Abo
  • Services:
Anzeige

Youni: E-Plus startet neuen Handy-Tarif

Kein Studentenausweis zur Legitimation erforderlich

Unter der Marke "Youni" startet E-Plus zusammen mit dem Unternehmen Deutsche Elbkom GmbH einen Handy-Tarif, der speziell auf die Bedürfnisse von Studierenden zugeschnitten sein soll. Die Gesprächsminute und eine SMS zwischen Youni-Kunden wird mit jeweils 6 Cent berechnet. Die gleichen Gebühren fallen für Gespräche in das Festnetz einer frei wählbaren Ortsvorwahl an.

Das Youni-Paket kostet inklusive SIM-Karte und 5,- Euro Gesprächsguthaben einmalig 9,95 Euro. Ein Handy gehört nicht zum Bestandteil des Pakets. Anrufe zu anderen Youni-Nutzern kosten pro Minute 6 Cent und auch der Versand einer Kurzmitteilung an Youni-Kunden wird mit 6 Cent berechnet. Zudem kann sich jeder Youni-Nutzer eine Ortsvorwahl auswählen, so dass alle Anrufe in diesen Vorwahlbereich mit ebenfalls 6 Cent pro Minute abgerechnet werden.

Anzeige

Alle Anrufe in andere deutsche Netze kosten rund um die Uhr 16 Cent die Minute. Obwohl E-Plus Youni ganz klar als Tarif für Studenten bewirbt, ist kein Studentenausweis erforderlich, um Youni-Kunde zu werden.

"Durch die günstigen Minutenpreise untereinander und die gemeinsame Universität wird eine Gemeinschaft unter den Studenten entstehen", gibt sich Produktentwickler und Wirtschaftsingenieursstudent Martin Frindt überzeugt. Thorsten Dirks, CEO von E-Plus, ergänzt: "Youni richtet sich an eine attraktive und höchst mobilfunk-affine Zielgruppe. Mit dem Community-internen Preis von 6 Cent und der zusätzlichen Option, für denselben günstigen Minutenpreis in ein Ortsnetz der Wahl zu telefonieren, liefert Youni die maßgeschneiderte Antwort auf die wichtigsten Bedürfnisse der Zielgruppe."

Die Vermarktung von Youni soll am 10. April 2007 starten und kann über www.youni-mobile.de gebucht werden.


eye home zur Startseite
telefonierer. 09. Apr 2007

Sehe ich genau gleich wie du. Ich bin selbst nun bei easymobile / callmobile. Hat meiner...

Dilirius 08. Apr 2007

Ne. Die kommt ins Regal als Deko. Ich sag nur UMTS :D

the real ezhik 08. Apr 2007

rofl Die meisten Unis besitzen noch aus den Anfangstagen des Internets eigene Class B...

MeinNameIstHase 08. Apr 2007

Oh, danke! Na, dann ist das Angebot ja doch interessant für Anrufe ins Festnetz. Also...

kuhnat 06. Apr 2007

wenn ich bei uns auf dem campus bin, geht NUR eplus mit vollem empfang


colivia.de / 08. Apr 2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computec Media GmbH, Fürth
  2. Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe
  3. Hisense Europe Research & Development Center GmbH, Düsseldorf
  4. GIS Gesellschaft für InformationsSysteme AG, Hannover oder Hamburg (Home-Office möglich)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5,49€
  2. (u. a. Minions 11,97€, Game of Thrones, The Dark Knight Trilogy)
  3. (u. a. Jurassic World, Fast & Furious 7, Die Unfassbaren, Interstellar, Terminator 5)

Folgen Sie uns
       


  1. Gear S3 im Hands on

    Samsungs neue runde Smartwatch soll drei Tage lang laufen

  2. Geleakte Zugangsdaten

    Der Dropbox-Hack im Jahr 2012 ist wirklich passiert

  3. Forerunner 35

    Garmin zeigt Schnickschnack-freie Sportuhr

  4. Nahverkehr

    Hamburg und Berlin kaufen gemeinsam saubere Busse

  5. Zertifizierungsstelle

    Wosign stellt unberechtigtes Zertifikat für Github aus

  6. Logitech M330 und M220

    Silent-Mäuse für Lautstärkeempfindliche

  7. Virb Ultra 30

    Garmins neue Actionkamera reagiert auf Sprachkommandos

  8. Smart Home

    Bosch stellt neue Kameras und Multifunktionsrauchmelder vor

  9. Deepmind

    Googles KI soll Strahlentherapie bei Krebs optimieren

  10. Transformer Book 3 ausprobiert

    Asus' Surface dockt bei Spielern an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Weltraumforschung: DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
Weltraumforschung
DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lernroboter-Test Besser Technik lernen mit drei Freunden

OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test: Ein Oneplus Three, zwei Systeme
OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test
Ein Oneplus Three, zwei Systeme
  1. Android-Smartphone Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen
  2. Oneplus Three Update soll Speichermanagement verbessern
  3. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three

Kritische Infrastrukturen: Wenn die USV Kryptowährungen schürft
Kritische Infrastrukturen
Wenn die USV Kryptowährungen schürft
  1. Ripper Geldautomaten-Malware gibt bis zu 40 Scheine aus
  2. Ransomware Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor
  3. Livestreams Ein Schuss, ein Tor, ein Trojaner

  1. Das veröffentliche Dokument ist extrem manipulativ.

    Pjörn | 17:56

  2. Re: Wie bescheuert muss man eigentlich sein

    Hotohori | 17:55

  3. Fehlt nur ein MP3 Player mit Bluetooth

    Mopsmelder500 | 17:51

  4. Re: Gewährleistungsrecht

    Hotohori | 17:50

  5. IMHO: Goldfarbene Verzierung einfach nur hässlich

    kvoram | 17:50


  1. 18:00

  2. 17:59

  3. 17:13

  4. 16:45

  5. 16:05

  6. 15:48

  7. 15:34

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel