Total Care - Umfassende Sicherheits-Software von G Data

Software von G Data tritt in Konkurrenz zu Microsoft und Symantec

Mit dem neuen Windows-Produkt InternetSecurity TotalCare bringt G Data ein Sicherheitsprodukt, das in direkte Konkurrenz zu Microsofts OneCare und Symantec Norton 360 tritt. Es besteht aus einem Virenscanner, einem Spam-Filter, einer Software-Firewall, einer Backup-Lösung mit 1 GByte Online-Speicher und einem Tuning-Werkzeug für das Betriebssystem.

Anzeige

Der in InternetSecurity TotalCare enthaltene Virenscanner arbeitet mit der von G Data eingesetzten DoubleScan-Technik, um Schadsoftware wirksam zu erkennen. Das Outbreak-Shield-Verfahren soll den Rechner bereits eine halbe Minute nach dem Ausbruch einer neuen Wurmwelle schützen und so die Wartezeit bis zu einem regulären Signatur-Update überbrücken. Zudem werden darüber auch Spam-Nachrichten und Phishing-E-Mails erkannt und abgewehrt.

Die G Data Personal Firewall kontrolliert den eingehenden und ausgehenden Datenverkehr, um jegliche Hackerangriffe abzuwehren. Um wertvolle Daten vor einem Verlust zu schützen, liegt dem Paket G Data Backup bei. Damit sollen sich automatisch Sicherungen der Computerdaten anlegen lassen. Hierbei werden bei Bedarf auch inkrementelle Backups angelegt, um nur veränderte Daten zu sichern, um den dafür benötigten Speicherplatz zu begrenzen. Zum Lieferumfang zählt ein Server-Speicher von 1 GByte, um Backup-Daten darauf abzulegen. Ansonsten werden alle gängigen Wechselmedien und Datenträger unterstützt.

Mit dem G Data Tuner sollen Windows-Systeme beschleunigt werden, indem temporäre Daten gelöscht und fehlerhafte Registry-Einträge entfernt werden. Außerdem gehört ein Defragmentierungswerkzeug zum Lieferumfang. Insgesamt soll die Software leicht bedienbar sein und durch eine klar strukturierte Bedienoberfläche glänzen.

G Data will InternetSecurity TotalCare ab Ende März 2007 für Windows 2000, XP und Vista zum Preis von 59,95 Euro auf den Markt bringen. G Data wird das Produkt auf der CeBIT 2007 in Hannover vorstellen.


moppi 08. Mär 2007

also ich sehe es jeden tag bei kunden ... sie drüber beschweren das es so langsam ist...

Core²Duo 08. Mär 2007

Komisch ? Benutze alle von dir aufgezählten Sachen schon seit einigen Jahren aber von...

Core²Duo 08. Mär 2007

Dein Problem lag an der "InternetSecurity Suite" von G-Data, die ist auch wirklich Müll...

Core²Duo 08. Mär 2007

Ich benutze auch schon seit einigen Jahren G-Datas Antivireren-Lösung und bin noch nie...

huber 08. Mär 2007

...naja, viel Ahnung scheinst du ja nicht zu haben. Wenn ich mir die Tests bei av...

Kommentieren




Anzeige

  1. Senior System Architect (m/w)
    PAYBACK GmbH, Munich
  2. Senior Softwareentwickler (m/w) Java EE
    Faktor Zehn AG, München und Köln
  3. Ingenieur (m/w) Materialflusssimulation / Intralogistiksysteme
    BEUMER Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  4. Mitarbeiter/in im Bereich Informationstechnologie/IT Service
    Toho Tenax Europe GmbH, Heinsberg-Oberbruch und Wuppertal

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. 25 Jahre Gameboy

    Nintendos kultisch verehrter Elektroschrott

  2. Digitalkamera

    Panono macht Panoramen im Flug

  3. Nach EuGH-Urteil

    LKA-Experten wollen weiter Vorratsdatenspeicherung

  4. MPAA und RIAA

    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

  5. F-Secure

    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

  6. "Leicht zu verdauen"

    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

  7. Test The Elder Scrolls Online

    Skyrim meets Standard-MMORPG

  8. AMD-Vize Lisa Su

    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

  9. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  10. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IMHO - Heartbleed und die Folgen: TLS entrümpeln
IMHO - Heartbleed und die Folgen
TLS entrümpeln

Die Spezifikation der TLS-Verschlüsselung ist ein Gemischtwarenladen aus exotischen Algorithmen und nie benötigten Erweiterungen. Es ist Zeit für eine große Entrümpelungsaktion.

  1. Bleichenbacher-Angriff TLS-Probleme in Java
  2. Revocation Zurückziehen von Zertifikaten bringt wenig
  3. TLS-Bibliotheken Fehler finden mit fehlerhaften Zertifikaten

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

    •  / 
    Zum Artikel