Team Fortress 2 - Valve zeigt verbesserte Gesichtsanimation

Weiterentwickelte Source-Engine beeindruckt mit Mimik-Darstellung

Vorstellungen neuer High-End-Grafikchips gehen immer wieder einher mit Präsentationen von neuen Spielen oder Effekten. Auch anlässlich der Einführung von ATIs DirectX-10-Grafikchip Radeon HD 2900XT (R600) war das der Fall - das Spielestudio Valve stellte dabei eine verbesserte Gesichtsanimations-Technik für die Source-Engine vor, wovon auch der Netzwerkshooter Team Fortress 2 profitieren soll - zwei Videos zeigen das eindrucksvoll.

Anzeige

Was Valve erst anlässlich der R600-Präsentation Journalisten zeigte, wurde nun auch offiziell angekündigt: Team Fortress 2 soll mehr Atmosphäre durch die verbesserte Gesichtsanimations-Technik bekommen. Die dahinter steckende Source Engine kann mittlerweile deutlich mehr als noch zu ihrer Einführung mit dem erfolgreichen Shooter Half Life 2.

Das Valve-Team brüstet sich damit, bei Gesichtsanimationen mittlerweile nicht nur mit Film- und Fernsehproduktionen gleichziehen, sondern diese sogar übertrumpfen zu können. Die Gesichtsanimation der Source-Engine läuft ausschließlich im Grafikchip der Videokarte, was anlässlich des Starts der Radeon-HD-2000-Serie auch demonstriert wurde. "[...], die Gesichtsanimation sieht nicht nur dramatisch besser aus, sondern befreit die CPU auch für die Erledigung von anderen Aufgaben wie Physik und KI", heißt es in einer Mitteilung von Valve.

Die vorgestellte Gesichtsanimations-Technik wird allen Source-Engine-Lizenznehmern zur Verfügung gestellt - und auch MODs, die für die entsprechenden Spiele von der Fangemeinde entwickelt werden, sollen davon profitieren können. Es ist also zu erwarten, dass nicht nur In-Game-Szenen wegen feinerer Mimik lebendiger wirken werden, sondern auch in In-Game-Grafik erstellte Filme, so genannte "Machinima".

Wie viel sich bei der Source-Engine seit Half Life 2 an den Möglichkeiten zur Charakterdarstellung geändert hat, zeigt ein Ausschnitt aus dem Shooter, in dem Alyx mit dem vom Spieler gesteuerten Gordon Freeman spricht. Es ist zu hoffen, dass die verfeinerte Mimik auch in die verspätete Half Life 2: Episode 2 einfließt oder zumindest in deren Nachfolgern zu finden sein wird. Eine konkrete Ankündigung dazu gab es noch nicht.


MrWho 18. Mai 2007

"...Es ist zu hoffen, dass die verfeinerte Mimik auch in die verspätete Half Life 2...

Graf Porno 16. Mai 2007

Aha. Und mit wem/was vergleichst du die Techdemo?

DER GORF 16. Mai 2007

äh, ich bin jetzt etwas verwirrt. Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

LH_ 16. Mai 2007

Es würde ja genügen wenn sie nicht absolut dämlich aussehen würde. Als Animationdemo...

blabla 16. Mai 2007

ja hab auch noch nie in einem spiel, so gute gesichtsanimationen gesehn ich hoffe sehr...

Kommentieren




Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) Web Frontend
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe
  2. Software-Entwickler (m/w) / Software-Ingenieur (m/w) für Mess- und Analysesysteme
    Müller-BBM VibroAkustik Systeme GmbH, Planegg bei München
  3. Mitarbeiter (m/w) im Bereich Vorentwicklung Fahrerassistenzsysteme und hochautomatisiertes Fahren
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  4. Senior Software-Entwickler Java (m/w)
    über Personalstrategie GmbH, Raum München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Serien bis zu 40% reduziert
    (u. a. Downton Abbey 4. Staffel 19,97€, Eureka Season 5 nur 19,97€)
  2. NUR NOCH HEUTE: Jetzt für 30 EUR Serien kaufen und 5 EUR sparen
  3. Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. Hänsel und Gretel Hexenjäger 7,99€, Der große Gatsby 8,97€, Dune 7,97€, Die Passion...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Tor-Netzwerk

    Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden

  2. Bitcoin

    Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet

  3. Windows 10

    Microsoft gibt Enterprise-Version frei

  4. Schwachstellen

    Fernzugriff öffnet Autotüren

  5. Die Woche im Video

    Windows 10 bis zum Abwinken

  6. Oneplus 2 im Hands On

    Das Flagship-Killerchen

  7. #Landesverrat

    Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein

  8. Biomimetik

    Roboter kann über das Wasser laufen

  9. Worms

    Kampfwürmer für zu Hause und die Hosentasche

  10. SQL-Dump aufgetaucht

    Generalbundesanwalt.de gehackt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

Deep-Web-Studie: Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
Deep-Web-Studie
Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

  1. gibts schon ein true- / ghost- image von einem...

    %username% | 09:57

  2. Re: Ist "immer mehr" (bzw. weniger) in dem Fall...

    neustart | 09:47

  3. Re: Wie kann man sich selbst 1 Millionen Dollar...

    Tzven | 09:31

  4. Re: Das wäre das Ende von Tor

    dudida | 09:26

  5. One million dollars...

    unknown75 | 09:25


  1. 12:40

  2. 12:00

  3. 11:22

  4. 10:34

  5. 09:37

  6. 18:46

  7. 17:49

  8. 17:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel