Websuite als Open Source

Kombination aus HTML-Editor und Analyse-Werkzeug

Unter dem Namen OpenWebsuite werden künftig die beiden Programme (X)HTML-Format und WebAnalyse als Open Source weiterentwickelt. Bei den in Java geschriebenen Applikationen handelt es sich um einen HTML-Editor und um ein Analyse-Programm, um die eigene Webseite auf Suchmaschinentauglichkeit zu überprüfen.

Anzeige

Da beide Programme in Java geschrieben sind, laufen sie unter den Betriebssystemen, für die Java verfügbar ist. Bisher wurden beide Applikationen als Freeware vertrieben, nun aber zur OpenWebsuite zusammengefasst sowie unter die Bedingungen der GNU General Public License (GPL) gestellt und damit als Open Source weiterentwickelt.

Der Editor (X)HTML-Format bietet unter anderem HTML-Syntaxhervorhebung und eine Projektverwaltung, um beispielsweise eine zentrale CSS-Datei automatisch in die HTML-Dateien einzubinden. Verschiedene Vorschau-Browser sowie eine integrierte Vorschau für HTML-Seiten. Weiterhin gibt es Funktionen wie die automatische Ersetzung von Umlauten durch den passenden HTML-Code. Eine offene Plug-In-Schnittstelle ermöglicht außerdem, Erweiterungen für den Editor zu schreiben. Auch eine serverseitige Installation soll möglich sein.

Das Programm WebAnalyse untersucht beispielsweise die verwendeten Hyperlinks innerhalb eines Projektes und meldet kaputte Verlinkungen. Auch für Spam-Robots erkennbare E-Mail-Adressen werden aufgelistet. Zudem informiert WebAnalyse über Möglichkeiten zur Optimierung der Suchmaschinenposition. Ferner bietet WebAnalyse die Möglichkeit, den Server dauerhaft auf Erreichbarkeit zu überprüfen.

Die OpenWebsuite steht bei Sourceforge zum Download bereit. Benötigt wird das Java Runtime Environment ab Version 1.3.


b. 26. Mär 2007

notepad++ ist open source und äusserst empfehlenswert: http://notepad-plus.sourceforge...

RioDerReisser 26. Mär 2007

Der rechtliche Aspekt von "Freier Software", "Open Source", "GPL" und wie sie alle hei...

tosser@wanking.net 26. Mär 2007

zahlst mir die lizenz du honk?

Aptana 24. Mär 2007

www.aptana.org www.aptana.tv Open-Source. Reicht an JEDES kommerzielle Programm heran...

Hello_World 23. Mär 2007

Hm!? Das kann doch sogar sed!

Kommentieren



Anzeige

  1. Datenbank-Administrator (m/w) für Softwarelösungen
    DAN Produkte Pflegedokumentation GmbH, Siegen
  2. Head of Customer Service (m/w)
    Nemetschek Allplan Deutschland GmbH, München
  3. Senior Javascript Frontend Developer (m/w)
    tresmo GmbH, Augsburg
  4. Senior Software Tester / Testspezialist / Testberater / Senior Software Testconsultant (m/w)
    imbus AG, Möhrendorf (bei Erlangen) und München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  2. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  3. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken

  4. Galaxy A3 und A5

    Samsungs dünne Smartphones im Metallkleid

  5. MSI GT80 Titan

    Erstes Gaming-Notebook mit mechanischer Tastatur

  6. Ministerpräsident

    Viktor Orbán zieht Internetsteuer für Ungarn zurück

  7. Spielentwickung

    Engine-Trends jenseits der Grafik

  8. Gesetz über geistiges Eigentum

    Spanien erlässt eine Google-Gebühr

  9. Android-Smartphone

    Huaweis Ascend Mate 7 für 500 Euro zu haben

  10. Crescent Bay

    Oculus Rift und die Sache mit dem T-Rex



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

OS X Yosemite im Test: Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
OS X Yosemite im Test
Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
  1. OS X 10.10 Yosemite ist da
  2. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  3. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

    •  / 
    Zum Artikel