Thunderbird 1.5.0.10 schließt Sicherheitslücken

Neue Thunderbird-Version bringt ansonsten nur Fehlerkorrekturen

Es wurde bereits erwartet, ist vom Mozilla-Team aber immer noch nicht offiziell angekündigt worden: Das Sicherheits-Update für den E-Mail-Client Thunderbird findet sich auf den Mozilla-Seiten, nachdem bereits entsprechende Patches für Firefox und SeaMonkey erschienen sind. Die aktuelle Version schließt zwei Sicherheitslücken in Thunderbird.

Anzeige

Ein als schwerwiegend eingestuftes Sicherheitsloch steckt in den Network Security Services (NSS), die für die Funktionen rund um das SSLv2-Protokoll zum Einsatz kommen. Ein Angreifer kann darüber beliebigen Programmcode ausführen. Ein weiteres eher als harmlos eingestuftes Sicherheitsleck führt den E-Mail-Client zum Absturz. Beide Sicherheitslücken sollen mit dem Update geschlossen werden. Außerdem wurden einige Programmfehler korrigiert, womit der E-Mail-Client insgesamt zuverlässiger zu Werke geht.

Thunderbird 1.5.0.10 steht ab sofort kostenlos für Windows, Linux und MacOS X unter anderem in deutscher Sprache zum Download bereit.


Dude_Heaven 06. Mär 2007

Ich bin vor 2 Jahren auf Thunderbird umgestiegen, und selbst in der Arbeit verwendet ich...

frag Jens 04. Mär 2007

mir bei jedem Update erstmal das Herz in die Hose rutscht, weil sämtliche Einstellungen...

Professor_Lee 02. Mär 2007

Outlook Express ist wohl das anfälligste aller Mailprogramme...:-)) weil am meisten...

Gerd_Jürgen_... 02. Mär 2007

================================================== Hallo, ich habe mich heute - auf...

moejoe 02. Mär 2007

ganz meine meinung! hab grad das neueste update installiert, schaun' mer mal, was uns...

Kommentieren


Free Mac Software Blog / 07. Mär 2007

Thunderbird 1.5.0.10 verfügbar



Anzeige

  1. Softwareentwickler mit Projektleiterfunktion im Bereich Embedded Systems (m/w)
    TQ-Systems GmbH, Weßling/Oberbayern
  2. Senior Service Manager Outsourced Operations Management (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Systemintegrator (m/w) Softwareverteilung / -paketierung
    GPS Projekt- und Servicemanagement GmbH, Hamburg
  4. Netzwerktechniker / Administrator (m/w)
    Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG, Göttingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Probleme mit der Haltbarkeit

    Wearables gehen zu schnell kaputt

  2. Nachfolger von Brendan Eich

    Chris Beard ist neuer Mozilla-Chef

  3. E-Plus

    Berliner U-Bahn bis Jahresende mit UMTS und LTE ausgerüstet

  4. 100 MBit/s

    Telekom will 38.000 Kabelverzweiger für Vectoring

  5. Regierungsrazzia

    Chinesische Büros von Microsoft durchsucht

  6. Sebastian Kügler

    Pläne für Wayland-Unterstützung in KDE Plasma 5

  7. Dieselstörmers

    Modemarke gegen Actionspiel

  8. Wearable

    Swatch will eigene Smartwatch bauen

  9. DPT Board

    Selbstbau-WLAN-Modul mit OpenWRT für 35 US-Dollar

  10. Telltale Games

    The Walking Dead geht in die dritte Adventure-Staffel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

IMHO: Share Economy regulieren, nicht verbieten
IMHO
Share Economy regulieren, nicht verbieten
  1. NSA-Affäre Macht euch wichtig!
  2. IMHO Und wir sind selber schuld!
  3. Head Mounted Display Valve zeigt neue Version seiner VR-Brille

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

    •  / 
    Zum Artikel