Abo
  • Services:
Anzeige

Googles Online-Fotoalbum ab sofort mit 1 GByte

Picasa Web-Alben mit direkter Verknüpfung mit Blogger

Googles Online-Fotoalbum Picasa Web-Alben bietet ab sofort vier Mal mehr Speicher als bisher. Statt einer Kapazität von 250 MByte stehen jedem Nutzer fortan 1 GByte zur Verfügung. Mit einer Reihe kleinerer Verbesserungen soll das Online-Fotoalbum nun leichter in der Bedienung sein. Außerdem wurden Blogger und Picasa Web-Alben näher zusammengeführt.

Picasa Web-Alben verfügt nun über eine Suchfunktion, um öffentlich freigegebene Fotoalben innerhalb des Google-Dienstes leichter ausfindig zu machen. Außerdem sollen sich Fotos und Alben leichter verlinken lassen, indem der Dienst passenden Code zum Kopieren bereitstellt. Diese URL kann dann bequem per E-Mail oder auf anderem Weg elektronisch übermittelt werden, damit andere ohne Aufwand darauf zugreifen können.

Anzeige

Die weitere Neuerung rund um Picasa Web-Alben betrifft die Nutzer von Googles Blog-Dienst Blogger. Die über Blogger eingestellten Fotos und Bilder lassen sich nun komfortabel über Picasa Web-Alben verwalten. Alle seit Dezember 2006 hochgeladenen Bilder erscheinen in speziellen Blogger-Alben in Picasa Web-Alben. Google arbeitet derzeit daran, auch ältere Fotos und Bilder entsprechend zu übertragen. Für jedes Blog wird ein neues Bilderalbum in Picasa Web-Alben angelegt.

Picasa Web-Alben bietet ab sofort eine Kapazität von 1 GByte und ist in deutscher Sprache über picasaweb.google.de erreichbar. Gegen eine Gebühr lässt sich der Online-Speicher weiter aufstocken. Für jährlich 25,- US-Dollar erhält der Nutzer dann 6,25 GByte an Speicher und die maximale Ausbaustufe beträgt derzeit 250 GByte, was mit 500,- US-Dollar Jahresgebühr zu Buche schlägt.


eye home zur Startseite
sphere 14. Mär 2007

Abgesehen davon, dass das völlig unpraktisch und nervig ist und man vielleicht lieber...

Autop 10. Mär 2007

Flickr - Die Kultseite ist ja was ganz anderes als dieses Picasa. Picasa ist lediglich...

Herzlein 09. Mär 2007

Das sollte man wohl auch noch ein wenig deutlicher sagen: Unlisted albums do not appear...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring
  2. Daimler AG, Germersheim
  3. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin-Tegel
  4. Robert Bosch GmbH Geschäftsbereich Power Tools (PT), Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189,00€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 224€)

Folgen Sie uns
       


  1. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  2. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  3. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  4. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  5. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  6. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  7. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  8. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  9. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um

  10. Freies Wissen

    Mozilla bekommt neues Logo mit Nerd-Faktor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Versagen mit System

    cicero | 18:03

  2. Re: Wrum sind Android Updates eigentlich so...

    cry88 | 18:02

  3. Re: 3 Monate - Mein Fazit

    nder | 18:01

  4. Eine andere Zielgruppe bleibt wohl kaum noch uebrig

    HubertHans | 18:00

  5. Wie peinlich.

    Sinnfrei | 17:55


  1. 18:07

  2. 17:51

  3. 16:55

  4. 16:19

  5. 15:57

  6. 15:31

  7. 15:21

  8. 15:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel