Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft soll 1,5 Milliarden US-Dollar für MP3 zahlen

Alcatel-Lucent gewinnt im Streit um MP3-Lizenzen vor Gericht

Microsoft wehrt sich gegen das Urteil eines Bezirksgerichts in San Diego, nach dem Microsoft rund 1,5 Milliarden US-Dollar an Alcatel-Lucent für die Nutzung von MP3-Patenten zahlen soll. Das Urteil sei weder durch Gesetze noch durch Fakten begründet, so Microsoft. Sollte es Bestand haben, könnten auch andere Unternehmen in Zukunft an Alcatel-Lucent zahlen müssen.

Durch die Übernahme von Lucent gelangte Alcatel-Lucent in den Besitz der Patente der Bell Labs, die wie auch das Fraunhofer Institut für integrierte Schaltungen (IIS) an der Entwicklung der Audio-Kompression MPEG-1 Audio Layer 3 beteiligt waren. Dafür fordert Alcatel-Lucent nach Medienberichten Ende Januar rund 2 Milliarden US-Dollar, 1,5 Milliarden sprach das Gericht dem Unternehmen zu.

Anzeige

Bereits Ende Januar 2007 hieß es, Klagen gegen weitere Unternehmen könnten folgen. Genannt wurden Apple, HP, Intel und Yahoo, also Schwergewichte, die MP3 in ihren Produkten und Angeboten nutzen.

Microsoft seinerseits argumentiert, Lizenzen für die Nutzung der MP3-Technik über Thomson erworben zu haben, die diese für das Fraunhofer IIS vermarkten. Neben Thomson/Fraunhofer kassiert seit geraumer Zeit die italienische Firma Sisvel für MP3 und beruft sich auf Patente von Philips in diesem Zusammenhang. Alcatel-Lucent ist nun der Dritte im Bunde, der Ansprüche erhebt.

Microsoft betont, man gehe wie viele andere kleine und große Unternehmen davon aus, durch die Fraunhofer-Lizenzen für die Nutzung von MP3 bezahlt zu haben. Diese erhielt Microsoft vergleichsweise günstig für 16 Millionen US-Dollar. Microsoft verweist auch auf die Reichweite des Urteils, das hunderte von Firmen betreffe.

Allerdings ist der Streit um die MP3-Patente zwischen Microsoft und Alcatel-Lucent nur Teil eines umfassenderen Streits um Patente.


eye home zur Startseite
TomTom 23. Apr 2007

die deutschen sind echt zu blöd. verkaufen etwas für ^5 mio, was dann zum 100x preis...

FAN 26. Feb 2007

Also Dumpfbacke ich hab alle deine Beiträge gesucht und gefunden und mich drüber...

GeorgVI 26. Feb 2007

Mit Hirn wäre Dir das nicht passiert... Georg

Martin F. 25. Feb 2007

Du kannst ja mal Microsoft anschreiben und um Ogg-Vorbis-Unterstützung bitten. Ich würde...

{mwwirhiv 24. Feb 2007

In den iTunes-Einstellungen kann man als Import-Format unter AAC, AIFF, AppleLossless...


Tim Schlotfeldt und Bildungsberatung / 23. Feb 2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen, Nürnberg
  2. Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  3. T-Systems International GmbH, Frankfurt am Main, Bonn, Leinfelden-Echterdingen, München
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Interstellar 8,99€, Django Unchained 8,99€, Das Leben des Brian 7,99€)
  2. (u. a. Minions 11,97€, Game of Thrones, The Dark Knight Trilogy)

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  2. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  3. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  4. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  5. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  6. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  7. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  8. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  9. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  10. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  2. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Keine 128GB, kein DualSim, Exynos...

    TarikVaineTree | 09:59

  2. Schrott bleibt Schrott...

    Vögelchen | 09:49

  3. Was für ein Unfug...

    tomatentee | 09:46

  4. Re: Was ich mir generell wünsche...

    Kleine Schildkröte | 09:44

  5. Re: Was? Kann doch gar nicht sein.

    RipClaw | 09:42


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel