Abo
  • Services:
Anzeige

BeOS-Nachfolger Zeta am Ende

Zukunft als Open Source noch ungewiss

Die Frage, wie es mit dem BeOS-Nachfolger Zeta weitergehen würde, stellte sich nicht erst, nachdem der ehemalige YellowTab-Chef im März 2007 die Zusammenarbeit mit den Entwicklern einstellte. Nun scheint es endgültig aus zu sein: Die Entwicklung wurde offiziell eingestellt. Ob das angekündigte Update noch erscheint, ist derzeit ebenso unklar wie eine Zukunft für Zeta als Open Source.

In seinem Blog schreibt der ehemalige YellowTab-Chef Bernd Korz, er würde die Entwicklung von Zeta offiziell einstellen. Ob und wie das Betriebssystem als Open Source veröffentlicht und dem freien BeOS-Nachfolger Haiku zur Verfügung gestellt wird, ist derzeit noch unklar. Korz hat nach eigenen Angaben seine Anwälte gebeten, ihn bei diesem Schritt zu unterstützen. Vor der Freigabe muss festgestellt werden, ob eventuell Teile im Quellcode sind, an denen Dritte die Rechte halten. Die Rechte für das original BeOS liegen bei Palm, Zeta setzte jedoch auch auf eine Open-Source-Variante des Systems. Einige ehemalige Zeta-Entwickler hätten jedenfalls bereits ihre Zustimmung zur Freigabe von Zeta gegeben, so Korz.

Was das angekündigte Update für das Betriebssystem angeht, steht ebenfalls noch nicht fest, ob dieses noch erscheinen wird. Es soll einige kleinere Probleme beheben, weshalb Korz derzeit mit dem Distributor Magnussoft verhandelt. Weder YellowTab noch Magnussoft hätten derzeit Zugriff auf den Quelltext, so Korz. Da Zeta ein Gemeinschaftsprojekt sei, würde sich daran auch nichts ändern, so lange die Zeta-Entwickler nicht einen Wunsch in diese Richtung äußern würden, schreibt er weiter.

Anzeige

Bernd Korz will den Zeta-Nutzern noch einige Zeit im IRC-Chat zur Verfügung stehen und seine aktuellen Projekte auf zeta-games.com veröffentlichen, sich anschließend aber komplett aus der Zeta-Community zurückziehen.

Die Zukunft des Betriebssystems war schon länger fraglich. 2006 meldete die Entwicklerfirma YellowTab Insolvenz an. Firmen-Chef Korz arbeitete künftig mit Magnussoft bei der Entwicklung zusammen. Im März 2007 beendete Korz dann die Zusammenarbeit mit den Entwicklern und schürte damit wieder einmal die Spekulationen um die Zukunft des Betriebssystems.


eye home zur Startseite
Nameless 27. Okt 2007

Den BeOS Code komplett kaufen anstatt ihn nur zu lizensieren. Den darin enthaltenen Code...

Max Steel... 27. Aug 2007

Aber was macht den der da auf seinem Laptop. SEHEN SIE SICH DAS AN MEINE DAMEN UND...

^Andreas... 11. Apr 2007

Und Du bist ein Niemand *tusch*

snyd 04. Apr 2007

Er hat recht BeOS war nie in einer Version OpenSource. Wieso wäre dann auch der Aufwand...

Moo-Crumpus 04. Apr 2007

Hätte das Ding irgendeinen Erfolg gehabt, wäre sowieso der Scharfrichter auf den Plan...


Standart Tolleranz Maschiene / 03. Apr 2007

Zeta wird eingestellt

Ralphs Piratenblog / 03. Apr 2007

Dimension 2k / 03. Apr 2007

Bye Bye Zeta



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Erlangen
  3. Robert Bosch GmbH, Bühl
  4. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg und Tamm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 448,99€
  2. 299,00€
  3. 54,85€

Folgen Sie uns
       


  1. Virtual Reality Developer

    Udacity gibt Weiterbildungen zum VR-Entwickler

  2. Gewährleistungsfristen

    Verbraucherschützer wollen EU-Plan verhindern

  3. UBBF2016

    Wo 83 Prozent der Haushalte Glasfaser haben

  4. NBase-T alias IEEE 802.3bz

    Schnelle und doch sparsame Kabelverbindungen

  5. Autonomes Fahren

    Komatsu baut Schwerlaster ohne Führerstand

  6. 500-Millionen-Hack

    Yahoo sparte an der Sicherheit

  7. Advertising Standards Authority

    No Man's Sky wird auf irreführende Werbung untersucht

  8. Container

    Canonical veröffentlicht Kubernetes-Distribution

  9. Amazon

    Fire TV erhält neuartigen Startbildschirm

  10. Musikstreaming

    Soundcloud könnte bald Spotify gehören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

  1. An der Sicherheit wird doch meist gespart...

    Single Density | 13:56

  2. Re: Warum Elon Musks Marsplan doch Science...

    mfeldt | 13:55

  3. Re: 10 GbE verbraucht viel Energie ?

    Anonymster... | 13:54

  4. Re: Wieso kann 10gbe kein PoE?

    JouMxyzptlk | 13:54

  5. Re: Das Spiel ist zwar "aufgeblasendes" Vakuum...

    Micha123456 | 13:53


  1. 13:00

  2. 12:46

  3. 12:27

  4. 11:59

  5. 11:35

  6. 11:20

  7. 11:03

  8. 10:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel