SeaMonkey 1.0: Support-Ende naht

Ein letztes Sicherheits-Update für SeaMonkey 1.0 kommt in Kürze

Robert Kaiser hat als Entwickler der Browser-Suite SeaMonkey darauf hingewiesen, dass der Support für die Version 1.0 in Kürze endet. Es wird noch ein Sicherheits-Update geben, aber danach sind entsprechende Patches nur noch für SeaMonkey 1.1 und höher geplant.

Anzeige

In Robert Kaisers Blog wird das Erscheinen von SeaMonkey 1.0.9 in naher Zukunft angekündigt. Mit dem Erscheinen dieser Version endet dann der Support für SeaMonkey 1.0.x, so dass dafür keine Sicherheits-Updates mehr als Binary-Version kommen werden. Lediglich als Source-Code wird es dann noch Sicherheits-Updates geben und denkbar ist, dass manche Linux-Distribution aktuellere SeaMonkey-Versionen bringen wird.

SeaMonkey 1.0 erschien im Januar 2006, so dass der Support-Zeitraum dafür mehr als ein Jahr lang war. Nutzern von SeaMonkey wird in jedem Fall der Wechsel zu SeaMonkey 1.1.x empfohlen. Das letzte Sicherheits-Update für SeaMonkey 1.0.x wird die Version 1.0.9 sein, die abgestimmt mit der letzten Version von Firefox 1.5.x erscheinen soll.


didijonas 09. Apr 2012

Firefox wurde ziemlich lieblos nach Linux (Ubuntu) portiert (Frickelware). Wenig...

Fragrüdiger 25. Apr 2007

Soviel zur Theorie. In der Praxis ist SeaMonkey mindesens genauso schnell wie Firefox...

themroc 25. Apr 2007

Seamonkey ist sehr stabil und schnell und sehr einfach zu bediehnen und zu installieren...

Standheizer 24. Apr 2007

- ändert nicht mit jedem großen Update sein Aussehen und Verhalten - 'Ein-Fenster...

G-Kar 24. Apr 2007

------------------------------------------------------- Ja: Integration des Composers...

Kommentieren



Anzeige

  1. Microsoft SQL Server Datenbank & Infrastruktur Consultant (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Dienstsitz München, Einsatzgebiet Raum München/Ingolstadt
  2. Business Analyst (m/w) für Online Communication Systems
    HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  3. Projektmitarbeiter / -manager (m/w) mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
    PSI AG, Aschaffenburg
  4. SAP-Basis-Administrator (m/w)
    Neoperl GmbH, Müllheim (zwischen Freiburg und Basel)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  2. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  3. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  4. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  5. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  6. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  7. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  8. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  9. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  10. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

    •  / 
    Zum Artikel