Abo
  • Services:
Anzeige

Walkman-Handy mit 2-Megapixel-Kamera in 14-mm-Gehäuse

Sony Ericsson W580i mit Sportler-Software und Push-E-Mail

Mit dem W580i stellt Sony Ericsson den kleinen Bruder zum W880i vor. Auch das W580i wird mit Walkman-MP3-Player, 2-Megapixel-Kamera und Memory Stick Micro ausgeliefert. Abstriche muss der Kunde bei der Größe der Speicherkarte machen, es liegen nur noch 512 MByte bei. Weiter kommt das Handy ohne UMTS.

Sony Ericsson W580i
Sony Ericsson W580i
Mit der 2-Megapixel-Kamera lassen sich Fotos und Videos machen und direkt in ein Blog verschicken. Als Sucher dient ein 2-Zoll-Display, das bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bis zu 262.144 Farben liefert.

Anzeige

Sony Ericsson W580i
Sony Ericsson W580i
Wie alle Handys aus Sony Ericssons Walkman-Handys ist auch das W580i auf den mobilen Musikgenuss zugeschnitten, an Bord ist der Walkman-Player Version 2.0, der Dateien der Formate MP3, AAC, AAC+ und e-AAC+ abspielt. Die Musikübertragung auf das Gerät übernimmt die mitgelieferte Disc2Phone-Software und mit der Funktion TrackID können Lieder identifiziert werden, indem ein Mitschnitt eines Musikstücks an einen zentralen Server zur Erkennung gesendet wird. Der Nutzer erhält so Titel und Interpret eines Liedes. Neben dem Musik-Player ist auch ein RDS-Radio verbaut.

Weiter hat Sony Ericsson dem Handy Software spendiert, die Schritte zählt, den Kalorienverbrauch protokolliert und beim Laufen die Geschwindigkeit, die Distanz und die Zeit misst. Neben diesen Funktionen, die das Handy für Sportler interessant machen sollen, ist das mitgelieferte Headset mit Sport-Kopfhörern ausgestattet, die auch beim Laufen nicht aus den Ohren rutschen sollen.

Das W580i unterstützt Bluetooth A2DP, um Musik drahtlos auf kompatible Stereo-Headsets oder andere Bluetooth-Geräte zu schicken. Um Energie zu sparen, lässt sich das Handy auch im Flugmodus bedienen, so dass nur der Musikplayer aktiv ist. Musikdateien können vom PC direkt auf das Handy geschoben werden, da es als USB-Gerät erkannt wird. Alternativ kann der Datentausch auch über Bluetooth erfolgen.

Als Speichererweiterung ist ein Steckplatz für Memory Stick Micro (M2) vorgesehen. Im W580i stecken 12 MByte Speicher. Ericsson setzt auch bei den aktuellen Modellen auf den NetFront-Browser von Access, mit dem sich HTML-Inhalte darstellen lassen und RSS-Feeds gelesen werden können. Außerdem bietet das Walkman-Handy Java MIDP 2.0, einen E-Mail-Client sowie einen Instant-Messaging-Client. POP3- und IMAP-Mail-Accounts lassen sich wie gewohnt abfragen, neu ist die Vorbereitung für Push-E-Mail, das W580i unterstützt nun Exchange ActiveSync.

Das 99 x 47 x 14 mm kleine und 94 Gramm schwere Gerät funkt als Quadband-Handy in den GSM-Netzen 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt EDGE. Angaben zur Akkuleistung liegen noch nicht vor.

Sony Ericsson will das W580i im dritten Quartal 2007 zum Preis von 349,- Euro auf den Markt bringen.


eye home zur Startseite
deus-ex 27. Mär 2007

Übrigens habe ich meinen 1 Jahr alten iPod mit meinem 6 Monate alten W810i verglichen...

Kutscher 27. Mär 2007

Kannst du deine Kamera als Taschenlampe benutzen? Oder damit telefonieren?

Clif 27. Mär 2007

Pure geschmackssache ich mag die eigeentlich auch nicht aber zb das w850 gefälllt mir...


Tarifchannel - Handynews aktuell / 02. Jun 2007

SonyEricsson W880i



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg
  2. über Ratbacher GmbH, Hamburg
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  2. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)
  3. 109,00€

Folgen Sie uns
       


  1. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  2. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  3. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  4. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  5. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  6. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  7. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  8. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  9. Nachruf

    Astronaut John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben

  10. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Re: Warum nur M.2?

    Ach | 05:54

  2. Re: Upload ...

    NaruHina | 05:40

  3. Re: Hat Microsoft eigentlich noch eine...

    Wallbreaker | 04:56

  4. Wie eine Supernova ...

    Dyanarka | 04:51

  5. Re: Danke Apple

    Seitan-Sushi-Fan | 03:45


  1. 18:40

  2. 17:30

  3. 17:13

  4. 16:03

  5. 15:54

  6. 15:42

  7. 14:19

  8. 13:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel