Abo
  • Services:
Anzeige

Überraschung: Amiga Inc. kündigt neue Amiga-Hardware an

Zwei verschiedene PowerPC-Designs geplant - für Amiga OS 4.0?

Mit dem AmigaOne-Rechner wollte Amiga Inc. vor einigen Jahren der von Commodore entwickelten Amiga-Plattform neues Leben einhauchen - vollzog dann aber überraschend einen drastischen Strategiewechsel, konzentrierte sich auf eine bis heute wenig relevante plattformübergreifende Entwicklungsumgebung und überließ Hyperion Entertainment die Weiterentwicklung des AmigaOS. Für dessen wohl noch nicht ganz fertige Version 4.0 wurde in diesem Jahr neue Amiga-Hardware in Aussicht gestellt - nun kündigte überraschend Amiga Inc. eine solche an.

Die Entwicklung der neuen Hardware-Designs und der passenden PowerPC-Mainboards übernahm laut Amiga Inc. das auf stromsparende Industrie-Rechner und Kleinserien spezialisierte Unternehmen ACK Software Controls.

Anzeige

"Wir haben mit Amiga zwölf Monate lang an diesen Designs gearbeitet und waren in der Lage, zwei Designs zu entwickeln", so ACK-Chef Adam Kowalczyk. Er versprach in der gemeinsamen Pressemitteilung, mit der neuen Hardware "sowohl den Anforderungen und Wünschen heutiger Amiga-Nutzer" gerecht werden zu können als auch für neue Amiga-Nutzer "eine Tür zu öffnen".

Amiga Inc. und ACS planen zwei verschiedene, vermutlich Amiga-OS-4.0-kompatible PowerPC-Systeme: eines für Einsteiger für rund 500,- US-Dollar und ein leistungsstärkeres "Power Design" für 1.500,- US-Dollar.

Wie bei Amiga Inc. üblich, sind die Produkte noch nicht zur Ankündigung erhältlich, sondern sollen noch einige Wochen auf sich warten lassen. In der kommenden Woche sollen weitere Angaben zur Hardware und der endgültigen Preisgestaltung folgen. ACK ist kein Neuling im Amiga-Bereich, das Unternehmen entwickelte PowerPC-basierte, aber leider nicht kommerziell erschienene Erweiterungskarten für klassische 680x0er-basierte Amiga-Rechner von Commodore.

Immerhin meldete sich Amiga-Chef Bill McEwen wieder zu Wort, nachdem es lange ruhig um sein Unternehmen geblieben war: "ACK und Amiga haben viele Monate damit verbracht, an verschiedenen Designs und mit verschiedenen Herstellern zu arbeiten, um großartige Produkte mit einem konkurrenzfähigen Preispunkt zu entwickeln. Wir werden in den nächsten Wochen mit den Amiga-Händlern zusammenarbeiten, um den Produktstart und die Kundendienstpläne festzulegen", so Ewans.

Zu AmigaOS 4.0 äußert er sich nicht weiter, ungeachtet der Tatsache, dass in der verbleibenden Fan-Gemeinde durchaus die Sorge umgeht, dass Amiga Inc. irgendwann wieder einen Strategiewechsel vollzieht, alles über den Haufen wirft und damit die bis jetzt trotz aller Widrigkeiten nicht eingegangene Plattform endgültig tötet. Also heißt es weiter: Wo geht die Reise hin?


eye home zur Startseite
Massa 25. Apr 2007

Duke Nukem gibts "schon" auf dem Amiga!

lopos 24. Apr 2007

"ACK ist kein Neuling im Amiga-Bereich, das Unternehmen entwickelte PowerPC-basierte...

nate 24. Apr 2007

Das war aber auch vor 22 Jahren :) Fürs Rendering eher weniger (wobei man sie dafür auch...

AndreasMagerl 24. Apr 2007

Ja, leider. Hier ein paar Links und Infos zu Fred Fish: http://www.amigafuture.de/forum...

AndreasMagerl 24. Apr 2007

Hoffe ich mal. Ich hab befürhcttet der führ den A500+ an ;) Klar kam AGA zu spät. Vor...


Ralphs Piratenblog / 24. Apr 2007

Amiga?

stohl.de / 23. Apr 2007

Wieder ein Lebenszeichen von Amiga



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Porsche Financial Services GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Jetter AG, Ludwigsburg
  3. FLO-CERT Certification of Social-Economic Development GmbH, Bonn
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen bei Stuttgart, Immenstaad am Bodensee


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Gremlins 1+2 8,90€, Ace Ventura 1&2 8,90€, Kill the Boss 1+2 8,90€)
  2. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 22,96€

Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

  2. Dating-Portal

    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

  3. Huawei

    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

  4. Fuze

    iPhone-Hülle will den Klinkenanschluss zurückbringen

  5. Raspberry Pi

    Bastelrechner bekommt Pixel-Desktop

  6. Rollenspiel

    Koch Media wird Publisher für Kingdom Come Deliverance

  7. Samsung

    Explodierende Waschmaschinen sind ganz normal

  8. USB Audio Device Class 3.0

    USB Audio over USB Type-C ist fertig

  9. HY4

    Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab

  10. Docsis 3.1

    Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Systemüberwachung Facebook veröffentlicht Osquery für Windows
  2. Facebook 100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht
  3. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt

  1. Re: Fire TV mittlerweile auch im Urlaub nutzbar?

    flow77 | 20:37

  2. Re: und wie funktioniert das nun mit Schülern?

    NaruHina | 20:37

  3. Re: Der Anreißertext klingt so nach Freitag

    ChristianKG | 20:36

  4. Nur mal so gesponnen

    RienNeVaPlus | 20:35

  5. Re: Dabei wäre Pünktlichkeit oberste Dringlichkeit

    quineloe | 20:31


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel