Anzeige

eBay-Käufer wegen 1-Euro-Geboten unter Hehlereiverdacht

Gegen 280 eBay-Käufer laufen Verfahren

Einem Bericht des Westfalenblatts zufolge ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen insgesamt 280 eBay-Käufer, die Werkzeuge ersteigert hatten, die ein Mitarbeiter des VW-Werkes Hannover auf Rechnung des Autoherstellers, aber nicht mit dessen Wissen besorgt und dann über einen Mittelsmann verkauft haben soll. Insgesamt ging es um Werkzeuge im Wert von 25.000 Euro.

Anzeige

Die eBay-Käufer sind nun dem Vorwurf der Hehlerei ausgesetzt. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die Leute hätten misstrauisch werden müssen, wenn der Startpreis für die wertvollen Produkte nur einen Euro betragen hat. Sie hätten aber dennoch auf die Produkte geboten und sie auch ersteigert - wenngleich nicht zu einem Euro, sondern nur knapp unterhalb des regulären Ladenpreises, so die Zeitung.

Das Westfalenblatt befragte auch eBay zu den Umständen. Von dort hieß es, es sei völlig normal, dass auch wertvolle und neue Produkte für einen Euro Startpreis ins Rennen gehen.

Die Staatsanwaltschaft hingegen beharrt darauf, dass die Kunden bewusst Diebesgut ersteigert und sich damit der Hehlerei schuldig gemacht haben. Ein Rechtsanwalt, der einen der Beschuldigten vertritt, wurde vom Westfalenblatt interviewt. Auch er wunderte sich, dass die Behörde auf Grund des niedrigen Startpreises unterstellt, dass der eBay-Kunde davon ausgehen muss, dass es sich um Diebesware handelt.

Hehlerei wird wie Diebstahl selbst mit bis zu fünf Jahren Haft geahndet. Auch der Versuch ist strafbar, allerdings muss mindestens ein Eventualvorsatz nachgewiesen werden. Um diesen geht es der Staatsanwaltschaft wahrscheinlich.

Die Kriminalpolizei rät, beim Kauf gebrauchter Gegenstände auf Auktionsplattformen und auch sonst auf einen Eigentumsnachweis des Verkäufers zu drängen. Ein möglicher Eigentumsnachweis ist beispielsweise eine Quittung oder eine Rechnung mit Namen des ehemaligen Käufers und Verkäufers des Gerätes.

Bei manchen Gegenständen kann es auch sinnvoll sein, die Seriennummer des Gerätes mit dem Hersteller abzustimmen - vielleicht wird dort eine Liste mit gestohlenen Geräten und ihren Nummern geführt.


eye home zur Startseite
Tobias Claren 19. Apr 2014

Man, diese Staatsjuristen sind entweder wirklich abgrundtief dumm, oder abgrundtief...

Tobias Claren 19. Apr 2014

Nein, das wäre keine "Nötigung", und schon gar keine "Verletzung des...

cysco 11. Jul 2007

was soll ich machen,wenn ich von einem gestohlenen labtop weiß?zur polizei möcht ich...

Graf Porno 15. Mär 2007

Ach hör mir auf mit Bildung! Im gleichen Atemzug, wo Politiker die Wichtigkeit von...

GodsBoss 14. Mär 2007

Ja, warum ächzt denn das Justizsystem eigentlich? Wenn ich das hier sehe und dann noch...

Kommentieren


Erlebnisse aus dem Online-Handel / 25. Aug 2007

Post von der Staatsanwaltschaft

Silentblog / 09. Mär 2007

Zuviel Salesch geschaut oder wie?

blariog.net / 08. Mär 2007

Online-Shopping in D wird noch konfuser

Werner der Mundräuber / 08. Mär 2007

Ich sags ... / 08. Mär 2007

Hehlerei

Ansichten eines Sturkopfs / 08. Mär 2007

Jetzt warte ich auf die Polizei...



Anzeige

  1. Software Development Engineer C++ (m/w) Low Frequency Solver Technology
    CST - Computer Simulation Technology AG, Darmstadt
  2. Product and Media Data Expert (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Cloud-Architekt/in
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Softwareentwickler (m/w) (JavaEE)
    XClinical GmbH, München

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Gran Turismo Sport [PlayStation 4]
    69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. JETZT VERFÜGBAR: Overwatch - Origins Edition - [PC]
    59,00€
  3. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 [PC & Konsole]
    54,98€/64,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Projektkommunikation

    Tausende Github-Nutzer haben Kontaktprobleme

  2. Lebensmittel-Lieferdienst

    Amazon Fresh soll doch in Deutschland starten

  3. Buglas

    Verband kritisiert Rückzug der Telekom bei Fiber To The Home

  4. Apple Store

    Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen

  5. Mitsubishi MRJ90 und MRJ70

    Japans Regionaljet ist erst der Anfang

  6. Keysweeper

    FBI warnt vor Spion in USB-Ladegerät

  7. IBM-Markenkooperation

    Warum Watson in die Sesamstraße zieht

  8. Elektromobilität

    Portalbus soll Staus überfahren

  9. Vor dem Oneplus-Three-Start

    Oneplus senkt Preise seiner Smartphones

  10. Mobilfunk

    Vodafone führt Wi-Fi-Calling in Deutschland ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

  1. Vielleicht

    ChevalAlazan | 16:25

  2. Re: LKW, Transporter, Busse, Kreuzungen, usw.

    elidor | 16:23

  3. Re: Der Schwenk auf x86...

    zephyr | 16:22

  4. Re: OT: wie wärs erst mal mit Grundversorgung?

    TC | 16:19

  5. Re: Traurig sowas.

    DerDy | 16:19


  1. 14:53

  2. 13:39

  3. 12:47

  4. 12:30

  5. 12:04

  6. 12:03

  7. 11:30

  8. 10:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel