Abo
  • Services:
Anzeige

Online-Werbung: Klickraten auf Allzeit-Tief

Nicht einmal 2 von 1.000 Werbemitteln werden angeklickt

Kaum ein Internetnutzer klickt auf Banner, die Klickraten auf Online-Werbemittel sind auf ein Allzeit-Tief gefallen und liegen derzeit in Europa im Durchschnitt bei 0,18 Prozent, meldet der Online-Werbe-Anbieter AdTech. Das bedeutet, nicht einmal auf 2 von 1.000 angezeigten Werbemitteln wird geklickt.

Die Klickraten haben sich laut AdTech nach dem Weihnachtsgeschäft im ersten Quartal 2007 bei 0,18 Prozent stabilisiert, 2004 lagen sie mit 0,33 Prozent noch fast doppelt so hoch und im Juni 2006 maß AdTech immerhin 0,35 Prozent: "Aus unseren regelmäßigen Werbe-Analysen wissen wir, dass sich die Klickraten zyklisch entwickeln. Zum Jahresanfang brechen sie ein und steigen aber mit den Temperaturen und halten bis zum Jahresende ihr Niveau" interpretiert Dirk Freytag, CEO von ADTECH, die Zahlen.

Anzeige

Dabei unterscheiden sich die Zahlen je nach Land zum Teil deutlich: Am klickfreudigsten sind die Franzosen (0,24 Prozent) und Italiener (0,23 Prozent), am anderen Ende der Statistik liegen die Dänen und Finnen mit je 0,10 Prozent. Deutschland liegt mit 0,17 Prozent im Mittelfeld.

Die meisten Klicks gehen dabei im Durchschnitt auf Video-Anzeigen (4,64 Prozent) sowie Pop-ups und Layer mit 0,58 Prozent. Dabei darf man sich aber fragen, ob die Nutzer nicht oft nur versuchen, an die eigentlichen, von der Werbung verdeckten Inhalte zu gelangen.

Bei den klassischen Werbemitteln liegt in der AdTech-Statistik überraschenderweise das Fullsize-Banner (468 x 60 Pixel) mit einer Klickrate von 0,2 Prozent vorn, die neuen großformatigen Werbeflächen wie Skyscraper (0,11 bis 0,15 Prozent) und Leaderboard (0,12 Prozent) liegen deutlich dahinter.

Die Zahlen entstammen den Adservern von AdTech, die rund 4.000 Websites mit einigen Milliarden Werbemitteln versorgen. Da die Klickraten je nach Land, Website, Wochentag und Uhrzeit variieren, lassen sich damit nur Tendenzen aufzeigen, keine aussagekräftigen absoluten Zahlen ermitteln.


eye home zur Startseite
Cyborg 11. Mai 2007

Also mit ein paar Bannern habe ich kein Problem, solange sie passiv sind und sich nicht...

Adsensler 11. Mai 2007

Scheinbar klicken auf das Adsensezeugs mehr Leute drauf ...

Fighterly 11. Mai 2007

Naja, ich bin der Meinung, jeder muss selbst wissen, wieviel werbung er sehen will, aber...

AlgorithMan 10. Mai 2007

laut einer großen umfrage von FHM waren doch franzosen und italiener die untreuesten...

nope 10. Mai 2007

Auf allen möglichen Seiten bekommt man erst mal ein Riesengroßes Bildschirmfüllendes...


DOBSZAY's Ansichten und Einsichten / 11. Mai 2007

Online-Werbung ist unbeliebt

my affiliate life / 11. Mai 2007

Banner-Klickrates

tentatives verlinken / 10. Mai 2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. T-Systems International GmbH, Bonn
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Leap Motion

    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

  2. Princeton Piton

    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen

  3. BGH-Urteil

    Abbruchjäger auf Ebay missbrauchen Recht

  4. Übernahme

    Instapaper gehört Pinterest

  5. Kooperation vereinbart

    Delphi und Mobileye versprechen autonomes Auto bis 2019

  6. Galaxy Note 7 im Test

    Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!

  7. Terrorbekämpfung

    Denn sie wissen nicht, wen sie scannen

  8. Neuer Akku

    Tesla lässt fliegen

  9. FBI

    Russland soll die New York Times attackiert haben

  10. Smach Z ausprobiert

    So wird das nichts



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

Analog in Rio: Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
Analog in Rio
Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
  1. Technik bei Rio 2016 Per Stromschlag zu Gold
  2. Rio 2016 Twitter soll Nutzerkonto wegen IOC-Beschwerde gelöscht haben
  3. Rio 2016 Keine Gifs und Vines von den Olympischen Spielen

­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  2. Festplatten mit Flash-Cache Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

  1. Kaputte Welt.

    dmal77 | 13:56

  2. Re: Bald kommen die ersten Klagen: Das Auto...

    Palerider | 13:56

  3. Netzteil

    Sath | 13:55

  4. Re: Offentliche Sicherheit vs. Privatsphäre

    h4z4rd | 13:55

  5. Re: Reichweite Autobahn

    Palerider | 13:54


  1. 13:40

  2. 13:25

  3. 13:10

  4. 13:00

  5. 12:40

  6. 12:16

  7. 12:14

  8. 11:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel