Sanyo Xacti S70 mit 7 Megapixeln und Gesichtserkennung

Fast ausschließlich Automatikfunktionen für alle Parameter vorhanden

Sanyo hat mit der Xacti S70 eine kompakte Digitalkamera vorgestellt, die es mit ihrem 1/2,5-Zoll-CCD auf eine Auflösung von 7 Megapixeln bringt. Die Kamera ist mit einem 3fach-Zoomobjektiv ausgerüstet, das eine Brennweite von 38 bis 114 mm (bezogen auf das Kleinbild) bei F3,1 bis F5,9 bietet. Die Makro-Nahgrenze liegt bei 5 Zentimetern.

Anzeige

Das Display misst 2,5 Zoll in der Diagonale, die Auflösung liegt bei 115.000 Pixeln. Platz für einen Sucher gibt es nicht mehr. Zudem sitzt ein kleines Blitzlicht fast unterhalb des Objektivs.

Die Xacti S70 ist zudem mit diversen Motivprogrammen ausgerüstet, die sinnvolle Einstellungen bei diesen Aufnahmesituationen mit sich bringen sollen. Die Xacti S70 bietet einen Schwarz-Weiß-Modus, Sepia und Funktionen für die Verstärkung von Farben und Konturen sowie ein Kontrastfilter für die Betonung heller und dunkler Bildbereiche.

Der Weißabgleich kann automatisch oder anhand von fünf Voreinstellungen vorgenommen werden. Die Belichtungsmessung erfolgt wahlweise mit Mehrzonen-, mittenbetonter und Spotmessung. Der Autofokus ist mit einer Gesichtserkennung ausgerüstet, die auch abschaltbar ist.

Die Verschlusszeiten rangieren zwischen 1/1500 und 1/2 Sekunde. Die Lichtempfindlichkeit wird entweder von der Kamera-Elektronik automatisch oder manuell im Wertebereich von ISO 50, 100, 200, 400 und 800 eingestellt.

Die Stromversorgung läuft über zwei AA-Zellen. Mit einem Satz Alkaline-Batterien sollen ca. 250 Bilder aufgenommen werden können. Die Kamera speichert auf SD-Karten, besitzt einen 23 MByte großen internen Speicher und kann auch vertonte Videos mit 640 x 480 Bildpunkten und 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen.

Die Maße betragen 92,2 x 60,3 x 22 mm. Das Gerät ist in einem silbrigen Metallgehäuse oder in einer mattschwarzen Gehäusefarbe erhältlich.

Die Sanyo Xacti S70 soll ab Mai 2007 für rund 150,- Euro erhältlich sein.


Till 23. Apr 2007

Aber das wäre doch mal was! Kamera erkennt, das Person nicht photogen ist -> Photo wird...

freaksen 23. Apr 2007

doch: face detection = Gesichtsfelderkennung (wo ist das Gesicht?); face recognition...

Xacti4U 23. Apr 2007

Z.B. hier bei Amazon für 129 EURonen: http://www.amazon.de/dp/B000PIVT8Y

foo gee 23. Apr 2007

Nenn es wie du willst ;) "Face Detection" klingt eigentlich weniger nach "Feld...

Technikfreak 23. Apr 2007

Das Ding nennt sich Gesichtsfelderkennung. Wäre doch ne coole Sache... $$$ Kamera sagt...

Kommentieren




Anzeige

Anzeige

  1. IT-System Engineer (m/w)
    DEKRA SE, Stuttgart
  2. Bauingenieur / Bauingenieurin bzw. Bauinformatiker / Bauinformatikerin
    Ed. Züblin AG, Stuttgart
  3. IT Service Manager (m/w) Entwicklung von Basis-Kundenfunktionen
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Softwareentwickler Microsoft C# / .NET (m/w)
    HABA - Erfinder für Kinder, Habermaaß GmbH, Bad Rodach

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bitcoin-Börse

    Mtgox soll verkauft oder aufgelöst werden

  2. Samsung

    Topsmartphone mit Tizen kommt im Sommer

  3. Axel-Springer-Chef

    "Wir haben Angst vor Google"

  4. WLAN

    Quantenna plant 10 Gigabit pro Sekunde für 2015

  5. All-in-One Media Keyboard

    Microsofts erste drahtlose Tastatur mit Touchpad

  6. Sicherheitslücke

    Manipulation der Icons im Android-Launcher möglich

  7. Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014

    Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

  8. Cortana im Test

    Gebt Windows Phone eine Stimme

  9. Megaupload

    Kim Dotcom bekommt sein Vermögen zurück

  10. Wolfenstein The New Order

    "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel