Aldi-PC: Core 2 Duo, GeForce 7650GS und 18fach-Brenner

1 GByte Arbeitsspeicher und 320 GByte große Festplatte

Der Lebensmittel-Discounter Aldi bringt mit dem "Medion Titanium MD 8822 Entertainment PC" am 21. März 2007 einen PC mit Intels Core 2 E6400 (2,13 GHz, 2 MByte Level-2-Cache, 1.066 MHz FSB) auf den Markt. Das System reiht sich in die bisherigen Aldi-PCs ein, die mit durchschnittlichen Grafikkarten, aber einem sehr großen Softwarepaket und dem obligatorischen Fernsehempfänger ausgerüstet sind. Gegenüber dem Vorgänger wurde die Prozessorausstattung verbessert und ein schnelleres optisches Laufwerk verbaut.

Anzeige

Der Rechner ist mit einer Grafikkarte ausgestattet, die es offiziell von Nvidia mit dieser Bezeichnung so nicht gibt: Medion nennt sie GeForce 7650GS. Angaben zum GPU- und Speichertakt des 256 MByte großen DDR2-Speichers wurden nicht gemacht. Die Karte bietet einen DVI-Ausgang und eine HDMI-Schnittstelle. Es ist die gleiche Karte, die auch schon im Vorgängermodell Medion Titanium MD 8818 eingesetzt wurde.

Der PC ist nach Herstellerangaben geräuscharm und verfügt über einen Heatpipe-Kühler und leise Lüfter. Die Grafikkarte ist passiv gekühlt. Der Rechner ist mit 1 GByte DDR2-533-Speicher ausgerüstet. Eine Speicherbank ist zur weiteren Aufrüstung noch frei. Wie viel Speicher man insgesamt in den Rechner stecken kann, teilte Aldi nicht mit.

Die zum Einsatz kommende SATA-Festplatte mit 8 MByte Cache fasst 320 GByte Daten und arbeitet mit 7.200 Umdrehungen pro Minute. Dazu kommt neben einem 16fach-DVD-ROM-Laufwerk auch noch ein 18x-Multi-Standard-DVD-/CD-Brenner von LG, der sich auch auf Dual-Layer-Medien versteht und die Lightscribe-Technik zum Beschriften und Verzieren der Oberfläche von Rohlingen beherrscht.

Die Aldi-Medion-Maschine verfügt über drei TV-Tuner: Neben DVB-S und DVB-T ist auch noch ein Analog-TV/Kabeltuner eingebaut. Zu den Kommunikationsschnittstellen zählt neben WLAN nach IEEE 802.11g auch eine Fast-Ethernet-Schnittstelle. Die Grafikschnittstellen umfassen TV-Out über SCART, S-Video und Composite sowie einen Komponentenausgang. Den Monitor bzw. das Display kann man über VGA- oder DVI-I bzw. HDMI anschließen. Außerdem sind ein Composite- und ein S-Video-Eingang vorhanden.

Aldi-PC: Core 2 Duo, GeForce 7650GS und 18fach-Brenner 

Saglam 31. Mär 2007

Die war nur ein bs. ich könnt hier von 1000enden möglichkeiten bs. nennen! Das Pc so wie...

leachim 21. Mär 2007

Ich glaube das das Mainbaard nur Maximal 2 GB untersützt. Vieleicht wird da im laufe der...

myfriendwilson 20. Mär 2007

Mal eine ganz andere Frage: kann ich neben dem 1G ram auch einen größeren Speicher...

loli 20. Mär 2007

Standart = stehende Kunst *lach*

loli 20. Mär 2007

Du baust ein Haus auch auf Sand als Fundament? Ein Gehäuse mit Netzteil für 56 Euro...

Kommentieren


Erster deutschsprachiger Microsoft Media Center BLOG / 23. Mär 2007

ALDI mit weiteren Vista Media Center Systemen



Anzeige

  1. Client Solution Architect (m/w)
    PAY.ON AG, München
  2. Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsinformatiker
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. IT-Anwendungsmanager (m/w)
    über Jobware Personalberatung, Raum Bielefeld
  4. Datenbankadministrator (m/w) Controlling
    opta data Abrechnungs GmbH, Essen

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: Spiele für Nintendo 3DS reduziert
  2. Aktion: Batman: Arkham Knight PS 4 kaufen und 10€ Gutschein auf Seasonpass erhalten
  3. PS4-Bundles (u. a. mit GTA 5, Arkham Knight, 2 Controllern)
    je 399,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Freies Büropaket

    Libreoffice springt auf Version 5.0

  2. Hoverboard

    Lexus hebt ab

  3. Netzpolitik.org und Landesverrat

    Wie viel Leaken ist erlaubt?

  4. Privatsphäre

    Windows 10 telefoniert zu viel nach Hause

  5. Crema

    Eine Programmiersprache ohne Turing-Vollständigkeit

  6. Zeloslaser Cutter 2.0

    Offener Lasercutter aus Deutschland

  7. Docs.com

    Microsoft eröffnet mit Docs neue Dokument-Sharing-Plattform

  8. Dot

    Smartwatch mit Braille-Anzeige für Blinde

  9. Facettenaugen

    Forscher entwickeln Insektenauge für Drohnen

  10. Xbox One

    Windows 10 für Spieler und ein neues Halo



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Oneplus 2 im Hands On: Das Flagship-Killerchen
Oneplus 2 im Hands On
Das Flagship-Killerchen
  1. Oneplus-One-Nachfolger Neues Oneplus Two wird ab 340 Euro kosten
  2. Two-Smartphone Oneplus verspricht vereinfachtes Einladungssystem
  3. Smartphone Oneplus Two soll unter 450 US-Dollar kosten

SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Electric Skin Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay
  2. Pixars Inside Out im Dolby Cinema Was blenden soll, blendet auch
  3. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung

New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

  1. Re: postapokalyptisch und Plasmawaffen

    Prypjat | 12:27

  2. Re: Erklärung plausibel?

    Epaminaidos | 12:27

  3. Unterschiede zu OpenOffice

    W0flgang | 12:27

  4. Re: Mit Hilfe eines Widerspruchbereichs zum Beispiel.

    david_rieger | 12:26

  5. Re: Wo sind nun alle !

    throgh | 12:26


  1. 12:00

  2. 11:51

  3. 10:30

  4. 09:30

  5. 08:32

  6. 07:59

  7. 07:35

  8. 07:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel