Abo
  • Services:
Anzeige

45 Milliarden Kilowattstunden in US-Rechenzentren verheizt

AMD-Studie zum Stromverbrauch in Server-Umgebungen

In den Rechenzentren der USA wurde im Jahr 2005 durch die Server Strom im Gegenwert von 2,7 Milliarden US-Dollar verbraucht, weltweit sollen es sogar 7,2 Milliarden US-Dollar Stromkosten gewesen sein. Zu diesen Ergebnissen kommt eine von Wissenschaftern durchgeführte Studie, die von AMD in Auftrag gegeben wurde.

Die Studie wurde von Jonathan Koomey durchgeführt, der im Forschungszentrum des US-Energieministeriums an der Universität von Berkeley tätig ist und zudem im Silicon Valley an der Universität Stanford eine Gastprofessur hält. Er untersuchte dazu neben tatsächlichen Messungen die Marktforschungen von IDC zum Verkauf von Servern und andere Schätzungen zum Stromverbrauch.

Anzeige

Demnach hat sich die von Rechenzentren benötigte Energie seit dem Jahr 2000 bis 2005 nahezu verdoppelt. Im Jahr 2005 entsprachen die 45 Milliarden Kilowattstunden der Server 0,6 Prozent des gesamten Energiebedarfs der USA. Rechnet man Kühlung und andere Infrastruktur eines Rechenzentrums wie das Netzwerk mit ein, waren es sogar 1,2 Prozent. Dies entspricht laut der Untersuchung dem gesamten Energieverbrauch aller Fernseher in den USA. Für den gesamten Energiebedarf der Rechenzentren wären alleine 5 Kraftwerke mit einer Leistung von je 1.000 Megawatt in den USA nötig und 14 derartige Kraftwerke weltweit.

Laut den Wissenschaftlern ist dies die erste Studie, die den tatsächlichen Energiebedarf von Rechenzentren weltweit untersucht. AMD hat sie auch als PDF veröffentlicht. Ganz uneigennützig ist diese Forschung jedoch nicht. Auf einer zur Energie-Effizienz von Servern eingerichteten Webseite meint AMD: "Seit drei Jahren haben die Rechenzentren weltweit eine Menge Geld verschwendet. Wenn ihre Server nicht mit Opterons laufen, macht ihr Rechenzentrum da keine Ausnahme." Das Umweltschutzministerium der USA begrüßte die Studie und will sie als Basis für weitere Planungen zur Reduzierung des Stromverbrauchs von Servern verwenden.


eye home zur Startseite
Erbsenzähler^^ 16. Feb 2007

35w dual-cores 2005!! was hab ich diesmal verpennt? Und außerdem wird so ein...

a 16. Feb 2007

dam kann man nur zustimmen......

ME_Fire 16. Feb 2007

Bist du sicher?

AMD Glimmer 16. Feb 2007

Ne blos nicht die Abwärme zum vorheizen von Brauchwasser benützen ;) Lieber ne dicke...

:-) 15. Feb 2007

Bei soviel Rechenzeit haben die bestimmt herausgefunden, dass Klimaerwärmung anderen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  2. Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg
  3. Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  4. Terra Canis GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-61%) 17,99€
  2. (u. a. Uncharted 4 34,99€, Ratchet & Clank 29,00€, The Last of Us Remastered 28,98€, The...
  3. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  2. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  3. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  4. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  5. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  6. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen

  7. VG Wort Rahmenvertrag

    Unis starten in die Post-Urheberrecht-Ära

  8. Ultrastar He12

    WD plant Festplatten mit bis zu 14 Terabyte

  9. LG

    Weitere Hinweise auf Aufgabe des bisherigen Modulsystems

  10. Onlinewerbung

    Forscher stoppen monatelange Malvertising-Kampagne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: Mal weiterdenken...

    Muhaha | 17:09

  2. Personalabteilungen sind ein Super Ziel

    Mopsmelder500 | 17:08

  3. Re: Die Gefahr ist dennoch real!

    IchBIN | 17:06

  4. Re: CPU Entwicklung eh lächerlich...

    RicoBrassers | 17:05

  5. Re: Ergänzung...

    Berner Rösti | 17:05


  1. 17:04

  2. 16:33

  3. 16:10

  4. 15:54

  5. 15:50

  6. 15:40

  7. 15:34

  8. 14:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel