Abo
  • Services:
Anzeige

US-Schüler verklagen Dienst zur Plagiatssuche

iParadigms wegen der Archivierung von Arbeiten für Turnitin.com verklagt

Vier US-Schüler verklagen vor einem Gericht in Virginia einen Dienstleister, der für einige Tausend Schulen eingereichte Arbeiten daraufhin überprüft, ob es sich um Plagiate handelt. Der Vorwurf: Die Firma verletze das Urheberrecht der Schüler an ihren Arbeiten. Sie fordern 900.000 US-Dollar Schadensersatz.

Die beklagte Firma ist iParadigms mit Sitz in Oakland in Kalifornien. Zankapfel ist der Dienst Turnitin.com von iParadigms, das Schulen und Universitäten nutzen können, um von Schülern und Studierenden eingereichte Arbeiten daraufhin zu überprüfen, ob es sich um Plagiate handelt. Die Arbeiten werden elektronisch an Turnitin übermittelt, nicht an die Schule oder Universität, und dort mit einer Datenbank verglichen, in der nach Angaben der Firma etwa 15 Millionen Studienarbeiten gespeichert sind. Darüber hinaus werden sie verglichen mit Artikeln aus mehr als 10.000 Zeitungen und Zeitschriften und acht Milliarden Webseiten.

Anzeige

Wenn eine Institution diesen Dienst nutzt, sind die Schüler und Studierenden verpflichtet, ihre Arbeiten dort prüfen zu lassen. Turnitin ist nach eigener Aussage für Bildungseinrichtungen in 85 Ländern tätig, darunter angesehene Hochschulen wie Harvard und Georgetown.

Schüler: Arbeiten dürfen nicht gespeichert werden

Vier Schüler, zwei aus dem US-Bundesstaat Virginia, zwei aus Arizona, haben iParadigms nun vor einem Gericht in Virginia verklagt, weil die Firma ihrer Ansicht nach ihre Urheberrechte an ihren Studienarbeiten verletzt, indem sie für den Turnitin-Dienst dauerhaft gespeichert werden.

Unterstützt werden die Schüler aus Virginia, die die McLean High School besuchen, dabei vom McLean-Komitee für die Rechte der Studierenden. Dessen Anwalt, Robert A. Vanderhye, sagte der Washington Post: "Diese Jugendlichen sind alle Einser-Schüler, die kein Interesse daran haben, abzuschreiben. Das Problem mit Turnitin ist die Archivierung der Arbeiten. Damit verletzen sie das Recht der Studenten, ihr Eigentum zu kontrollieren."

US-Schüler verklagen Dienst zur Plagiatssuche 

eye home zur Startseite
daazrael 02. Apr 2007

Um genau zu sein bekommt die Firma dadurch ein exklusives und für gewöhnlich...

NetZZwerK 01. Apr 2007

Nur wollen die Schüler garnicht das jemand mit ihren Arbeiten Geld macht und sie...

besserwisserle 31. Mär 2007

dummes Geschwätz was Pogo schrieb

epmw 31. Mär 2007

Ja, so sollte Recht sein: Gleiches Recht für alle :))

dealornodeal 30. Mär 2007

also schlimm finde ich diesen zwang zur datenherausgabe geistigen eigentums absolut - das...


Jan Schejbal / 01. Apr 2007

Tim Schlotfeldt und Bildungsberatung / 31. Mär 2007

Anti-Plagiatsdienst verklagt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Kilmona PersonalManagement GmbH, Ludwigsburg
  2. T-Systems International GmbH, Hannover
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn
  4. Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 219,90€
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 8

    Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland

  2. Eigengebote

    BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz

  3. IDE

    Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

  4. Hybridluftschiff

    Airlander 10 landet auf der Nase

  5. Verschlüsselung

    Regierung will nun doch keine Backdoors

  6. Gesichtserkennung

    Wir fälschen dein Gesicht mit VR

  7. Yoga Tab 3 Plus

    Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet

  8. Mobile Werbung

    Google straft Webseiten mit Popups ab

  9. Leap Motion

    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

  10. Princeton Piton

    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

Analog in Rio: Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
Analog in Rio
Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
  1. Technik bei Rio 2016 Per Stromschlag zu Gold
  2. Rio 2016 Twitter soll Nutzerkonto wegen IOC-Beschwerde gelöscht haben
  3. Rio 2016 Keine Gifs und Vines von den Olympischen Spielen

­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  2. Festplatten mit Flash-Cache Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

  1. Re: Ich lass das mal hier. Vielleicht objektiver.

    Crossfire579 | 04:09

  2. Re: Reichweite Autobahn

    Vanger | 04:04

  3. Re: Langzeiterfahrung Tesla

    WonderGoal | 03:58

  4. Re: Die Masche ist mir auch schon aufgefallen

    Seismoid | 03:49

  5. Re: Kaputte Welt.

    Seismoid | 03:39


  1. 19:21

  2. 17:12

  3. 16:44

  4. 16:36

  5. 15:35

  6. 15:03

  7. 14:22

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel