GMX: E-Mail-Dienst mit neuer Oberfläche

Web-Mailer lässt sich wie Desktop-Programm steuern

GMX bietet eine Vorschau auf die nächste Version des Web-Mailers, der eine veränderte Oberfläche bieten wird. Unter Einsatz von Ajax-Technik soll sich das Web-Interface wie ein Desktop-Programm steuern lassen. Interessierte können die neue Oberfläche parallel zur bisherigen Bedienung ausprobieren.

Anzeige

Die neue GMX-Oberfläche bietet Menüs, Kontextmenüs, Tastenkürzel zum Aufruf häufig benötigter Funktionen sowie eine Drag-and-Drop-Unterstützung. Damit soll sich Mail07 wie eine Desktop-Applikation bedienen lassen. Es bietet eine dreigeteilte Oberfläche, in der die Verzeichnisstruktur, die Ordnerinhalte sowie die E-Mail-Vorschau zu finden sind. Die jeweiligen drei Bereichen können nach Belieben in der Größe verändert werden.

Durch eine Tab-Unterstützung lässt sich beim Lesen einer Nachricht an einer anderen schreiben, was mit der bisherigen Oberfläche nicht machbar ist. Jederzeit kann der Nutzer auf alle im GMX-Postfach abgelegten Ordner zugreifen und es gibt nun eine Nachrichtenvorschau, um sich leichter einen Überblick der eingegangenen E-Mails zu verschaffen. Zudem stehen Suchfunktionen bereit, um eine im Postfach enthaltene E-Mail zu finden.

Bei all diesen Funktionen soll Mail07 zügig agieren, indem nur geänderte Inhalte nachgeladen werden, während der Rest der Seite beibehalten wird. Hierbei werden alle Ansichten automatisch aktualisiert. Die neue Version von GMX ist an den Internet Explorer ab der Version 6 sowie an Firefox 1.5 und höher angepasst.

In weiteren Schritten werden auch die Filterfunktionen, die Adressverwaltung sowie der Spam-Schutz in Mail07 integriert. Hierbei erhält Mail07 ein neu gestaltetes Adressbuch sowie einen neuen Kalender. Wann diese Funktionen in die neue Oberfläche integriert werden, ist noch nicht bekannt.

Die neue GMX-Oberfläche Mail07 kann von Interessierten bereits ausprobiert und verwendet werden. Hierbei kann nach Belieben zwischen der neuen und der alten Bedienoberfläche gewechselt werden, wobei sogar ein gleichzeitiger Zugriff unterstützt wird. Wann die Testphase abgeschlossen sein wird, steht noch nicht fest.


NorbertFriedrich 10. Feb 2014

Habe 2013 über gmx einen simfy-Vertrag abgeschlossen, um Musik legal auf den internen...

Neues GMX Opfer 04. Jun 2013

Also auch im Jahr 2013 geht es weiter bei GMX. Wäre Euch allen dankbar, wenn Ihr mir...

Franz57 06. Jul 2011

Hallo zusammen, ich nenne mich Franz57 und ich bin Opfer von GMX. Komme mir...

marikesch 07. Mai 2011

hallo, hier meine Erfahrung und mein bisher erfolgreicher ausweg! Bei mir lief es wie bei...

chikamaru 25. Mär 2011

Haha ihr glaubt es kaum aber mir ist das aller selbe passiert, auch wgene diesem omnösen...

Kommentieren


Z! - Zeitgeist, Entwicklung, Technik / 27. Apr 2007

Z! - News: Freitag, 27.04.2007



Anzeige

  1. Systems Engineer / Systemingenieur Production IT (m/w)
    Sandvik Holding GmbH, Frankfurt am Main
  2. Support Mitarbeiter für das Prozessmanagement (m/w)
    dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Data Integration Expert (m/w) / Data Modeler (m/w)
    Siemens AG, Munich
  4. Senior-Kundenberater/in im Bereich Softwarelösungen
    scholz.msconsulting GmbH, Krefeld

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Weiche Landung

    Automatik-Fallschirm für Drohnen

  2. Google Apps for Business

    Sprint steigt bei Googles App-Programm ein

  3. Verkehrsbehörde

    Mitfahrdienst Uber in Hamburg gestoppt

  4. Cyberattacke

    Hacker stiehlt Nutzerdaten von Wall Street Journal und Vice

  5. Quartalsbericht

    Facebook mit hohem Gewinn und starkem Nutzerwachstum

  6. Ofcom

    Briten schalten den Pornofilter ab

  7. Erstmal keine Integration

    iOS 8 und OS X Yosemite sollen nicht parallel erscheinen

  8. Privacy

    Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies

  9. Oberster Gerichtshof

    Österreichs Provider gegen Internetsperren zu Kino.to

  10. Eigene Cloud

    Owncloud 7 mit Server-to-Server-Sharing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

    •  / 
    Zum Artikel