Abo
  • Services:
Anzeige

Googles Online-Fotoalbum ab sofort mit 1 GByte

Picasa Web-Alben mit direkter Verknüpfung mit Blogger

Googles Online-Fotoalbum Picasa Web-Alben bietet ab sofort vier Mal mehr Speicher als bisher. Statt einer Kapazität von 250 MByte stehen jedem Nutzer fortan 1 GByte zur Verfügung. Mit einer Reihe kleinerer Verbesserungen soll das Online-Fotoalbum nun leichter in der Bedienung sein. Außerdem wurden Blogger und Picasa Web-Alben näher zusammengeführt.

Picasa Web-Alben verfügt nun über eine Suchfunktion, um öffentlich freigegebene Fotoalben innerhalb des Google-Dienstes leichter ausfindig zu machen. Außerdem sollen sich Fotos und Alben leichter verlinken lassen, indem der Dienst passenden Code zum Kopieren bereitstellt. Diese URL kann dann bequem per E-Mail oder auf anderem Weg elektronisch übermittelt werden, damit andere ohne Aufwand darauf zugreifen können.

Anzeige

Die weitere Neuerung rund um Picasa Web-Alben betrifft die Nutzer von Googles Blog-Dienst Blogger. Die über Blogger eingestellten Fotos und Bilder lassen sich nun komfortabel über Picasa Web-Alben verwalten. Alle seit Dezember 2006 hochgeladenen Bilder erscheinen in speziellen Blogger-Alben in Picasa Web-Alben. Google arbeitet derzeit daran, auch ältere Fotos und Bilder entsprechend zu übertragen. Für jedes Blog wird ein neues Bilderalbum in Picasa Web-Alben angelegt.

Picasa Web-Alben bietet ab sofort eine Kapazität von 1 GByte und ist in deutscher Sprache über picasaweb.google.de erreichbar. Gegen eine Gebühr lässt sich der Online-Speicher weiter aufstocken. Für jährlich 25,- US-Dollar erhält der Nutzer dann 6,25 GByte an Speicher und die maximale Ausbaustufe beträgt derzeit 250 GByte, was mit 500,- US-Dollar Jahresgebühr zu Buche schlägt.


eye home zur Startseite
sphere 14. Mär 2007

Abgesehen davon, dass das völlig unpraktisch und nervig ist und man vielleicht lieber...

Autop 10. Mär 2007

Flickr - Die Kultseite ist ja was ganz anderes als dieses Picasa. Picasa ist lediglich...

Herzlein 09. Mär 2007

Das sollte man wohl auch noch ein wenig deutlicher sagen: Unlisted albums do not appear...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vaillant GmbH, Remscheid (Home-Office möglich)
  2. MEIERHOFER AG, München, St. Valentin (Österreich)
  3. B. Braun Melsungen AG, Melsungen oder Tuttlingen
  4. Takata AG, Aschaffenburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)
  2. 142,44€
  3. (u. a. Der Schuh des Manitu, Agenten sterben einsam, Space Jam, Dark City)

Folgen Sie uns
       


  1. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  2. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  3. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  4. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  5. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  6. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  7. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  8. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  9. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  10. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: Vorsicht, Witz:

    Niaxa | 22:42

  2. Re: Der Außerirdische sitzt in Nordkorea

    Niaxa | 22:39

  3. Re: lange schmerzlich gefehlt haben.

    redbullface | 22:38

  4. Re: Eine Millarde ungepatche Android Geräte...

    Niaxa | 22:26

  5. kein Gag ist lustiger als das real life

    ongaponga | 22:25


  1. 19:12

  2. 18:52

  3. 18:34

  4. 18:17

  5. 17:51

  6. 17:25

  7. 16:25

  8. 16:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel