Anzeige

Instant Messenger Pidgin 2.0 erschienen

Ex-Gaim mit neuem Statussystem

Der zuvor als Gaim bekannte Instant Messenger Pidgin ist in der Version 2.0 erschienen. In der neuen Version erhält die Multiprotokoll-Anwendung viele Änderungen, unter anderem am Statussystem, der Kontaktliste, aber auch direkt beim Chat-Verhalten des Clients.

Anzeige

Pidgins Statussystem, das mit dem eigenen Account-Status sowie mit Abwesenheitsnachrichten und Ähnlichem umgeht, wurde komplett neu geschrieben. So lässt sich der eigene Status nun auch direkt über eine Auswahlliste am Ende der Kontaktliste festlegen und ein Plug-In ist dafür verantwortlich, Statusänderungen der Kontakte anzuzeigen. Auch die Kontaktliste selbst überarbeiteten die Entwickler, so dass die Software beispielsweise in einem Tooltip anzeigt, wann ein Kontakt zum letzten Mal online war. Auch die Geschwindigkeit beim Bearbeiten und Anzeigen der Kontaktliste soll verbessert worden sein.

Pidgin 2.0
Pidgin 2.0

Zusätzlich soll durch das überarbeitete Erscheinungsbild der Kontaktliste auch Platz eingespart werden. In den Chat-Fenstern wird nun Smooth Scrolling verwendet, wenn neue Nachrichten eintreffen. Zum Abspielen der Sound-Ereignisse wird im Hintergrund nun das GStreamer-Framework verwendet, wobei sich die Lautstärke nun direkt in den Einstellungen verändern lässt. Das Plug-In-System wurde ebenfalls überarbeitet mit dem Effekt, dass sich Plug-Ins ohne Neustart der Software aktivieren lassen.

Zu den überarbeiteten Plug-Ins zählt das Evolution-Plug-In, das nun mit Groupwise-Kontakten umgehen kann und es können in der .Net-Implementierung Mono geschriebene Erweiterungen genutzt werden. Der Dateitransfer über das ICQ-Protokoll funktioniert nun auch zusammen mit aktuellen ICQ-Clients und IRC-Verbindungen sind per SSL-Verschlüsselung möglich.

Die Entwickler trennten darüber hinaus den Kern der Software von der Bedienoberfläche, so dass sich die Instant-Messenger-Bibliothek "libpurple" ohne ein GUI kompilieren lässt. Pidgin 2.0 steht im Quelltext, als Binärpaket für die Linux-Distribution Fedora Core sowie für Windows zum Download bereit.


eye home zur Startseite
eisbaer82 08. Mai 2007

Hatte nach meinem 1. kompilierversuch auch segfaults... Nachdem ich alles nochmal...

Einzugszentrale 07. Mai 2007

Bitte 5 EUR in die Nerd-Sparwitz-Kasse, alternativ kanst Du auch in den Klugscheißer...

Hello_World 07. Mai 2007

Die Problem liegt bei segfaults _nie_ beim Anwender.

Marcel S. 07. Mai 2007

Hmm... Also bei mir gibt's auch mit dm normalem Cleint (6er) manchmal Probleme beim...

Marcel S. 07. Mai 2007

Enldlich mal einer der Klartext spricht! *THUMBS UP*

Kommentieren


Durchblickerblog - Selbstmanagement, GTD & Lifehacks / 07. Mai 2007

Raider ist Twix, Gaim 2.0 ist Pidgin 2.0

macheath berichtet aus dem untergrund / 07. Mai 2007



Anzeige

  1. IT-Service Architekt/-in Messen & Events
    Daimler AG, Stuttgart
  2. App-Entwickler (m/w)
    über Kilmona PersonalManagement GmbH, München
  3. Software Entwickler Java (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor München, München
  4. IT Consultant Hybris Marketing (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Overwatch im Test

    Superhelden ohne Sammelsucht

  2. Mobilfunk

    Wirtschaftssenatorin will 5G-Testbed in Berlin durchsetzen

  3. Streit der Tech-Milliardäre

    Ebay-Gründer unterstützt Gawker im Streit mit Hulk Hogan

  4. Siri-Lautsprecher

    Apple setzt auf Horch und Guck

  5. Soylent-Flüssignahrung

    Die Freiheit, nicht ans Essen zu denken

  6. Fraunhofer IPMS

    Multispektralkamera benötigt nur ein Objektiv

  7. Transformer 3 (Pro)

    Asus zeigt Detachables mit Kaby Lake

  8. Delock DL-89456

    Netzwerkkarte für 2.5 und 5GbE

  9. Bezahlsystem

    Apple will Pay zügig in Europa ausweiten

  10. Überwachung

    Aufregung um Intermediate-Zertifikat für Bluecoat



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands on: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands on
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Lenovo Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden
  2. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  3. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

  1. "Star Wars Battlefield"?

    ShielD | 14:14

  2. Re: Natürlich gibt es hierfür schon Access Points

    SchmuseTigger | 14:14

  3. Re: Was für ein verstörender Artikel

    frank93 | 14:14

  4. Re: Viel blabla ...

    Eisboer | 14:14

  5. Re: "Schlecht"? Wir schneiden GUT ab.

    Lord Gamma | 14:13


  1. 14:00

  2. 13:28

  3. 13:08

  4. 12:54

  5. 12:02

  6. 11:39

  7. 11:28

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel