Windows Vista: Update bringt höhere Software-Kompatibilität

Auch ACDSee 8 und RealPlayer 6 laufen nun unter Windows Vista

Ein neues Update für Windows Vista macht das neue Betriebssystem von Microsoft kompatibel zu einer Reihe älterer Anwendungen. Der Patch wird vom Betriebssystem-Update zwar angeboten, muss aber von Hand installiert werden.

Anzeige

Wer die automatischen Updates unter Windows Vista aktiviert hat, wird in Deutschland seit dem 22. März 2007 auf den Patch hingewiesen. Dieser ist jedoch nicht als "Wichtig" gekennzeichnet, Microsoft bezeichnet ihn lediglich als "Empfohlen". Folglich muss man den Download und die Installation selbst starten.

Im Eintrag Nummer 932246 der Knowledge Base von Microsoft nennt das Unternehmen unter anderem ACDSee 8, den RealPlayer 6.0.12 und die Internet-Security-Pakete in den Versionen 2006 und 2007 von Trend Micro - auch bekannt als "PC-Cillin" - als durch das Update kompatibel mit Windows Vista. Zudem ist in der Liste auch das Notebook "Toshiba Tecra M7 1.70" genannt. Microsoft gibt nicht an, ob es sich dabei um die mitgelieferte Software handelt oder ob man die Vista-Dateien vor der Installation selbst patchen muss, damit sie auf diesem Notebook laufen.

Das Update enthält auch die Patches für das erste Kompatibilitäts-Update, das unmittelbar nach Erscheinen der Endkundenversion von Windows Vista veröffentlicht wurde. Die Anwendungen, an die Windows Vista durch den zweiten Kompatibilitäts-Patch angepasst wurde, finden sich im Übrigen noch nicht in der angeblich ständig aktualisierten Liste der Anwendungen, die Microsoft mit Windows Vista erfolgreich getestet hat. Der letzte Eintrag datiert vom 15. März 2007.


Maddin97 26. Jul 2007

also bei mir läuft Generals rein gar net unter Vista und ich hab keine Ahnung warum...

NetTraxX 26. Mär 2007

an der stelle habe ich auch etwas überrascht geschaut.

Windows ftw 26. Mär 2007

Und was willst du uns damit sagen? wiedermal die alte geschichte mit "Mein super linux...

TomTom 25. Mär 2007

Da haben Sie ein neues Windows gemacht und nix geht. Deshalb werden jetzt einfach die...

MRX 25. Mär 2007

Billig ? LOL im gegensatz zu dir weissnase machen die was gegen die bestehenden Probleme...

Kommentieren




Anzeige

  1. Java Developer hybris E-Commerce (m/w)
    hmmh multimediahaus AG, Bremen
  2. SAP ABAP-Entwickler/in
    Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein
  3. Business Intelligence Consultant (m/w)
    BIVAL GmbH, Ingolstadt
  4. Enterprise Architect (m/w)
    Genesys Telecommunications Laboratories GmbH, Munich, Darmstadt (home office possible)

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. Transcend 1.000-GB-SSD
    329,99€
  2. TIPP: Ryse: Son of Rome (PC Steam Code)
    15,97€ USK 18

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Solid Energy

    Neuer Akku schafft doppelte Energiedichte

  2. Lego

    Klötzchenspiele mit Jurassic Park und den Avengers

  3. Motorola

    Kitkat-Update fürs Razr i erreicht Deutschland

  4. Hat noch Potenzial

    Neustart für Googles Glass

  5. Falsche Planung

    Google bestätigt Lieferengpässe beim Nexus 6

  6. Finanzierungsrunde

    Spotify bewertet sich selbst mit 8 Milliarden US-Dollar

  7. Samsung

    Weniger Zwangs-Apps in neuem Touchwiz

  8. Facebook-AGB

    Akzeptieren oder austreten

  9. Videobuster

    Netflix kann bei aktuellen Spielfilmen nicht mithalten

  10. Oneplus

    Erstes eigenes Android-ROM heißt OxygenOS



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Testplattform für Grafikkarten: Des Golems Zauberwürfel
Testplattform für Grafikkarten
Des Golems Zauberwürfel
  1. Maxwell-Grafikkarte Nvidia korrigiert die Spezifikationen der Geforce GTX 970
  2. Geforce GTX 960 Nvidias neue Grafikkarte ist eine halbe GTX 980
  3. Bis 4 GHz Takt Samsung verdoppelt Grafikspeicher-Kapazität

Grim Fandango im Test: Neues Leben für untotes Abenteuer
Grim Fandango im Test
Neues Leben für untotes Abenteuer
  1. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  2. Spielejahr 2014 Gronkh, GTA 5 und #Gamergate
  3. Day of the Tentacle (1993) Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. King Of The Hill AMDs 300-Watt-Grafikkarte nutzt High Bandwidth Memory
  2. Partikelsimulation Nvidias Flex rührt das Müsli an
  3. Grafiktreiber im Test AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling

    •  / 
    Zum Artikel