Anzeige

Verhaltenskodex für Blogger

Tim O'Reilly stellt "Code of Conduct" zur Diskussion

Nachdem sich die Bloggerin Kathy Sierra einigen üblen Beschimpfungen und Morddrohungen in ihrem Blog ausgesetzt sah, regte Verleger Tim O'Reilly eine Diskussion über einen Verhaltenskodex für Blogger an. Mittlerweile liegt ein erster Entwurf eines solchen "Code of Conduct" vor. Es geht dabei nicht nur um die Frage, was gebloggt werden sollte und was nicht, vor allem die Frage, wie Blogger mit Kommentaren auf ihren Seiten umgehen sollten, steht im Mittelpunkt, denn schnell ist von Zensur die Rede, wenn Kommentare gelöscht werden. Manchmal ist es aber sinnvoll, dies dennoch zu tun.

Den Entwurf eines Verhaltenskodex für Blogger hat Tim O'Reilly bei Wikia zur Diskussion eingestellt, um ihn dort einem Review-Prozess zu unterziehen und weiter zu diskutieren. Er umfasst derzeit sieben Punkte und soll Bloggern, die sich der Auffassung anschließen, eine gemeinsame Orientierung geben.

Anzeige

"Jeder ist für seine Worte selbst verantwortlich und hat auch das Recht, Kommentare in seinem Blog zu löschen, die nicht einem Mindestmaß an Höflichkeit entsprechen", heißt es im ersten Punkt. Nicht akzeptabel seien Kommentare, die dazu dienen, andere zu beschimpfen, zu schikanieren, zu bedrohen oder ihnen nachzustellen. Auch Beleidigungen, bewusste Falschdarstelleung oder absichtliche Fehldeutungen dargestellter Inhalte mit dem Ziel, einen Streit anzuzetteln, seien nicht zu akzeptieren. Gleiches gilt für Verstöße gegen Urheber- und Markenrechte, Geschäftsgeheimnisse oder Patente sowie die Veröffentlichung persönlicher Daten. Was im konkreten Fall akzeptabel ist und was nicht, entscheidet am Ende aber jeder Blogger für sich.

Man sollte online nichts sagen, was man jemandem nicht auch im persönlichen Gespräch sagen würde. Sollte es zu Konflikten kommen, sollte zunächst eine private Rücksprache erfolgen, statt gleich öffentlich zu antworten. Wer das Gefühl habe, andere würden unfair angegriffen, sollte handeln und z.B. denjenigen informieren oder, wenn notwendig, die entsprechenden Behörden einschalten.

Anonyme Kommentare sollten nicht erlaubt werden, wer etwas zu sagen habe, solle zumindest seine E-Mail-Adresse und ein Pseudonym angeben. Trolle sollten ignoriert werden.

Eine finale Version des Verhaltenskodex für Blogger soll später eventuell unter bloggingcode.org veröffentlicht werden.


eye home zur Startseite
Blogs 11. Apr 2007

http://blog.beetlebum.de/ http://www.greensmilies.com/

Markus_ 11. Apr 2007

Was für ne Frage, www.bildblog.de natürlich!!! und meinen www.ma-tricks.com :D

Tuotrams 10. Apr 2007

raha 10. Apr 2007

unter http://www.deutscheblogcharts.de/ findest du die bekanntesten (?) deutschen...

simon321 10. Apr 2007

Na meinen :) http://escapeyourmind.the-skylab.de


Subnetmask - JaBBs Web- & PhotoBlog / 15. Apr 2007

Blogger-Codex

Verstand in Gefahr?! / 11. Apr 2007

Bloggingkodex?

Telemedicus / 10. Apr 2007

web-o-rama / 10. Apr 2007

Blogger Code of Conduct

finyard - for a better misunderstanding / 10. Apr 2007

Der Blogger-Knigge

Silentblog / 10. Apr 2007

Verhaltenskodex beim Bloggen?

BasH-online.com / 10. Apr 2007

Verhaltenskodex für Blogger?

netzpolitik.org / 10. Apr 2007

Debatte um Blogger-Ethik?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart
  2. Deutsche Telekom AG, München
  3. Hessischer Rundfunk, Frankfurt
  4. ckc group, Region Braunschweig/Wolfsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€
  2. (u. a. Core i7-6700K, i5-6600K, i7-5820K)

Folgen Sie uns
       


  1. United Internet

    Festnetzbetreiber heißt jetzt 1&1 Versatel

  2. Kabelnetz

    Großflächige Störung bei Vodafone

  3. Google

    Nächste Android-Version heißt Nougat

  4. Pleurobot

    Bewegungen verstehen mit einem Robo-Salamander

  5. Überwachung

    Google sammelt Telefonprotokolle von Android-Geräten

  6. Fritzbox

    AVM veröffentlicht FAQ zur Routerfreiheit

  7. Wertschöpfungslücke

    Musiker beschweren sich bei EU-Kommission über Youtube

  8. Vodafone und Ericsson

    Prototyp eines 5G-Netzes in Deutschland

  9. Slim

    Hinweise auf schlanke Playstation 4

  10. Wasserwaagen-App

    Android-Trojaner im Play Store installiert ungewollt Apps



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bargeld nervt: Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
Bargeld nervt
Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
  1. Gehalt.de Was Frauen in IT-Jobs verdienen
  2. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  3. Homeland Security Frage nach Facebook-Konto bei Einreise in die USA geplant

Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. Re: Triggert dass das Knox Bit bei den Samsung...

    Mumu | 06:04

  2. Re: Auch wenn es hart klingt...

    Moe479 | 06:01

  3. Re: Krass

    Prinzeumel | 05:53

  4. Re: Die Firma Braun könnte Apple ebenso verklagen.

    Iomegan | 05:25

  5. als bislang bekannt?

    HibikiTaisuna | 05:23


  1. 06:00

  2. 22:47

  3. 19:06

  4. 18:38

  5. 17:19

  6. 16:19

  7. 16:04

  8. 15:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel