Anzeige

Matrox: Computerbild auf drei DVI-Displays vergrößern

TripleHead2Go Digital Edition mit digitalen Ein- und Ausgängen

Bisher gab es Matrox' Bildsignal-Splitter nur für den VGA-Ausgang von Computern, um damit auch mit nur einer Grafikkarte über einen analogen Ausgang zwei bis drei Bildschirme über VGA oder DVI getrennt anzusteuern zu können - sei es um den Desktop zu vergrößern oder mehr vom Geschehen in Computerspielen sehen zu können. Nun stellte Matrox mit einer "TripleHead2Go Digital Edition" auch eine Verteilerbox vor, bei der auch ein Dual-Link-DVI-Ausgang genutzt werden kann, um drei Bildschirme digital anzusteuern.

TripleHead2Go Digital - 1x VGA/DVI nach 3x DVI
TripleHead2Go Digital - 1x VGA/DVI nach 3x DVI
Matrox bezeichnet seine Splitter als externes Multi-Display-Upgrade oder auch als Matrox GXM (Graphics eXpansion Module). Die "TripleHead2Go Digital Edition" generiert aus nur einem digitalen Dual-Link-DVI- oder analogen VGA-Signal zwei bis drei getrennte digitale Display-Ansteuerungen. Letztlich wird einfach ein Riesendesktop erzeugt und die externe Box teilt ihn in Bilder für einzelne Displays. Pixel werden dabei weder addiert, verformt noch skaliert, so das Versprechen.

Werden drei Bildschirme (TripleHead-Modus) angesteuert, ist eine kombinierte Bildschirmarbeitsfläche mit bis zu max. 3.840 x 1.024 Bildpunkten möglich, womit dann drei Bildschirme mit einer Auflösung von 1.280 x 1.024 Bildpunkten angesteuert werden. Wenn nur zwei Displays (DualHead-Modus) angesteuert werden sollen, können mit einem Bild von max. 3.840 x 1.200 Bildpunkten zwei Displays mit je bis 1.920 x 1.200 Pixeln versorgt werden.

Anzeige

Die neue Funktion, wodurch sich die "TripleHead2Go Digital Edition" allerdings wirklich von ihren Geschwistern abhebt, bezeichnet Matrox als "Monitor Bezel Management". Damit soll die Darstellung trotz der Verteilung über mehrere Bildschirme und der störenden Display-Rahmen scheinbar nahtlos ohne Kantenversatz erfolgen.

"Dazu werden nur die beiden äußeren Bildinhalte so um einen frei einstellbaren Bereich nach innen versetzt, dass die in einigen Fällen störenden Rahmen der Displays genau die verschobenen Pixel zu verdecken scheinen - als würde man aus einem Sprossenfenster schauen", beschreibt Matrox den Effekt und verspricht sich dadurch vor allem bei Spielen eine bessere Darstellung.

Beispiel: WoW auf drei Bildschirmen
Beispiel: WoW auf drei Bildschirmen
Matrox' bewirbt sein TripleHead2Go als ideal für z.B. "geschlossene Systeme ohne Mehrschirm-Erweiterungsmöglichkeit" oder für "Anwendungsbereiche, die von einer bildschirmübergreifenden Beschleunigung im Fenster oder Vollbildmodus über alle drei Displays besonders profitieren", womit vor allem CAD, 3D-Visualisierung, Spiele und Videodarstellung gemeint sind. Eine Liste kompatibler Spiele findet sich auf Matrox.com.

Nur mit Hilfe von Matrox "TripleHead2Go Mode Expander Tool" können bestimmte Auflösungen erzielt werden. Die Software läuft unter Windows XP/2000 sowie Vista, für andere Betriebssysteme wird keine Software mitgeliefert. Allerdings lässt sich der Software- und Hardware-Kompatibilitätsliste wenigstens entnehmen, welche Auflösungen unter MacOS X 10.4 möglich sind.

Die Auslieferung der TripleHead2Go Digital Edition mit VGA/Dual-Link-DVI-Eingang und drei DVI-Ausgängen soll im zweiten Quartal 2007 beginnen. Den Preis gibt Matrox mit 319,- Euro an. Sowohl auf der CeBIT 2007 (Halle 21, Stand D37) in Hannover als auch auf der Spieleentwickler-Konferenz Game Developers Conferenz 2007 (Moscone Convention Center, Stand 156 WH) in San Francisco ist Matrox vertreten, um seine Produkte zu zeigen.


eye home zur Startseite
cheater sind bOOns 07. Jun 2008

Hey, Cheater an die Wand! Wir haben euch längst erkannt! Jetzt wird auf euch gezielt...

Zargus 17. Apr 2007

Das ist so schon richtig, dass "Scheissen" hier groß geschrieben ist. Denn "beim" = "bei...

Im Grunde... 13. Apr 2007

Du scheinst der deutschen Sprache allerdings auch nicht Herr zu sein. "Eine Aussagen...

odinz 10. Mär 2007

trotzdem danke, werd ich heut oder morgen ma schauen...

Jadawin 09. Mär 2007

Mein Gott, ihr Kiddies, lernt endlich wenigstens einmal die Bedeutung der englischen...

Kommentieren


Dimension 2k / 09. Mär 2007

TripleHead2Go - Mehr Übersicht beim Gaming



Anzeige

  1. Prozess- und Systemgestalter im Bereich IT AfterSales (m/w)
    Daimler AG, Neu-Ulm
  2. Abteilungsleiter IT (m/w)
    GAG Immobilien AG, Köln
  3. Systemberater/in EAI Plattformen
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. Projektleiter/in - Frontend, Backend
    Bosch Engineering GmbH, Abstatt

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. Logitech G900 Maus
    159,00€ statt 179,00€
  2. TIPP: Angebote der Woche
  3. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  2. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  3. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  4. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  5. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen

  6. Boston Dynamics

    Spot Mini, die Roboraffe

  7. Datenrate

    Tele Columbus versorgt fast 840.000 Haushalte mit 400 MBit/s

  8. Supercomputer

    China und Japan setzen auf ARM-Kerne für kommende Systeme

  9. Patent

    Die springenden Icons von Apple

  10. Counter-Strike

    Klage gegen Wetten mit Waffen-Skins



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

  1. Gutsherrenart der EU-Kommission

    /dev/42 | 06:21

  2. Das ist ein Fan-Film-Verbot

    Jad | 06:19

  3. Re: Warum ist Eyeo gut, weil Adblocker gut sind?

    Rulf | 06:07

  4. Re: Als ob ein Mensch in so einer Situation

    nuvi | 05:50

  5. Re: Ist doch korrekt

    Milber | 05:41


  1. 17:47

  2. 17:01

  3. 16:46

  4. 15:51

  5. 15:48

  6. 15:40

  7. 14:58

  8. 14:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel