Angriff auf studiVZ-Datenbank

Nutzer erhalten neue Passwörter

Einem Unbekannten ist es gelungen, E-Mail-Adressen, Zugangsdaten und Freundschaftsverbindungen illegal aus der Datenbank der mittlerweile zu Holtzbrinck gehörenden Berliner Studentenplattform studiVZ auszulesen, teilten die Betreiber am Abend mit. Wie viele Profile davon betroffen sind, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch offen.

Anzeige

Die Passwörter in der studiVZ-Datenbank sind verschlüsselt abgelegt. Um die Nutzer zu schützen, hat das Unternehmen alle Passwörter zurückgesetzt. SchülerVZ und die internationalen Seiten von studiVZ sollen nicht betroffen sein.

Bei studiVZ geht man derzeit davon aus, dass es dem Angreifer in der kurzen Zeit noch nicht gelungen ist, mit den ausgelesenen Passwörtern Schaden zu verursachen.

Möglich war das Auslesen der Daten durch einen Softwarefehler, der nach Angaben von studiVZ aber bereits identifiziert und behoben werden konnte. Das Unternehmen kündigte an, "wegen der Schwere des Angriffes" erstmals Strafanzeige zu erstatten. Bereits vor der Übernahme durch Holtzbrinck war studiVZ wiederholt in die Schlagzeilen geraten.

"Wir sehen uns gegenüber unseren Nutzern in der Verantwortung und entschuldigen uns deshalb. Der Angriff ist gerade deshalb für uns bitter, weil wir in den letzten Monaten viele Anstrengungen unternommen haben, um den missbräuchlichen Zugriff auf die Daten unserer Nutzerinnen und Nutzer zu erschweren. Wir arbeiten daran kontinuierlich weiter und nehmen den Vorfall zum Anlass, unsere Anstrengungen weiter zu verstärken", erklärte studiVZ-Geschäftsführer Ehssan Dariani.

Nachtrag vom 27. Februar 2007, 23:30 Uhr:
Mittlerweile ist studiVZ offline gegangen. "Die zahlreichen Abfragen von Passwörtern haben nun aber unsere Datenbank in die Knie gehen lassen", heißt es auf der Homepage.


hcs 15. Jan 2008

wieso kramst du 11 monate alte Threads aus.. StudiVz ist tot, nur noch nicht umgefallen.-.-

peter4655497655 15. Jan 2008

Hoebot 01. Mär 2007

Leichteste Übung... Lovebot hat GENAU diese Funktion: http://studivz_crawler.6x.to/

skeptischer... 01. Mär 2007

Da ich glaube du kannst lesen, muss ich davon ausgehen, dass du die Aussage meines...

Billy Ray 28. Feb 2007

Tja, aber können wir dir und deiner Quelle vertrauen? ;-)

Kommentieren


Validome Blog / 28. Feb 2007

StudiVZ - Hacker gruscheln Userdaten

Jochens Blog / 27. Feb 2007

Datenklau beim StudiVZ

blogdoch.net – jetzt wird zurückgeblogt / 27. Feb 2007

Studivz pausiert nach Passwortklau

Das CIO-Weblog / 27. Feb 2007

Hacker bei StudiVZ: Gestohlene Identitäten?



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) Anwendungsbetreuung Data Warehouse
    Aareon Deutschland GmbH, Mainz
  2. IT-Spezialist Netz- und Systemmanagement (m/w)
    Infokom GmbH, Karlsruhe
  3. IT-Architektur Enterprise Architecture Management
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Softwareentwickler Host (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Wilhelmshaven

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Facebook, Google, Twitter

    Branchenweite Interessengruppe zum Open-Source-Einsatz

  2. Typ 007

    Leica Mittelformatkamera S filmt in 4K

  3. Cloud-Computing

    Mathematica Online für den Browser

  4. Taxi-Konkurrent

    Landgericht Frankfurt hebt Verbot von Uber auf

  5. Stadt München

    Zweiter Bürgermeister Münchens lobbyiert gegen Limux

  6. Wettbewerbsverfahren

    Justizminister Maas will an Googles Algorithmus

  7. Test Bernd das Brot

    "Dieses Spiel ist Mist"

  8. Apple

    Vorerst keine NFC-Funktion für deutsche iPhone-Käufer

  9. Sicherheitslücke bei Android

    AOSP-Browser soll über Javascript angreifbar sein

  10. Betriebssystem

    Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

Doppelmayr-Seilbahn: Boliviens U-Bahn der Lüfte
Doppelmayr-Seilbahn
Boliviens U-Bahn der Lüfte

Mobile Encryption App angeschaut: Telekom verschlüsselt Telefonie
Mobile Encryption App angeschaut
Telekom verschlüsselt Telefonie
  1. Magenta Mobil Deutsche Telekom startet neues Tarif-Portfolio
  2. Telekom Störungen bei der IP-Telefonie
  3. Quartalsbericht Telekom macht weiter keine genauen Angaben zu FTTH

    •  / 
    Zum Artikel