Abo
  • Services:
Anzeige

Dateimanager Opus 9 mit voller Vista-Unterstützung

Neues Sicherungssystem für die Konfiguration integriert

Der kommerzielle Windows-Dateimanager Directory Opus ist in der Version 9 erschienen, die nun auch Microsofts Sicherheitssystem unter Vista unterstützt, um so auf alle Teile des Dateisystems zugreifen zu können. Der Dateimanager bietet viele Funktionen zur Umbennung mehrerer Dateien und zur Foto-Synchronisation mit dem Webdienst Flickr.

Opus 9 soll vor allem durch viele zusätzliche Funktionen gegenüber dem Windows Explorer als Dateimanager überzeugen. Dabei lässt sich Opus komplett als Explorer-Ersatz verwenden, so dass auch ein Doppelklick auf Ordner in einem Explorer-Fenster Opus öffnet - zumindest unter Windows XP und Vista funktioniert dies. Im Hinblick auf Vista wurde die Kompatibilität zudem so erweitert, dass nun auf alle Bereiche des Dateisystems zugegriffen werden kann. Der in Vista integrierte Schutz unterbindet dies für nicht autorisierte Programme. In geschützten Bereichen, wie dem "Programme"-Ordner, blendet Opus für alle Aktionen nur eine Sicherheitsabfrage ein, während Vista normalerweise für jede einzelne Aktion ein separates Fenster öffnet.

Anzeige
Opus 9 unter Windows Vista
Opus 9 unter Windows Vista

Die Konfiguration des Dateimanagers setzt nun auf XML und lässt sich mit neuen Funktionen einfacher sichern und so beispielsweise auf einem anderen Computer verwenden. Ähnlich wie Vista selbst, enthält auch Opus eine Suchfunktion, die bereits während der Eingabe Ergebnisse liefert. Zudem gibt es auch Bildsortierfunktionen und der Abgleich der lokalen Fotosammlung mit Webseiten wie Flickr und ImageShack ist möglich. Ein Adressbuch für den schnellen Zugriff auf FTP-Server ist ebenfalls integriert. Wer mag, kann zusätzlich die Symbole in der Werkzeugleiste austauschen.

Der Dateimanager Opus 9 kostet für den privaten Einsatz knapp 50,- Euro, eine Lizenz für zwei Installationen etwa 73,- Euro. Firmen zahlen für fünf Lizenzen 146,- Euro. Eine kostenlose Testversion steht ebenfalls zum Download bereit. Die Software läuft unter Windows 2000, XP und Vista.


eye home zur Startseite
Trevor Dart 12345 09. Jul 2007

gentoo filemanager ~ DirOpus 4NT < zsh PowerPro - Igitt! Da gibt wesentlich bessere...

Megacowboy 23. Mai 2007

Hey, vielen Dank für den Tipp. Habe mir Q-Dir gerade installiert, sehr schnell und sehr...

@ 03. Mai 2007

Auf der Website schreiben GPSoft selbst manchmal nur kurz "Opus 9" oder "Opus 8" - und...

Mindfuck 03. Mai 2007

Besser Gay, als ein Schwuler Namensdieb.

Gamma 01. Mai 2007

Ich antworte mal ähnlich fundiert: Total Commander ist besser!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  3. über Hays AG, Frankfurt am Main
  4. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 54,85€

Folgen Sie uns
       


  1. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  2. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  3. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  4. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  5. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  6. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  7. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  8. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  9. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  10. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Starship Technologies: Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
Starship Technologies
Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
  1. Recore Mein Buddy, der Roboter
  2. Weltraumforschung DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
  3. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben

  1. Re: Dann miete ich mir eben ein Botnetz ...

    quasides | 03:52

  2. Re: Bin Kunde

    Max-M | 03:08

  3. Re: Harte Worte

    Max-M | 02:50

  4. Re: Ist Startcom = Wosign

    0xLeon | 02:32

  5. Re: Das xkcd dazu...

    OxKing | 02:10


  1. 19:12

  2. 18:52

  3. 18:34

  4. 18:17

  5. 17:51

  6. 17:25

  7. 16:25

  8. 16:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel