100 MBit/s

    Telekom bringt 10.000 Haushalten in Großstadt Vectoring

  4. Zum Weltnichtrauchertag

    BSI warnt vor Malware in E-Zigaretten

  5. Analoges Radio

    UKW-Sendeanlage bei laufendem Betrieb umgezogen

  6. Kernel

    Linux 4.7-rc1 unterstützt AMDs Polaris

  7. Fehler in Blogsystem

    200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert

  8. Aufräumen von Prozessen beim Logout

    Systemd-Neuerung sorgt für Nutzerkontroversen

  9. Overwatch im Test

    Superhelden ohne Sammelsucht

  10. Mobilfunk

    Wirtschaftssenatorin will 5G-Testbed in Berlin durchsetzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. IT-Sicherheit SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen
  2. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  3. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben

  1. Re: Einfach nicht wählen.

    plutoniumsulfat | 30.05. 23:59

  2. Re: Damit erhöht sich die digitale Kluft...

    plutoniumsulfat | 30.05. 23:59

  3. Re: Was ich im Artikel viel lieber gelesen hätte

    Eheran | 30.05. 23:58

  4. Analog abschalten ist dumm

    HelpbotDeluxe | 30.05. 23:58

  5. Re: Golem ist Lobby gesteuert ?

    Renegard | 30.05. 23:57


  1. 18:53

  2. 18:47

  3. 18:38

  4. 17:41

  5. 16:36

  6. 16:29

  7. 15:57

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel