Neue Delphi-Versionen für Win32- und PHP-Entwicklung

CodeGear führt Borland-Entwicklungs-Tools weiter

Die Borland-Tochter CodeGear hat zwei neue Versionen der Entwicklungsumgebung Delphi veröffentlicht. Delphi 2007 für Win32 erweitert die Software um Unterstützung für Windows Vista und Ajax-Techniken. Mit Delphi für PHP möchte CodeGear auch Webprogrammierern ein Werkzeug für die schnelle Anwendungsentwicklung zur Verfügung stellen.

Anzeige

Mit Delphi 2007 für Win32 sowie Delphi für PHP hat CodeGear zwei neue Versionen der integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) Delphi veröffentlicht, die insbesondere für die schnelle Applikationsentwicklung - Rapid Application Development (RAD) - eingesetzt wird. Delphi für PHP ist dabei insbesondere für die Programmierung datenbankgestützter Webanwendungen gedacht. Dabei wird die Open-Source-Komponentenbibliothek Visual Component Library (VCL) genutzt. VCL stammt aus der Windows-Welt und wurde von Borland entwickelt. Die PHP-Variante bietet über 50 Komponenten, die sich in den eigenen Anwendungen einsetzen lassen.

Zu den unterstützten Datenbanksystemen zählen InterBase, MySQL, Microsoft SQL sowie Oracle. Ein PHP-Debugger ist ebenso integriert wie ein Werkzeug zur Internationalisierung der Anwendungen. Der Quelltexteditor bietet darüber hinaus Techniken wie Code Insight, Code Explorer und Code Templates und Delphi für PHP unterstützt die Verteilung der Anwendungen auf unterschiedliche Plattformen wie Windows, Linux und Solaris.

Die Software soll ab März 2007 für 219,- Euro erhältlich sein.

Bei der neuen Delphi-Version für die Windows-Anwendungsentwicklung fällt vor allem die Unterstützung von Windows Vista auf. Die mit Delphi 2007 programmierten Applikationen nutzen unter Vista auch die neue Aero-Oberfläche, wobei es keine Rolle spielt, ob die Entwicklung selbst unter Windows 2000, XP oder Vista erfolgt. Für Webanwendungen gibt es zudem Ajax-Unterstützung. Auch Delphi 2007 für Win32 unterstützt gängige Datenbanksysteme wie MySQL und Oracle und bietet mit DBX4 außerdem eine Architektur, die die Einbindung von Datenbanken vereinfachen soll.

Delphi 2007 für Win32 soll ebenfalls ab März 2007 erhältlich sein und erscheint in einer Professional-Variante für knapp 799,- Euro, deren Update-Preis 349,- Euro beträgt. Die Enterprise-Fassung kostet 1.749,- Euro, das Update 1.149,- Euro. Die Enterprise-Edition unterstützt dabei zusätzliche Datenbanksysteme wie Oracle 10g und bringt eine erweiterte Ajax-Unterstützung mit, die besonders für den Unternehmenseinsatz gedacht ist.


Dado 08. Mai 2007

Für alle die es evtl. interessiert http://forum.golem.de/read.php?16126,871224,948650...

Dado 08. Mai 2007

Trendy Testballon würde ich Kylix nicht nennen, es gab durchaus Firmen die noch heute mit...

Steffen Forkmann 26. Apr 2007

Das sehe ich genauso. Delphi for PHP kann leider nicht mal Remote Debugging. Einen...

weltraumkuh 27. Mär 2007

Hallo, ich habe mir das Teil mal angesehen. Gegenüber Java Tools wie Sun Visual Studio...

delphi4php-forum 26. Mär 2007

Für die, die es interessiert, habe icg mal ein Forum zu diesem Thema aufgemacht. http...

Kommentieren




Anzeige

  1. Interaktionsdesigner/in für Bedien- und Anzeigekonzepte
    Daimler AG, Sindelfingen
  2. IT Spezialist/IT Spezialistin Applikationsmanagement II
    Messe Frankfurt GmbH, Frankfurt am Main
  3. Mitarbeiter/-in IT-Sicherheit
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Softwareentwickler Java / JEE (m/w)
    über ANJA KISSLING PERSONALBERATUNG, Region Zollernalb

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nachfolger von Google Glass

    Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras

  2. Kleine Fuck-Anfrage

    Welche Begriffe in deutschen Behörden gefiltert werden

  3. Kindle Phone

    Neue Details zur 3D-Technik des Amazon-Smartphones

  4. Phishing-Mail

    BSI warnt vor BSI-Warnung

  5. Gesichtserkennung

    FBI sammelt Millionen Fotos von Unverdächtigen

  6. Truecrypt

    Bislang keine Hintertüren gefunden

  7. Gulp-Umfrage

    IT-Freelancer mit 6.150 Euro Gewinn im Monat

  8. OpenSSL

    OpenBSD mistet Code aus

  9. Menschenrechte

    Schärfere Exportkontrollen für Spähprogramme gefordert

  10. The Elder Scrolls Online

    Zenimax deaktiviert umstrittene Bezahlmethoden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
A Maze 2014: Tanzen mit der Perfect Woman
A Maze 2014
Tanzen mit der Perfect Woman

Viele Spiele auf dem Indiegames-Festival A Maze 2014 wirkten auf den ersten Blick abwegig. Doch die kuriosen Konzepte ergeben Sinn. Denn hinter Storydruckern, Schlafsäcken und virtuellen Fingerfallen versteckten sich erstaunlich plausible Spielideen.

  1. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  2. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld
  3. Indie-Game NaissanceE Wenn der Ton das Spiel macht

Videospiele: Inkompetenz macht Spieler wütend
Videospiele
Inkompetenz macht Spieler wütend

Gegner von Videospielen behaupten gerne, gewalttätige Spiele machten aggressiv. Eine Studie aber besagt: Nicht nur der Inhalt, sondern auch die Spielmechanik ist schuld.


Display Scanout Engine: Xbox, streck das Bild!
Display Scanout Engine
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  2. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich
  3. Xbox One Großes Update behebt 50-Hz-Bug und verbessert Chat

    •  / 
    Zum Artikel