Anzeige

Adobe übernimmt mit Scene7 einen Rich-Media-Dienstleister

Scene7 stellt E-Kataloge und Bildanwendungen her

Adobe kauft sich einen weiteren Baustein für seine kommenden Internetdienstleistungen dazu. Mit Scene7 wird ein Hosted-Services-Anbieter übernommen, der sich auf Komplettlösungen im Bereich von Rich-Media-Anwendungen beispielsweise für E-Commerce-Anbieter spezialisiert hat.

Anzeige

Die meisten Angestellten des in Kalifornien angesiedelten Unternehmens werden zu Adobe wechseln, CEO Doug Mack übernimmt eine Position als Vizepräsident in Adobes Geschäftsbereich Creative Solutions Services. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Scene7 zählt zu seinen Kunden Unternehmen wie Sears, Macy's, Harrods, Amazon, Office Depot, Levi Strauss & Co., Zillow.com, Anthropologie, Otto UK, Lands' End und QVC. Für diese vornehmlich im Versandhandel tätigen Firmen bietet Scene7 z.B. die automatische Aufbereitung von ganzen Katalogen und Bildern an, die dann im Browser dynamisch gezoomt oder von allen Seiten gedreht betrachtet werden können. Dazu lassen sich Monogramme und andere Individualisierungen auf die Bilder projizieren und Farben austauschen. Auch Videos werden zur Produktpräsentation eingesetzt.

Adobe will mit der Neuerwerbung sein Geschäftsfeld für interaktive Publishing- Angebote ausbauen. Auf der Konferenz der National Association of Broadcasters (NAB2007) hatte das Unternehmen angekündigt, bis Ende 2007 einen Flashvideo-Player zu entwickeln, der auch ohne Internetanbindung läuft.

Außerdem wird künftig die Entwicklungsumgebung als Open Source veröffentlicht und unter dem Flex Projektnamen Apollo sollen Web- und Desktop-Applikationen miteinander verschmolzen werden. Dazu kommen eine Online-Videobearbeitung über den Webbrowser und Gerüchten zufolge auch eine Online-Version von Photoshop.


eye home zur Startseite
RTZ 05. Mai 2007

Besonders rich können sie ja nicht gewesen sein. Wer weiß wie liquide die überhaupt noch...

amadeus 05. Mai 2007

Dann lies denn artikel gründlicher, dort wurde scene 7 mehrfach erwähnt..

12122323 05. Mai 2007

Ach sind die dafür verantwortlich dass bei CDs udn DVD bei Amazon nur noch...

whattheheck 05. Mai 2007

Was'n das wieder?

Scene7-Leute 05. Mai 2007

Wir sind kein noname. Und wir freuen uns alle, dass diese grossartige Firma uns wieder...

Kommentieren



Anzeige

  1. Citrix Administrator (m/w)
    ADLON Intelligent Solutions GmbH, Ravensburg
  2. JavaScript Entwickler (m/w)
    financial.com AG, München
  3. SAP-Betreuer FI/CO (m/w)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co.KG, Gerlingen bei Stuttgart
  4. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Software Engineering
    Universität Passau, Passau

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Quantum Break

    27-GByte-Patch deaktiviert das Upscaling

  2. Torsploit

    Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI

  3. Emulation

    Windows 95 auf der Apple Watch

  4. Valve Steam

    Zwei-Faktor-Authentifizierung hilft gegen Cheater

  5. Hitman

    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

  6. Peter Molyneux

    Lionhead-Studio ist Geschichte

  7. Deskmini

    Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor

  8. Die Woche im Video

    Schneller, höher, weiter

  9. Ransomware

    Verfassungsschutz von Sachsen-Anhalt wurde verschlüsselt

  10. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen
  2. M-net Glasfaser für 70 Prozent der Münchner Haushalte
  3. FTTH Telekom wird 1 GBit/s für Selbstbauer überall anbieten

Mirror's Edge Catalyst angespielt: Flow mit Faith und fallen
Mirror's Edge Catalyst angespielt
Flow mit Faith und fallen

  1. Re: Hat das jemand geschrieben, der sich damit...

    Linuxschaden | 15:31

  2. Re: Im Prinzip möchte Valve also einfach nur...

    DreiChinesenMit... | 15:18

  3. Auf einem 600 MHz Processor läuft sogar XP!

    Macros | 15:15

  4. Re: Warum ist Esperanto so selten?

    Kakiss | 15:03

  5. Re: Kann das auch für Einzelspieler Spiele...

    Hatuja | 14:58


  1. 14:52

  2. 11:42

  3. 10:08

  4. 09:16

  5. 13:13

  6. 12:26

  7. 11:03

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel