Abo
  • Services:
Anzeige

Glasfaser-Rausch: 111 GBit/s über 2.400 Kilometer

Übertragung soll auf heute installierten Netzen möglich sein

Siemens Networks ist es nach eigenen Angaben gelungen, Daten mit einer Geschwindigkeit von 111 Gigabit pro Sekunde über eine Distanz von knapp 2.400 Kilometern zu übertragen. Das Unternehmen rühmt sich damit, den Transport von 100-Gigabit-Ethernet-Datenpaketen auf einem Wellenlängenkanal über ein 10-Gigabit-DWDM-Netz abwickeln zu können.

Die Übertragung erfolgte unter Laborbedingungen. In zehn unabhängigen Wellenlängenkanälen wurden die Daten im Abstand von 50 Gigahertz mit einer Geschwindigkeit von jeweils 111 Gigabit pro Sekunde übertragen und dabei eine Entfernung von fast 2.400 Kilometern via Standard-Single-Mode-Glasfaser (SSMF) überbrückt.

Anzeige

"Neben der beeindruckenden Datenrate und der enormen Reichweite zeigen unsere Resultate auch, dass der Transport von 100 Gigabit pro Sekunde über die heute installierten Netze mit einer Übertragungsrate von derzeit 10 Gigabit pro Sekunde auf einer Wellenlänge machbar ist", sagte Bernd Kubis, Vice President Research und Development bei Siemens Networks.

Bei anderen Ansätzen wurden zehn Wellenlängenkanäle pro 100-Gigabit-Ethernet-Client belegt. Die von Siemens Networks genutzte Architektur der 100-Gigabit-Transmitter- und -Receiver hingegen erlaubt das Verwenden von bis zu 160 unabhängigen Wellenlängenkanälen pro Faser, wovon jede einzelne 100 Gigabit Ethernet oder andere Dienste mit niedrigeren Bitraten befördert.

Unter anderem wurde der Versuch im Rahmen des EIBONE-Projekts (Efficent Integrated Backbone) vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.


eye home zur Startseite
ChristianNRW 26. Jan 2010

Hi@all, na dann bin ich ja mal froh, das ich im schönen Essen wohne. Wir bekommen ab...

:-) 31. Mär 2007

Gerade die Länge der Glasfaser ist interessant, braucht man doch nicht einen einzigen...

werde elde 30. Mär 2007

der DE-CIX routet nicht!

zytozid 30. Mär 2007

richtig. da drücken schon so einige Nm.. aber is ja auch kein wunder bei der menge an KW...

Na Ich 30. Mär 2007

Doch, ist es ... Auf den Fasern, auf den solche hohen Bandbreiten realisiert wurden, ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  2. Apracor GmbH, Stuttgart
  3. Deutsche Rückversicherung AG Verband öffentlicher Versicherer, Düsseldorf
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  3. 699,00€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation


  1. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  2. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  3. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  4. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  5. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  6. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  7. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  8. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  9. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  10. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Re: Ockhams Rasiermesser

    der_wahre_hannes | 19:25

  2. Re: Ich will das konservatie MS zurück

    FreiGeistler | 19:23

  3. Re: IMHO: FTTH ist auch ziemlicher overkill

    sneaker | 19:17

  4. Re: "aber weiterhin Probleme mit der Kultur der...

    lala1 | 19:16

  5. Re: Linux für 2,5 Milliarden $

    RichardEb | 19:13


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel