GMX: E-Mail-Dienst mit neuer Oberfläche

Web-Mailer lässt sich wie Desktop-Programm steuern

GMX bietet eine Vorschau auf die nächste Version des Web-Mailers, der eine veränderte Oberfläche bieten wird. Unter Einsatz von Ajax-Technik soll sich das Web-Interface wie ein Desktop-Programm steuern lassen. Interessierte können die neue Oberfläche parallel zur bisherigen Bedienung ausprobieren.

Anzeige

Die neue GMX-Oberfläche bietet Menüs, Kontextmenüs, Tastenkürzel zum Aufruf häufig benötigter Funktionen sowie eine Drag-and-Drop-Unterstützung. Damit soll sich Mail07 wie eine Desktop-Applikation bedienen lassen. Es bietet eine dreigeteilte Oberfläche, in der die Verzeichnisstruktur, die Ordnerinhalte sowie die E-Mail-Vorschau zu finden sind. Die jeweiligen drei Bereichen können nach Belieben in der Größe verändert werden.

Durch eine Tab-Unterstützung lässt sich beim Lesen einer Nachricht an einer anderen schreiben, was mit der bisherigen Oberfläche nicht machbar ist. Jederzeit kann der Nutzer auf alle im GMX-Postfach abgelegten Ordner zugreifen und es gibt nun eine Nachrichtenvorschau, um sich leichter einen Überblick der eingegangenen E-Mails zu verschaffen. Zudem stehen Suchfunktionen bereit, um eine im Postfach enthaltene E-Mail zu finden.

Bei all diesen Funktionen soll Mail07 zügig agieren, indem nur geänderte Inhalte nachgeladen werden, während der Rest der Seite beibehalten wird. Hierbei werden alle Ansichten automatisch aktualisiert. Die neue Version von GMX ist an den Internet Explorer ab der Version 6 sowie an Firefox 1.5 und höher angepasst.

In weiteren Schritten werden auch die Filterfunktionen, die Adressverwaltung sowie der Spam-Schutz in Mail07 integriert. Hierbei erhält Mail07 ein neu gestaltetes Adressbuch sowie einen neuen Kalender. Wann diese Funktionen in die neue Oberfläche integriert werden, ist noch nicht bekannt.

Die neue GMX-Oberfläche Mail07 kann von Interessierten bereits ausprobiert und verwendet werden. Hierbei kann nach Belieben zwischen der neuen und der alten Bedienoberfläche gewechselt werden, wobei sogar ein gleichzeitiger Zugriff unterstützt wird. Wann die Testphase abgeschlossen sein wird, steht noch nicht fest.


NorbertFriedrich 10. Feb 2014

Habe 2013 über gmx einen simfy-Vertrag abgeschlossen, um Musik legal auf den internen...

Neues GMX Opfer 04. Jun 2013

Also auch im Jahr 2013 geht es weiter bei GMX. Wäre Euch allen dankbar, wenn Ihr mir...

Franz57 06. Jul 2011

Hallo zusammen, ich nenne mich Franz57 und ich bin Opfer von GMX. Komme mir...

marikesch 07. Mai 2011

hallo, hier meine Erfahrung und mein bisher erfolgreicher ausweg! Bei mir lief es wie bei...

chikamaru 25. Mär 2011

Haha ihr glaubt es kaum aber mir ist das aller selbe passiert, auch wgene diesem omnösen...

Kommentieren


Z! - Zeitgeist, Entwicklung, Technik / 27. Apr 2007

Z! - News: Freitag, 27.04.2007



Anzeige

  1. Teamleiter (m/w) Bedienerführung & Prozess-Software
    Synatec GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  2. Software Entwickler (TTS) (m/w)
    Continental AG, Villingen-Schwenningen
  3. IT Leiter (m/w)
    ALPLA Werke Lehner GmbH & Co KG, Markdorf
  4. Applikationsspezialist / Applikationssupport (m/w)
    medavis GmbH, Karlsruhe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Facebook macht erneut Rekordgewinn

  2. Quartalszahlen

    Apple kann Gewinn und Umsatz wieder steigern

  3. IBM Power8

    Mit 96 Threads pro Sockel gegen Intels Übermacht

  4. Printoo

    Arduino kannste jetzt knicken

  5. Cloud-Dienste

    Streem verspricht unbegrenzten Speicherplatz

  6. Streaming

    HBO-Serien für US-Kunden von Amazon Prime

  7. Theo de Raadt

    OpenSSL ist nicht reparierbar

  8. Xplore XC6 DMSR

    Blendend hell und hart im Nehmen

  9. Programmiersprache

    Go 1.3 kommt für Solaris, Plan 9 und NaCL

  10. Arin

    IPv4-Adressen in Nordamerika nähern sich dem Ende



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ubuntu 14.04 LTS im Test: Canonical in der Konvergenz-Falle
Ubuntu 14.04 LTS im Test
Canonical in der Konvergenz-Falle

Ubuntu soll künftig auch auf Tablets und PCs laufen, weshalb die Entwicklung des Unity-Desktops derzeit offenbar feststeckt. Die wenigen neuen Funktionen könnten gut für die lange Support-Dauer sein, zeigen aber auch einige interne Probleme auf.

  1. Canonical Ubuntu One wird beendet
  2. Canonical Mir in Ubuntu abermals verschoben
  3. Trusty Tahr Erste Beta der Ubuntu-Derivate verfügbar

25 Jahre Gameboy: Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste
25 Jahre Gameboy
Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste

Der Gameboy ist gut gealtert - heute wird mit der Konsole Musik gemacht, und selbst Spieleprogrammierer werden beim Anblick des grauen 8-Bit-Klotzes nostalgisch.

  1. Satoru Iwata Nintendo will Handhelds und stationäre Konsolen vereinen
  2. Nintendo Yamauchi-Clan will Anteile abstoßen
  3. Mario Nintendo macht Apps und gesund

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. Libressl OpenBSD startet offiziell OpenSSL-Fork
  2. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  3. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen

    •  / 
    Zum Artikel