Abo
  • Services:
Anzeige

Wordpress: Cracker schleust Sicherheitslücke ein

Update auf Version 2.1.2 dringend angeraten

Einem Cracker ist es gelungen, eine kritische Sicherheitslücke in Wordpress 2.1.1 einzuschleusen. Zwar sind nicht alle Downloads dieser Version betroffen, mit der neuen Version 2.1.2 wollen die Entwickler aber ein klares Zeichen setzen, denn darin ist die Sicherheitslücke ihren Angaben nach definitiv beseitigt.

Gefährdet ist, wer in den letzten drei bis vier Tagen Wordpress 2.1.1 heruntergeladen hat. Ein Cracker hatte sich Zugang zu einem der Wordpress.org-Server verschafft und in die Download-Version eine Sicherheitslücke eingebaut, teilten die Entwickler mit. Zunächst wurde die Website offline genommen, mittlerweile ist sie aber wieder online.

Anzeige

Den Entwicklern zufolge sieht es so aus, als sei nur ein Download-Archiv von Wordpress 2.1.1 verändert worden. Dabei wurde Code eingeschleust, mit dem Angreifer PHP-Befehle ausführen können.

Auch wenn nicht alle Downloads von Wordpress 2.1.1 von dem Angriff betroffen sind, haben sich die Entwickler entschieden, die Version als unsicher zu deklarieren und haben mit Wordpress 2.1.2 eine neue Version veröffentlicht. Diese enthält auch einige Fehlerkorrekturen gegenüber der Version 2.1.1.

Wordpress 2.1.2 steht ab sofort unter wordpress.org zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Märzposter 05. Mär 2007

Stimmt, habe ich auch eben in der Bahn gelesen und beschlossen Secondlive nicht testen...

b_i_d 05. Mär 2007

Jep, da hast du recht. Und der vorliegende Artikel ist ein wunderbares Beispiel dafür...

macinfo 05. Mär 2007

Ich kaufe ein "h" ;-)

Ranjid-IT 04. Mär 2007

Berechtigte Frage, siehe hier: http://forum.golem.de/read.php?16323,881721,881721#msg...

uuu 03. Mär 2007

Als wäre das Denglisch nicht schon genug... was Golem da für Begriffe in einem Atemzug...


Michael-Seitz.org / 28. Nov 2007

WordPress 2.3.1

Dimension 2k / 04. Mär 2007

Wordpress 2.1.2 released

Kreativrauschen / 03. Mär 2007

Der Informatik Student / 03. Mär 2007

Update auf Wordpress 2.1.2 dringend empfohlen

blogdoch.net 󢀔 jetzt wird zurückgeblogt / 03. Mär 2007

DerZeiger.de / 03. Mär 2007

Neue Wordpress-Version 2.1.2



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG, Chemnitz
  2. über Robert Half Technology, Köln
  3. Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, Freiburg
  4. Travian Games GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€
  2. 349,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM
  3. Tipps für IT-Engagement in Fernost


  1. Apple

    iPhone-Event findet am 7. September 2016 statt

  2. Fitbit

    Ausatmen mit dem Charge 2

  3. Sony

    Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN

  4. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

  5. Nike+

    Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"

  6. OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test

    Ein Oneplus Three, zwei Systeme

  7. ProSiebenSat.1

    Sechs neue Apps mit kostenlosem Live-Streaming

  8. Raumfahrt

    Juno überfliegt Jupiter in geringer Distanz

  9. Epic Loot

    Ubisoft schließt sechs größere Free-to-Play-Spiele

  10. Smart Home

    Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  2. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Da ist doch schon ein Sony Playstation Event

    picaschaf | 04:49

  2. Re: Sommerloch² && schnellere Datenübertragung??

    laserbeamer | 04:40

  3. Re: im ernst?

    laserbeamer | 04:33

  4. Re: wer vernünftig zocken will...

    laserbeamer | 04:29

  5. Re: Wer gegen F2P-Games und InGame-Käufe ist, ...

    motzerator | 04:10


  1. 22:34

  2. 18:16

  3. 16:26

  4. 14:08

  5. 12:30

  6. 12:02

  7. 12:00

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel