Anzeige

Neues zum Nachfolger von Outlook Express

Windows Live Mail Desktop heißt fortan Windows Live Mail

Anlässlich des Starts des Webmailers Windows Live Hotmail enthüllte Microsoft, dass der bisher unter dem Namen Windows Live Mail Desktop gehandelte Outlook-Express-Nachfolger fortan die Bezeichnung Windows Live Mail trägt. In Kürze wird eine weitere Vorabversion der Software erwartet.

Anzeige

Im August 2003 hatte Microsoft erklärt, dass ein Nachfolger von Outlook Express erscheinen wird, auch wenn zunächst Gegenteiliges kommuniziert wurde. Dann dauerte es bis zum Sommer 2006, bis eine erste Vorabversion des Outlook-Express-Nachfolgers erschienen ist. Bisher trug dieser die Bezeichnung Windows Live Mail Desktop, soll nun aber unter dem Namen Windows Live Mail angeboten werden.

In Kürze hat Microsoft eine neue Version des Outlook-Express-Nachfolgers mit zahlreichen Neuerungen in Aussicht gestellt. Welche Neuerungen darin genau zu finden sein werden, verriet der Hersteller noch nicht. Fest steht aber, dass eine verbesserte Bedienoberfläche geplant ist und keine Werbung in die Programmoberfläche eingebunden wird. Außerdem soll die Konfiguration von E-Mail-Konten vereinfacht werden und es gibt eine Unterstützung für S/MIME und LDAP. Windows Live Mail wird darüber hinaus eine direkte Anbindung an Windows Live Hotmail bieten und Newsgroups sowie News-Feeds verwalten.

Eigentlich sollte Windows Live Mail Desktop bereits seit Ende 2006 zu haben sein. Wann die Final-Version der nun als Windows Live Mail bezeichneten Software erscheinen wird, ist daher vollkommen unklar. Fest steht nur, dass der E-Mail-Client nur für die Windows-Plattform kommen und kostenlos angeboten wird.


Mein Name 09. Mai 2007

Dann nimmst du halt Thunderbird, damit kannst du dazu sogar noch von Linux aus auf das...

borg 08. Mai 2007

Ja, das stimmt. Aber ich will von älteren Clients XP, 98se UND Vista auf ein und das...

thomas_ 08. Mai 2007

was funzt denn an OE nicht??? funktionsumfang ist halt eingeschränkt, aber sonst?!? mfg...

Ralf Ehlert 08. Mai 2007

Der OE-Nachfolger heißt Windows Mail, dieser kann deine Outlook Express-Nachrichten...

borg 08. Mai 2007

Es handelt sich um ein auf dem Rechner installiertes Vista.

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Security-Berater im Kundenbereich (m/w)
    TÜV Informationstechnik GmbH, Essen
  2. Applikationsingenieur/in PTC Windchill PDMLink
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Department Manager Applikationsentwicklung Emission (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  4. Software-Entwickler/in MES (Manufacturing Execution Systems)
    Robert Bosch GmbH, Crailsheim

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Fast & Furious 1-7 - Box [Blu-ray]
    35,73€
  2. Homeworld Remastered Collection - [PC]
    9,99€
  3. Publisher-Sale bei EA
    (u. a. Star Wars Battlefront 29,99€, Battlefield 4 9,99€, Battlefield Hardline 9,99€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Descent of the Shroud

    Grey Goo erhält kostenlose DLC-Kampagne

  2. Tuxedo Infinitybook

    Das voll konfigurierbare Linux-Macbook

  3. Flash-Speicher

    Micron spricht über 768-GBit-Chip

  4. Daybreak Game Company

    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

  5. Twitter

    Neue Sortierung der Timeline kommt

  6. Error 53

    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

  7. Escape Dynamics

    Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott

  8. Deutsche Bahn

    Wlan für alle ICE-Fahrgäste möglicherweise erst 2017

  9. Die Woche im Video

    Raider heißt jetzt Twix ...

  10. Alpenföhn

    Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  2. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen
  3. Raumfahrt Raumsonde Dawn findet Wasser auf Zwergplaneten Ceres

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

  1. Oh toll, um 10% reduziert

    Seitan-Sushi-Fan | 03:00

  2. Re: Wir schreiben Ende September 2015

    blackout23 | 02:46

  3. Re: Eigenschreibweise von Open Source Projekten

    Schollator | 02:43

  4. Re: Was für ein Wärmeleitpasten-Voodoo...

    Flexy | 02:22

  5. Re: TLC Speicher Risiken...

    Clarissa1986 | 01:28


  1. 15:00

  2. 12:00

  3. 11:25

  4. 14:45

  5. 13:25

  6. 12:43

  7. 11:52

  8. 11:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel