Abo
  • Services:
Anzeige

GPS für Fotoaufnahmen zum Nachrüsten

Jobo photoGPS

Die Jobo AG wird als Aussteller auf der PMA in Las Vegas ein System vorstellen, mit dem man die GPS-Daten in die EXIF-Informationen von Digitalfotos schreiben kann. Das photoGPS getaufte System soll es so ermöglichen, die Fotos bspw. auf Landkarten anzuordnen.

Das Jobo photoGPS zeichnet kontinuierlich GPS-Daten auf, wozu auch die Uhrzeit gehört. Zusammen mit der Aufnahmezeit, die Digitalkameras in die EXIF-Daten schreiben, lässt sich so auch ohne direkte Verbindung von GPS und Kamera anhand der Zeitstempelvergleiche feststellen, wo das Foto gemacht wurde. Dazu muss die Uhr in der Kamera natürlich richtig gehen.

Anzeige
Jobo PhotoGPS
Jobo PhotoGPS

Die GPS-Daten werden vom Jobo photoGPS dann in die EXIF-Daten geschrieben, wo sie auch von anderer Software ausgelesen werden können, um sie beispielsweise auf einer Landkarte anzuordnen. Auch Mesh-Ups von FlickR und Googlemaps nutzen die Daten, um die Fotos zu lokalisieren.

Das Jobo photoGPS soll voraussichtlich ab Sommer 2007 zu einem Preis von 149,- erhältlich sein. Weitere technische Details teilte der Hersteller noch nicht mit.


eye home zur Startseite
Frabi 10. Dez 2007

Das Jobo photoGPS kann auch direkt mit der Kamera kombiniert werden über den Blitzschuh...

der_adam 20. Mär 2007

Hat da jemand was, wo man Bilder mit GPS-Daten hochladen kann und diese dann auch dort...

d43M0n 01. Mär 2007

Mich würden da auch Erfahrungen interessieren, ich hab nur auf die Schnelle bei Froogle...

dscho 01. Mär 2007

Und was für einen GPS-Logger verwendest du da? Gibt's denn: Klein/leicht, empfindlich...

meta 28. Feb 2007

Hm, das Problem liesse sich in absehbarer Zeit auch mit Shätzung lösen lassen: der GPS...


froutes Blog / 16. Mai 2008

Still geworden um Jobo PhotoGPS



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck, Berlin, St. Ingbert, Köln und Barsbüttel
  2. T-Systems International GmbH, München
  3. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  4. Robert Bosch GmbH, Reutlingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,00€
  2. 0,90€
  3. 3 Monate gratis testen, danach 70€ pro Jahr

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage im Wahlkampf

    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

  2. Comodo

    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

  3. Autonomes Fahren

    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

  4. Panne behoben

    Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

  5. Ecix

    Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

  6. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  7. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  8. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  9. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  10. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

  1. Re: Sind die Nutzer alle zu Blöd den "Downloads...

    KrasnodarLevita... | 02:29

  2. Re: Zu Teuer (wie immer)

    HagbardCeline | 01:48

  3. Re: Sind 31000 ¤ jetzt viel oder wenig?

    DonDöner | 01:35

  4. Re: Das beste an Win7 gibts nicht mehr in Win10

    slead | 01:22

  5. Re: Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    quineloe | 01:13


  1. 14:22

  2. 13:36

  3. 13:24

  4. 13:13

  5. 12:38

  6. 09:01

  7. 18:21

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel