Anzeige

Nächster 3DMark nur für Vista und DirectX-10-Hardware

Kein DirectX-9-Fallback geplant

Das Futuremark-Team arbeitet derzeit an einer voll auf Windows Vista und DirectX 10 ausgelegten nächsten Version seines bekannten synthetischen 3D-Grafik-Benchmarks 3DMark. Wie 3DMark-Entwickler Nick Renqvist nun verriet, wird es dabei keine Unterstützung für Grafikkarten mehr geben, die noch auf DirectX 9 ausgelegt waren.

Als Begründung gibt Renqvist an, dass zum Testen von DirectX-9-Hardware der 3DMark 06 genutzt werden könne - zwei der enthaltenen Tests nutzen dazu das Shader Model 3.0. "Ich denke, wir und der Rest der Welt sind bereit für die nächste Generation - DX10", so der 3DMark-Entwickler. Es gebe keinen Grund, zurückzugehen, da DX10 im Vergleich mit DX9 einen wirklich großen Schritt in die richtige Richtung darstelle.

Anzeige

Ist diese 'Schönheit' im nächsten 3DMark?
Ist diese 'Schönheit' im nächsten 3DMark?
Viel darf Renqvist noch nicht zum 3DMark06-Nachfolger verraten, er beschreibt die Arbeit mit DX10 aber als angenehm. Etwas kann er aber doch sagen: So sollen im Vergleich zum 3DMark06 im Nachfolger deutlich bessere volumetrische Effekte zu finden sein, per Volumetric Rendering werden etwa teiltransparente, räumliche Wolken-, Gas- oder Explosionsdarstellungen möglich.

"Damit (und mit den anderen coolen Dingen, die wir in der Pipeline haben) werden wir den nächsten 3DMark in eine Ära des 'Cinematic Rendering' bringen, wie wir es gerne nennen", verspricht Renqvist. Ein etwas eigenartiges Bild mit Beschreibung "Heldin auf Steroiden?" veröffentlichte er ebenfalls schon in seinem Blog bei Futuremarks eigener Spiele-Community Yougamers.


eye home zur Startseite
Max Steel... 24. Aug 2007

In der Linux Welt ist das schon angekommen, aber dort nimmt auch jeder ein XP auf die...

BK 12. Jun 2007

Fahre ich am Slepp mit 1920x1200 max detail mit 7900 GTX (Go) was ist den das für ein...

Yoshi 03. Mai 2007

Irgendwie hab ich das Gefühl, dass openGL immer mehr in der Versenkung verschwinded, was...

ThadMiller 02. Mai 2007

Er bezog sich damit auf DX10 und nicht auf den neuen Bench. Den braucht kein Mensch...

StarChild 01. Mai 2007

Deine Art eine Diskussion zu fuehren ist genauso schlimm wie das halbwissen Teddies, das...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior IT Risk Management und IT Governance (m/w)
    T-Systems International GmbH, Bonn
  2. Funktions- und SW-Entwickler/-in für Value Added Functions
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. IT-Spezialist / Entwickler (m/w)
    Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf
  4. Projektleiter/in - Frontend, Backend
    Bosch Engineering GmbH, Abstatt

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: CSL - Gamepad für Android + Windows PC + PS3 inkl. OTG-Adapter
    13,85€ inkl. Versand
  2. NUR BIS MONTAG 9 UHR: Xbox One 1TB Tom Clancy‘s The Division Bundle USK 18
    239,00€ inkl. Versand
  3. Need for Speed - PlayStation 4
    25,00€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

  1. Re: Unglaublicher Tiefschlag!

    Dietbert | 17:50

  2. Re: Endlich...

    wasabi | 17:48

  3. Re: vermenschelte Fragen und arg konstruierte...

    goto10 | 17:47

  4. Wieso lässt man jemanden der nen Waschlappen im...

    kimismenos | 17:39

  5. Re: Phänomen SUV

    m9898 | 17:37


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel