IDF: Neue UMPCs kleiner als die PSP (Update)

Neue Plattform McCaslin verfügbar, Nachfolger Menlow kommt 2008

In Peking hat Intel die auf der CeBIT 2007 bereits kurz gezeigte neue UMPC-Plattform "McCaslin" vorgestellt. Die vielfach gescholtenen Mini-Rechner sollen dank neuer Chips nun doppelt so lange Akkulaufzeiten wie die 2006er-Modelle erreichen - die echte Revolution kommt jedoch erst 2008, wie Intel an einem Prototypen demonstrierte.

Anzeige

Blockdiagramm McCaslin
Blockdiagramm McCaslin
Kern der neuen UMPC-Plattform sind die Prozessoren A100 und A110 mit ihrem "Stealey-Kern". Sie takten nach von Intel unbestätigten Angaben mit 600 bzw. 800 MHz und sind von der Pentium-M-Generation ("Banias") abgeleitet. Von den Core-Prozessoren haben sie den "Deeper Sleep State C4" geerbt und sollen im Betrieb unter 10 Watt Leistung aufnehmen. Das ist für ein mobiles Gerät immer noch sehr viel. Hat der Prozessor aber gerade nichts zu tun, kann er dank C4 seinen Stromverbrauch auf unter 2 Watt senken.

Wie schon der Celeron M mit Banias-Architektur, der in den meisten bisherigen UMPCs zum Einsatz kommt, haben A100 und A110 nur 512 KByte L2-Cache. Auch wenn Intel mit den technischen Daten noch geizt, ist schon abzusehen, dass die McCaslin-Rechner kaum schneller arbeiten dürften als die erste Generation der Ultra-mobile-PCs.

UMPC-Roadmap
UMPC-Roadmap
Folglich sparte sich Intels UMPC-Chef Anand Chandrasekher in seinen Vorträgen auch jeden Kommentar zur Leistung von McCaslin. Laut Roadmap sollen die neuen UMPCs aber doppelt so lang laufen wie bisherige Geräte. Da das Gehäuse der Chips auf ein Drittel der Größe der ersten Generation verkleinert wurde, sind nun auch kleinere Rechner möglich. Das konnte Intel auch schon mit Geräten von Samsung (dem seit der CeBIT bekannten Q1), Asus, HPC, Aigo, Haier und Fujitsu zeigen.

IDF: Neue UMPCs kleiner als die PSP (Update) 

razer 23. Apr 2007

Gehts nich etwas netter? ;-)

heinz0r2k7 19. Apr 2007

Bezug zum Thema? Zum einen ist mittlerweile 64-Bit-Software ohne Ende verfügbar, langsam...

fabdn 18. Apr 2007

hmm ich hab mir auch erst gedacht: interessante sache. jetzt frag ich mich aber: wer...

fabdn 18. Apr 2007

hmm ich hab mir auch erst gedacht: interessante sache. jetzt frag ich mich aber: wer...

Metzlor 18. Apr 2007

Dies ist eine Risikoabsenkung. Wenn Intel jetzt z. B. nur auf 64 Bit Software setzt...

Kommentieren


blogdoch.net – jetzt wird zurückgeblogt / 31. Mai 2007

Foleo?



Anzeige

  1. Web-Entwickler (m/w)
    PROJECT PI Immobilien AG, Nürnberg
  2. (Senior-)Business Partner IS (m/w)
    AstraZeneca GmbH, Wedel bei Hamburg
  3. IT-Teamleitungen (m/w) für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München
  4. Software Developer / Architect SAP (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Wegen Computerabstürzen

    Nasa will Speicher eines Marsroboters neu formatieren

  2. Highway Signs

    Wiko zeigt neues Smartphone, legt beim Marktanteil zu

  3. Für Core i7-5960X

    X99-Mainboards ab 200 Euro oder mit Streaming-CPU

  4. Deutschland

    Mehrheit der Milliarden Pakete sind Onlinebestellungen

  5. Capcom

    Gameplay aus Resident Evil

  6. Broadcom Wiced Sense

    Externes Sensorpaket für Bluetooth-LE-Geräte

  7. Security

    Promi-Bilder angeblich aus der iCloud gestohlen

  8. Wegen Landmangels

    Schwimmende Solarkraftwerke in Japan geplant

  9. Studie

    Markt für Spiele-Apps wächst um 133 Prozent

  10. Rollenspiel

    Icewind Dale mit neuen alten Quests



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

Neues Instrument Holometer: Ist unser Universum zweidimensional?
Neues Instrument Holometer
Ist unser Universum zweidimensional?
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

    •  / 
    Zum Artikel