Anzeige

Spieletest: Trackmania United - Community-Fahrspaß

Neuer Teil des Fun-Racers mit zahlreichen Online-Optionen

Einfache Zugänglichkeit kombiniert mit gelungener Bedienung und irrwitzigem Strecken-Design sind wohl die Hauptgründe dafür, dass die Trackmania-Reihe mittlerweile bei vielen PC-Rasern einen absoluten Sonderstatus genießt. Publisher Deep Silver ist folgerichtig fleißig dabei, den Erfolg der Reihe weiter auszuschlachten - und hat auch bei Trackmania United wieder genügend neue Ideen in petto, die einen neuerlichen Kauf rechtfertigen.

Anzeige

Trackmania United (PC)
Trackmania United (PC)
Trackmania United unterscheidet sich spielerisch im Grunde nicht wesentlich von den Vorgängern - auf 200 (teils bekannten) Kursen trumpft dieser Funracer im Gegensatz zu "gewöhnlichen" Rennspielen vor allem dadurch auf, dass auf den Kursen nicht nur Tunnel, enge Kurven, Beschleunigungsstreifen oder viele Schikanen bereitstehen, sondern auch Loopings, Sprungschanzen und andere Extras, die den Spieler immer wieder in die Lüfte abheben lassen. Diese Sprünge sehen dabei nicht nur toll aus, sondern sind auch oft alles andere als einfach zu meistern - eine der Schwierigkeiten im Spiel besteht darin, den richtigen Absprungort und das perfekte Tempo zu finden, um überhaupt jeweils wieder auf der Strecke und nicht in der hübschen Umgebung zu landen.

Trackmania United (PC)
Trackmania United (PC)
Die unterschiedlichen Modi wie Rennen gegen Kontrahenten oder die Zeit sind ebenfalls bekannt, neu ist allerdings der stark ausgebaute Community-Aspekt. Einerseits gibt es nun deutlich mehr Ranglisten - die eigenen Leistungen werden beständig in Leaderboards festgehalten, wobei Trackmania United nicht einfach nur mit globalen Highscores arbeitet, sondern dem Spieler zunächst einmal anzeigt, wie gut er in seiner jeweiligen Heimatregion ist; später warten dann Ranglisten fürs eigene Land und schließlich für die ganze Welt.

Trackmania United (PC)
Trackmania United (PC)
Andererseits ist der Kreativ-Part auch besser ins Spiel integriert: Per Editor werden eigene Kurse erschaffen, die dann aus dem Spiel heraus von anderen Trackmania-Nutzern befahren werden können; ein Bewertungssystem sorgt dafür, dass die gelungensten Kurse die besten Chancen haben, von so vielen Spielern wie möglich angeschaut zu werden.

Auch Skins, Fahrzeuge und einiges mehr können bequem ausgetauscht werden.

Spieletest: Trackmania United - Community-Fahrspaß 

eye home zur Startseite
OS-Grübler 06. Mär 2007

So funktioniert es bei mir. Habe mit XXClone mein Haupsystem in eine 10GB große (leere...

Crazy Iwan 06. Mär 2007

Ich habe einen PC, damit ich Texte schreiben, ins Netz gehen kann, Musik hören, spielen...

choddy 06. Mär 2007

So ich hab mir gestern die besagte Downloadversion besorgt und bin recht zufrieden. Der...

HeinPlöt 05. Mär 2007

... Dem Dank würd ich mich anschließen und es auch kaufen. Hab da mal schnellgelesenen...

HeinPlöt 05. Mär 2007

Gute Idee, grundsätzlich. Leider habe ich trotz vieler aufgewendeter Stunden mit...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter/in für die Fachadministration Finanz- und Rechnungswesen
    Erzbistum Köln Generalvikariat, Köln
  2. Linux-Systemadministrator (m/w)
    energy & meteo systems GmbH, Oldenburg
  3. Java-Entwickler/in Crossmediale Austauschsysteme IT-Planung und Softwareentwicklung
    Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt
  4. PHP-Entwickler (m/w)
    Aspera GmbH, Aachen

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: Star Wars Battlefront (PS4/XBO)
    je 24,99€
  2. JETZT VERFÜGBAR: Overwatch - Origins Edition - [PC]
    59,00€
  3. JETZT VERFÜGBAR: Total War: WARHAMMER
    54,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Android TV

    Google nimmt Nexus Player vom Markt

  2. Solid-State-Drive

    Samsung bringt die SSD 750 Evo nach Deutschland

  3. Xperia X im Hands on

    Sonys vorgetäuschte Oberklasse

  4. Autonomes Fahren

    Ethik-Kommission soll Leitlinien für Algorithmen entwickeln

  5. Keine freie Software

    Cryengine ist öffentlich auf Github verfügbar

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple plant Konkurrenten zu Amazons Echo

  7. E-Paper

    E-Ink wird farbig

  8. Philips BDP7501 und BDP7301

    Ein dritter 4K-UHD-Blu-ray-Player kommt

  9. Smartphones

    Huawei verklagt Samsung wegen LTE-Patenten

  10. Oracle vs. Google

    Wie man Geschworene am besten verwirrt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  2. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom
  3. Hyperloop Die Slowakei will den Rohrpostzug

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

  1. Re: Auflösung ist vernachlässigbar

    Sicaine | 13:00

  2. Re: "die alten Regeln gelten nicht für uns (=Google)"

    Dwalinn | 12:59

  3. Re: Im Allgemeinen versteht man unter 4K alles...

    The_Soap92 | 12:58

  4. Ein neuer Kindle DX mit Farbdisplay wäre toll...

    NeoCronos | 12:57

  5. Re: CRYTEK-CRYENGINE

    meinungsmonopolist | 12:57


  1. 12:45

  2. 12:30

  3. 12:06

  4. 12:05

  5. 11:55

  6. 11:41

  7. 11:31

  8. 11:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel