Abo
  • Services:
Anzeige

Kennwortschutz in PDF-Dokumenten entfernen

Neue Version von pdf-Recover Professional

Mit der Software "pdf-Recover Professional" 4.0 von Universe soll sich ein Kennwortschutz von PDF-Dokumenten ohne Aufwand entfernen lassen. Damit wird die Bearbeitung kennwortgeschützter PDF-Dateien möglich, selbst wenn das Kennwort zum Zugriff auf die Daten nicht bekannt ist.

Das neue pdf-Recover Professional 4.0 entfernt neben dem Kennwort auch sämtliche Einschränkungen im Dokument, egal ob es nun mit 40 Bit RC4, 128 Bit RC4 oder 128 Bit AES von Adobe 8 verschlüsselt wurde, verspricht der Hersteller. Dabei wird eine Kopie der Ursprungsdatei im PDF-Format ohne jegliche Sicherheitseinstellungen angelegt. Somit können Texte aus einem PDF-Dokument kopiert oder es können Änderungen daran vorgenommen werden.

Anzeige

Die Software kann PDF-Dateien auch wieder mit einem neuen Kennwort verschlüsseln, wobei ein eigener Titel, eigene Suchbegriffe und Autoreninformationen zuvor hinzugefügt werden können. Zudem lassen sich Präsentationseigenschaften eines Dokumentes festlegen, so dass sich PDF-Dateien im Adobe Reader nahezu wie eine PowerPoint-Präsentation verhalten. Hierzu können Darstellungsgrößen bestimmt, Werkzeugleisten, Menüleisten ein- oder ausgeblendet, der Vollbildmodus aktiviert oder die Position auf dem Bildschirm eingestellt werden.

Universe bietet pdf-Recover Professional 4.0 für Windows, MacOS X und Linux ab sofort zum Preis von 41,65 Euro an. Eine Demoversion steht im Internet zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Becker 05. Mai 2008

DeXter 24. Apr 2007

Dass eine ganze Menge Leute ihre DA/Diss/Paper/... - vor allem neueren Datums - auch als...

mistake 19. Apr 2007

Meine Lehrer hatten wohl doch recht mit ihrer Aussage - obwohl sie nicht wissen konnten...

mrMuppet 18. Apr 2007

mit Elcomsoft's Advanced PDF Password Recovery oder APDFPR gehst das knacken von pdfs...

mistake 18. Apr 2007

http://forum.golem.de/read.php?17215,927629,927814#msg-927814



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  2. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin
  3. T-Systems International GmbH, Bonn, Frankfurt am Main, Leinfelden-Echterdingen, München
  4. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Homefront 7,97€, The Wave 6,97€, Lone Survivor 6,97€)
  2. 23,94€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  2. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  3. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  4. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  5. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  6. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  7. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  8. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  9. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  10. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  2. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Desktop-Android - Clickbait at it's best!

    ve2000 | 15:17

  2. Re: WC`ehn müsste Linux mittelfristg (ab 2020)

    Spiritogre | 15:08

  3. Re: Gute Idee, doch in Zeiten von KI nicht...

    Slurpee | 14:57

  4. Re: Daten-GAU

    logged_in | 14:55

  5. Re: Handzeichen ist trotzdem Pflicht

    B.I.G | 14:46


  1. 15:18

  2. 13:51

  3. 12:59

  4. 15:33

  5. 15:17

  6. 14:29

  7. 12:57

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel