GDC: Project Epoc - Spielsteuerung mit Gedanken & Emotionen

Prominent besetztes Unternehmen Emotiv verspricht eine Revolution

Mit einer an Science-Fiction-Filme erinnernden Kappe will es das Unternehmen Emotiv Systems den Trägern ermöglichen, Computer mit Gedanken und Emotionen zu steuern. Die vier Firmengründer hoffen, damit die Interaktion mit Computern natürlicher zu machen - für den Anfang hofft das Emotiv-Team, die Spielebranche von ihrem auf den Kopf zu setzenden Eingabegerät zu überzeugen und liefert ihnen dafür das "Emotiv Development Kit" (EDK).

Anzeige

Emotiv Systems hat sein Hauptquartier zwar in den USA, um das Produkt besser vermarkten zu können. Doch die Forschung für das "Project Epoc" getaufte neurale Mensch-Maschine-Interface in Form einer Kappe mit Sensoren wird in Australien betrieben. Und auch zumindest zwei der Mitgründer stammen aus Australien: der Optik-, Kommunikationstechnik- und Visuelle-Neurobiologie-Experte Professor Allan Snyder vom "Centre for the Mind", der sich eher als kreativer Strippenzieher statt als Grundlagenforscher sieht, und der Chip-Design-Experte Dr. Neil Weste, der u.a. bei Bell Labs arbeitete, dessen WLAN-Chip-Schmiede Radiata im Jahr 2001 von Cisco für 500 Millionen australische Dollar gekauft wurde und der seitdem in Technologieprojekte investiert. Die beiden weiteren Mitgründer - Tan Le (Emotive-CEO) und Nam Do (Emotiv-Präsident) - haben zuvor das in Australien und Südostasien aktive Unternehmen SASme gegründet, das sich dem SMS-Anwendungsmarkt widmet.

Project Epoc - 'Denk-Kappe' nicht nur, aber anfangs vor allem für Spiele
Project Epoc - 'Denk-Kappe' nicht nur, aber anfangs vor allem für Spiele

Spielekonsolen-Fans finden auch ein vertrautes Gesicht wieder: Den Aufsichtsrat von Emotiv Systems leitet Ed Fries, der bis Januar 2004 bei Microsofts Xbox-Team als "Vice President of Game Publishing" der Kontakt zu den Spieleentwicklern war. Er ist auch einer der Gründer der Microsoft Game Studios und des Xbox-1-Projekts. Seit Fries nicht mehr bei Microsoft ist, war er Berater bei Sony Online Entertainment und ist auch beim Start-up Ageia involviert, das die Spielewelt mit seinem Physik-Beschleuniger PhysX bisher noch nicht umkrempeln konnte. Als Vice President of Engineering dient bei Emotiv ein ehemaliger Intel-Ingenieur, Steve Sapiro. Sapiro war laut Emotiv auch ehemals Chefentwickler von Tektronix und CAE Systems.

Auch wenn es immer wieder ähnliche Meldungen aus der Wissenschaft gab, nimmt Emotiv für sich in Anspruch, über die erste Hirn-Computer-Interface-Technik zu verfügen, die sowohl menschliche bewusste Gedanken als auch unbewusste Emotionen messen und verarbeiten kann. Dabei könnten auch individuell vorkommende Hirnaktivitätsmuster erkannt werden. Anders als bei früheren Hirn-Computer-Schnittstellen würden nicht nur eine begrenzte Zahl mentaler "Zustände" gemessen, sondern "dutzende von [Gesichts-] Ausdrücken, Gesten und Emotionen erkannt". Dennoch soll auf herkömmliche, nicht-invasive Elektroenzephalografie (EEG) zur Erkennung der Hirnströme gesetzt werden, in der Kappe sitzen dazu mehrere Elektroden.

GDC: Project Epoc - Spielsteuerung mit Gedanken & Emotionen 

champion 10. Dez 2008

naja is doch egal ich meine die wissen seh schon viel zuviel über emotionen die wir bei...

bastis0 12. Mär 2007

Das kann natürlich passieren, wenn er nicht eine Firewall oder Contentfiltering hat und...

rising_phoenix 08. Mär 2007

Konstruktionsbereich, maus- und tastaturlose Steuerungen Maschinenbedienung etc etc. Das...

Der nötige Ernst 07. Mär 2007

Dazu müsste der gemeine Bürger erstmal EIGENE Gedanken haben, mit denen er etwas steuern...

Mac Jack 07. Mär 2007

Wie oft hab ich dir schon gesagt, du sollst keine Metallspäne essen! Wir haben Handys...

Kommentieren


Creation Noise / 07. Mär 2007

Your brain as a game controller

Kreativrauschen / 07. Mär 2007

Gedankenlesende Spiele



Anzeige

  1. SAP-FI/CO-Inhouse-Berater (m/w)
    Zott SE & Co. KG, Mertingen Raum Augsburg
  2. Mitarbeiter Testmanagement (m/w)
    afb Application Services AG, München
  3. Wissenschaftliche/-r Referent/-in im Fachbereich "Strahlenschutz und Umwelt"
    Bundesamt für Strahlenschutz, Neuherberg
  4. SAP Spezialist (m/w) Finance & Controlling im Bereich Automotive IT
    Continental AG, Eschborn

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Jurassic Park Collection - Dino-Skin Edition (exkl. bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    29,99€ - Release 11.06.
  2. NEUE BLU-RAY-/DVD-AKTION: 7 Tage Tiefpreise bei Amazon
    (u. a. Blu-rays: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere 11,11€, The Scorpion King 1-3 Box 9...
  3. NUR HEUTE: SanDisk SSD Ultra II 960-GB-SSD
    319,00€ inkl. Versand

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. League of Legends

    Halbautomatische Schnellstrafen für Rassisten

  2. Tracking im U-Bahn-Tunnel

    Überwachung per Beschleunigungsmesser

  3. Internet

    Deutsche Polizisten sind oft digitale Analphabeten

  4. Cloud Imperium Games

    48 GByte Daten von Star Citizen geleakt

  5. Fernbedienung in Spielzeugform

    Der Spion mit den süßen langen Plüschohren

  6. Google

    Zwei Nexus-Smartphones geplant

  7. EDAQS Dice

    Banknoten sollen mit RFID aus der Ferne entwertet werden

  8. Hochleistungssportwagen

    Elektrischer Audi R8 e-tron fährt sich selbst

  9. Apple

    iOS 9 soll auch auf alten Geräten flüssig laufen

  10. Sprite

    Fliegende Thermoskanne als Kameradrohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Die Woche im Video: Pappe von Google, Fragen zur Überwachung und SSD im Test
Die Woche im Video
Pappe von Google, Fragen zur Überwachung und SSD im Test
  1. Die Woche im Video Tests, Tests, Tests
  2. Die Woche im Video Microsoft greift an, AMD kündigt an, BND-Affäre zieht an
  3. Die Woche im Video Microsofts Build, LGs neues Smartphone und viel Open Source

Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

  1. Re: Bargeld wird eh abgeschafft

    moeppel | 11:42

  2. Wie unsere Bundeskanzlerin schon sagte

    kennyxx3 | 11:41

  3. Re: [ernst] Leider habt ihr alle keine Ahnung

    Buttermilch | 11:41

  4. Re: Splitscreen

    fragmichnicht | 11:40

  5. Berechtigungen

    Replay | 11:40


  1. 11:44

  2. 11:12

  3. 10:31

  4. 10:24

  5. 09:56

  6. 09:35

  7. 08:47

  8. 08:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel