Sanyo Xacti S70 mit 7 Megapixeln und Gesichtserkennung

Fast ausschließlich Automatikfunktionen für alle Parameter vorhanden

Sanyo hat mit der Xacti S70 eine kompakte Digitalkamera vorgestellt, die es mit ihrem 1/2,5-Zoll-CCD auf eine Auflösung von 7 Megapixeln bringt. Die Kamera ist mit einem 3fach-Zoomobjektiv ausgerüstet, das eine Brennweite von 38 bis 114 mm (bezogen auf das Kleinbild) bei F3,1 bis F5,9 bietet. Die Makro-Nahgrenze liegt bei 5 Zentimetern.

Anzeige

Das Display misst 2,5 Zoll in der Diagonale, die Auflösung liegt bei 115.000 Pixeln. Platz für einen Sucher gibt es nicht mehr. Zudem sitzt ein kleines Blitzlicht fast unterhalb des Objektivs.

Die Xacti S70 ist zudem mit diversen Motivprogrammen ausgerüstet, die sinnvolle Einstellungen bei diesen Aufnahmesituationen mit sich bringen sollen. Die Xacti S70 bietet einen Schwarz-Weiß-Modus, Sepia und Funktionen für die Verstärkung von Farben und Konturen sowie ein Kontrastfilter für die Betonung heller und dunkler Bildbereiche.

Der Weißabgleich kann automatisch oder anhand von fünf Voreinstellungen vorgenommen werden. Die Belichtungsmessung erfolgt wahlweise mit Mehrzonen-, mittenbetonter und Spotmessung. Der Autofokus ist mit einer Gesichtserkennung ausgerüstet, die auch abschaltbar ist.

Die Verschlusszeiten rangieren zwischen 1/1500 und 1/2 Sekunde. Die Lichtempfindlichkeit wird entweder von der Kamera-Elektronik automatisch oder manuell im Wertebereich von ISO 50, 100, 200, 400 und 800 eingestellt.

Die Stromversorgung läuft über zwei AA-Zellen. Mit einem Satz Alkaline-Batterien sollen ca. 250 Bilder aufgenommen werden können. Die Kamera speichert auf SD-Karten, besitzt einen 23 MByte großen internen Speicher und kann auch vertonte Videos mit 640 x 480 Bildpunkten und 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen.

Die Maße betragen 92,2 x 60,3 x 22 mm. Das Gerät ist in einem silbrigen Metallgehäuse oder in einer mattschwarzen Gehäusefarbe erhältlich.

Die Sanyo Xacti S70 soll ab Mai 2007 für rund 150,- Euro erhältlich sein.


Till 23. Apr 2007

Aber das wäre doch mal was! Kamera erkennt, das Person nicht photogen ist -> Photo wird...

freaksen 23. Apr 2007

doch: face detection = Gesichtsfelderkennung (wo ist das Gesicht?); face recognition...

Xacti4U 23. Apr 2007

Z.B. hier bei Amazon für 129 EURonen: http://www.amazon.de/dp/B000PIVT8Y

foo gee 23. Apr 2007

Nenn es wie du willst ;) "Face Detection" klingt eigentlich weniger nach "Feld...

Technikfreak 23. Apr 2007

Das Ding nennt sich Gesichtsfelderkennung. Wäre doch ne coole Sache... $$$ Kamera sagt...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter Testmanagement (m/w)
    afb Application Services AG, München
  2. Referent/in Porfolio- / Projektmanagement
    Wüstenrot Bausparkasse AG, Ludwigsburg
  3. Project Manager (m/w)
    Gelato Group via Academic Work Germany GmbH, Oslo (Norwegen)
  4. Informatiker / Datenbankadministrator (m/w) Oracle
    Autobahndirektion Nordbayern, Nürnberg, Ebern

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Vorbestell-Aktion: Metal Gear Solid V + Taschenlampe gratis
  2. NEU: 3 PS4/Xbox-One-Spiele kaufen, nur 2 bezahlen
    (aus dem gesamten, lieferbaren Sortiment!)
  3. Sony Playstation 4 (weiß)
    354,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Frankfurt

    Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn

  2. 3D-Varius

    Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker

  3. Vectoring

    Telekom zählt eigenes 50 MBit/s nicht als 50 MBit/s

  4. Headlander

    Mit Köpfchen in die 70er-Jahre-Raumstation

  5. This War of Mine

    Krieg mit The Little Ones auf Konsole

  6. Soziales Netzwerk

    Facebook hat eine Milliarde Nutzer an einem Tag

  7. Google

    Chrome pausiert ab September einige Flash-Werbung

  8. Mobilfunknetz

    Bahn will WLAN im ICE mit allen Netzbetreibern verbessern

  9. Rare Replay im Test

    Banjo, Conker und mehr im Paket

  10. Ubisoft

    Server von World in Conflict werden abgestellt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Open Source: Sticken! Echt jetzt?
Open Source
Sticken! Echt jetzt?
  1. München CSU-Stadträte wettern über Limux
  2. Guadec15 "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"
  3. Guadec15 "Open-Source-Software braucht Markenrechte"

Game Writer: Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
Game Writer
Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
  1. Swapster Deutsche Börse plant Handelsplattform für Spieler
  2. Ninja Theory Hellblade und eine Heldin mit Trauma
  3. Unterwasser Aquanox sucht Community

Uberchord ausprobiert: Besser spielen statt Highscore jagen
Uberchord ausprobiert
Besser spielen statt Highscore jagen
  1. Play Music Googles Musikdienst bekommt kuratierte Playlisten
  2. GTA 5 Rockstar-Editor bald für PS4 und Xbox One
  3. DAB+ WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

  1. Re: Trittbrettfahrer

    billyx | 02:14

  2. Re: Computer von sega und Nintendo???

    F4yt | 02:01

  3. Re: Wieso ist der KC85/2 englisch beschriftet?

    F4yt | 01:54

  4. Re: Wieso sollte Dobrindt es anders machen als...

    Prinzeumel | 01:42

  5. Re: Wieso ist Glasfaser von Förderung ausgeschlossen?

    Prinzeumel | 01:39


  1. 19:06

  2. 18:17

  3. 17:16

  4. 16:36

  5. 15:27

  6. 15:24

  7. 14:38

  8. 14:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel