Abo
  • Services:
Anzeige

BeOS-Nachfolger Zeta geht die Puste aus

Unstimmigkeiten zwischen Magnussoft und Entwicklern

Nach dem Ende des Software-Unternehmens YellowTab hat Magnussoft die Distribution des kommerziellen Betriebssystems Zeta übernommen - und den BeOS-Nachfolger durch das alte Team weiterentwickeln lassen. Nun ist es zu Unstimmigkeiten zwischen den Beteiligten bekommen, die wieder einmal Zweifel an der Zukunft von Zeta aufkommen lassen.

Nachdem der ehemalige YellowTab-Chef Bernd Korz am 23. März 2007 in seinem Blog ankündigte, dass er und die Zeta-Entwickler die Zusammenarbeit einstellen würden, sorgte das wieder einmal für Unsicherheit über die Zukunft des Betriebssystems. Magnussoft reagierte am 26. März mit einer Stellungnahme und wies darauf hin, dass die mit Zeta 1.21 und 1.5 erzielten Verkaufszahlen "massiv unter den Erwartungen" lägen.

Anzeige

"Eine Fortführung der Entwicklungsfinanzierung im bisherigen Umfang ist für Magnussoft Deutschland derzeit wirtschaftlich nicht mehr darstellbar. Aus diesem Grund wurde die Finanzierung des Entwicklerteams durch Magnussoft zum 16. März 2007 bis auf weiteres eingestellt, so das offizielle Statement von Magnussoft. Davon unberührt bleiben soll der exklusive - und bis Ende 2007 laufende - Vertriebsvertrag mit Bernd Korz.

Während Korz in seinem Blog vom Ende der Zusammenarbeit schreibt, zeigt Magnussoft noch Interesse, über 2007 hinaus den Fortbestand von Zeta zu sichern. Hierzu würden in der nächsten Zeit Gespräche mit Korz geführt. Die offizielle Website zeta-os.com soll "weiterhin ohne Einschränkungen betreut und aufrechterhalten" werden - im dortigen Forum können die Kunden dann weiter über die Zukunft von Zeta rätseln.


eye home zur Startseite
Nameless 06. Apr 2007

Mit einem Closed Source OS gegen das Microsoft-Monopol!? Haben die ZETA-Entwickler echt...

Chakk'Ra 05. Apr 2007

....... Da hast du leider Recht. Ich habe es bisher noch nicht mal schaffen können die...

Alexander Marktl 30. Mär 2007

ja genau. Staatliche Förderung war ja schon immer Brutstätte für Innovation. *Kopfschüttel*

Moo-Crumpus 28. Mär 2007

... Würfelst Du jeweils, ob Du dich für Großbuchstaben oder Kleinschreibung entscheidest?

KillerCat 27. Mär 2007

Automatische Hardwareerkennung die funktioniert. Zum Bleistift. Als BeOS aktuell und neu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin, Darmstadt
  2. Landratsamt Calw, Calw
  3. Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Nittenau Raum Regensburg
  4. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Tappenbeck


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. China

    Dropbox-Alternative Seafile im Streit mit Mutterkonzern

  2. Verizon Communications

    Yahoo hat einen Käufer gefunden

  3. Deutschland

    Preiserhöhung bei Netflix jetzt auch für Bestandskunden

  4. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  5. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  6. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  7. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  8. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  9. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  10. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

  1. Bei dem Schrott, der da verkauft wird, kein Wunder

    currock63 | 18:36

  2. Re: Whisk

    Ford Prefect | 18:22

  3. Re: Netflix ist es wert

    gudixd | 18:10

  4. Re: 5 jahre für pkw

    cpt.dirk | 18:09

  5. Re: Worüber regen wir uns eigentlich auf?

    most | 18:00


  1. 15:30

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 15:17

  5. 14:19

  6. 13:08

  7. 09:01

  8. 18:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel