Anzeige

Kennwortschutz in PDF-Dokumenten entfernen

Neue Version von pdf-Recover Professional

Mit der Software "pdf-Recover Professional" 4.0 von Universe soll sich ein Kennwortschutz von PDF-Dokumenten ohne Aufwand entfernen lassen. Damit wird die Bearbeitung kennwortgeschützter PDF-Dateien möglich, selbst wenn das Kennwort zum Zugriff auf die Daten nicht bekannt ist.

Anzeige

Das neue pdf-Recover Professional 4.0 entfernt neben dem Kennwort auch sämtliche Einschränkungen im Dokument, egal ob es nun mit 40 Bit RC4, 128 Bit RC4 oder 128 Bit AES von Adobe 8 verschlüsselt wurde, verspricht der Hersteller. Dabei wird eine Kopie der Ursprungsdatei im PDF-Format ohne jegliche Sicherheitseinstellungen angelegt. Somit können Texte aus einem PDF-Dokument kopiert oder es können Änderungen daran vorgenommen werden.

Die Software kann PDF-Dateien auch wieder mit einem neuen Kennwort verschlüsseln, wobei ein eigener Titel, eigene Suchbegriffe und Autoreninformationen zuvor hinzugefügt werden können. Zudem lassen sich Präsentationseigenschaften eines Dokumentes festlegen, so dass sich PDF-Dateien im Adobe Reader nahezu wie eine PowerPoint-Präsentation verhalten. Hierzu können Darstellungsgrößen bestimmt, Werkzeugleisten, Menüleisten ein- oder ausgeblendet, der Vollbildmodus aktiviert oder die Position auf dem Bildschirm eingestellt werden.

Universe bietet pdf-Recover Professional 4.0 für Windows, MacOS X und Linux ab sofort zum Preis von 41,65 Euro an. Eine Demoversion steht im Internet zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Becker 05. Mai 2008

Gangstalil 29. Apr 2008

Hey ich brauche ein Programm das mir eine AES-128 Verschlüsselung entschlüsselt , oder...

DeXter 25. Apr 2007

mach mal bitte den Beepworld-Mode aus, is ja nicht zum Aushalten... @Text: Größtenteils...

DeXter 24. Apr 2007

Dass eine ganze Menge Leute ihre DA/Diss/Paper/... - vor allem neueren Datums - auch als...

Michael - alt 19. Apr 2007

Freut mich, wenn Du Spaß hast!

Kommentieren



Anzeige

  1. HR Experte (m/w) Prozessmanagement
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. IT Specialist Security (m/w)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. IT-Systemadministrator (m/w)
    Unternehmensgruppe Pötschke, Kaarst
  4. SAP-Betreuer FI/CO (m/w)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co.KG, Gerlingen bei Stuttgart

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. NUR NOCH HEUTE: Blu-rays reduziert
    (u. a. Game of Thrones 5. Staffel 32,97€, Games of Thrones Staffel 1-5 104,97€, Die Bestimmung...
  2. VORBESTELLBAR: Batman v Superman: Dawn of Justice Ultimate Collector's Edition (inkl. 3D-Steelbook & Batman Figur) (exklusiv bei Amazon
    139,99€
  3. VORBESTELLBAR: The Jungle Book 3D+ 2D [3D Blu-ray]
    27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Torsploit

    Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI

  2. Emulation

    Windows 95 auf der Apple Watch

  3. Valve Steam

    Zwei-Faktor-Authentifizierung hilft gegen Cheater

  4. Hitman

    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

  5. Peter Molyneux

    Lionhead-Studio ist Geschichte

  6. Deskmini

    Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor

  7. Die Woche im Video

    Schneller, höher, weiter

  8. Ransomware

    Verfassungsschutz von Sachsen-Anhalt wurde verschlüsselt

  9. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW

  10. Fathom Neural Compute Stick

    Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  2. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen
  3. Angebliche Zukunftstechnik Sirin verspricht sicheres Smartphone für 20.000 US-Dollar

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  2. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: Wozu? Sinnlos verschwendete Lebenszeit (kwt)

    raketenhund | 12:00

  2. [..] riskiert sogar eine plattformweite Sperre. [..]

    Dadie | 11:58

  3. Re: Nur weil es die Entwickler nicht schaffen

    KrayZee | 11:57

  4. Re: Warum ist Esperanto so selten?

    robinx999 | 11:57

  5. Re: UM hat Kabel BW geschadet

    PatrickE | 11:56


  1. 11:42

  2. 10:08

  3. 09:16

  4. 13:13

  5. 12:26

  6. 11:03

  7. 09:01

  8. 00:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel