Abo
  • Services:
Anzeige

Patch für Internet Explorer ist im Anflug

Neue Sicherheitslücke wird aktiv ausgenutzt

In der vergangenen Woche hat Microsoft einen Fehler in den animierten Icon-Dateien bestätigt, nun soll bereits diese Woche ein Patch erscheinen. Eigentlich sollte dieser erst am regulären Patch-Day Mitte April 2007 erscheinen. Da das Sicherheitsleck aber bereits durch Schadcode ausgenutzt wird, entschied sich Microsoft zu diesem für den Konzern sehr ungewöhnlichen Schritt.

Bis zum kommenden Patch-Day am 10. April 2007 wollte Microsoft eigentlich warten, um das Sicherheitsleck bei der Anzeige animierter Icons (.ani) zu schließen. Nachdem der Konzern den Fehler Ende vergangener Woche bestätigt hat, verbreitet sich aber zunehmend Schadcode im Internet, der diese Sicherheitslücke ausnutzt. Das Risiko für Windows-Nutzer soll dennoch nur gering sein.

Anzeige

Das IT-Sicherheitsunternehmen eEye hat bereits ein vorläufiges Update veröffentlicht, um die Sicherheitsgefährdung auf Windows-Systemen zu beseitigen. Vielleicht auch dadurch unter Druck gesetzt hat sich Microsoft ganz untypisch für den Konzern entschieden, das für den kommenden Patch-Day geplante Update bereits vorher zu veröffentlichen. Demnach soll der Patch am 3. April 2007 erscheinen.

Nach Microsoft-Angaben werden animierte Cursordateien (.ani) nicht korrekt geprüft, so dass Angreifer darüber Programmcode einschleusen und ausführen können. Dazu muss ein Angreifer nur eine entsprechend präparierte Webseite oder HTML-E-Mail erstellen, die das Opfer dann mit der Rendering-Engine des Internet Explorer betrachtet.

Wie jetzt bekannt wurde, soll Microsoft bereits im Dezember 2006 auf den Fehler bei der Anzeige von ani-Dateien hingewiesen worden sein. Somit hat Redmond das Sicherheitsleck mehr als drei Monate lang nicht weiter beachtet.


eye home zur Startseite
Dumpfbacke 03. Apr 2007

Durch die späte zur Verfügungstellen von Patches betreibt Microsoft aktive Aufbauhilfe in...

cawfee 02. Apr 2007

Einen Link im Artikel angeklickt... Tadah!

kullerhamPster 02. Apr 2007

Na ja, was die Release-Geschwindigkeit von Patches angeht stellt Apple auch selten...

Korrumpel 02. Apr 2007

*LOL* DUCKT EUCH! Es ist was im Anflug. AAAACHTUNG, DECKUNG!! Is mir das sowas von egal...

KlageMaurer 02. Apr 2007

Aha! Für wen ist es den höher? Mac OS? Linux? FireFox unter Windows?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. GDS mbH, Landshut


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  2. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen
  3. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation


  1. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  2. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  3. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  4. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  5. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  6. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  7. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  8. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  9. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  10. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
Bundestagswahl 2017
Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
  1. Verfassungsbeschwerde Journalisten klagen gegen Datenhehlerei-Paragrafen
  2. Bundestagswahlkampf 2017 Die große Angst vor dem Internet
  3. Digitale Agenda Verkehrsminister Dobrindt fordert Digitalministerium

Lauri Love: Love gegen die Vereinigten Staaten von Amerika
Lauri Love
Love gegen die Vereinigten Staaten von Amerika

Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test: Schöne Enttäuschung!
Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test
Schöne Enttäuschung!
  1. Schwankende Laufzeiten Warentester ändern Akku-Bewertung des Macbook Pro
  2. Consumer Reports Safari-Bug verursachte schwankende Macbook-Pro-Laufzeiten
  3. Notebook Apple will Akkuprobleme beim Macbook Pro nochmal untersuchen

  1. Re: Warum will das jemand?

    root666 | 05:42

  2. Re: Selbstverständlich muss es markenübergreifende

    maxule | 04:31

  3. Re: Erstaunliches Line-Up für das erste Jahr...

    unbekannt. | 04:10

  4. Ungenügender Umgang mit Subprime-Krediten

    Pjörn | 03:09

  5. Re: SMS nicht archivierbar?

    Pjörn | 03:02


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel