Battlestar Galactica - Action-Spiel zur neuen TV-Serie (Upd)

Zylonen gegen Menschen auch im Mehrspieler-Modus

Waren die Menschen in der alten Fernsehserie Battlestar Galactica bzw. Kampfstern Galactica noch auf der Flucht vor unbeholfen Zylonen, bekommen es Flüchtlinge der neuen Fernsehserie mit deutlich fieseren Varianten zu tun, die zum Teil vom Menschen nicht zu unterscheiden sind. Im nun von Vivendi Games angekündigten Konsolen- und PC-Spiel zur neuen Fernsehserie können die Spieler wahlweise auf beiden Seiten Weltraumgefechte austragen.

Anzeige

Die erste und sehr teure Battlestar-Galactica-Serie erschien 1978, die Spin-Off-Serie Galactica folgte 1980; aus zurechtgeschnittenen Folgen der beiden Serien wurden drei Kinofilme erstellt - in Deutschland war die Serie deshalb nie ganz im Fernsehen zu sehen. Das neue und auch schon mit einem Hugo Award gewürdigte Battlestar Galactica läuft seit 2005 und befindet sich mittlerweile in der in Deutschland noch nicht gezeigten dritten Staffel. Produziert wird die neue Science-Fiction-Serie vom Sci-Fi-Channel ("Farscape", "Stargate Atlantis") unter Leitung von Ronald D. Moore, der auch schon für Deep Space Nine sowie Roswell arbeitete.

Das für Xbox 360 und Windows-PC in Entwicklung befindliche Spiel Battlestar Galactica dreht sich nur um kurzweilige 3D-Raumschiffgefechte zwischen Menschen und Zylonen. Dabei sollen die Schiffe und Missionen aus der neuen Serie vorkommen, das zuständige Entwicklerstudio Auran Games verspricht große Weltraumschlachten. Spieler können als Piloten für die jeweilige Seite kämpfen, entweder im Einzel- oder im Mehrspieler-Modus.

Battlestar Galactica soll im Herbst 2007 sowohl für die Xbox 360 - über Xbox Live Arcade - als auch für Windows-PCs erscheinen. Das Spiel soll in enger Zusammenarbeit mit dem Fernsehsender NBC Universal erstellt werden, als Publisher fungiert die Vivendi-Games-Tochter Sierra Online, die sich auf die Produktion weniger umfangreicher Spiele konzentriert.

Nachtrag vom 10. Februar 2007, 14:05 Uhr:
Fanprojekt: Beyond the Red Line (PC)
Fanprojekt: Beyond the Red Line (PC)
Das Team des weiterhin in Arbeit befindlichen "Battlestar Galactica: Beyond the Red Line" (BTRL), eines privat und unentgeltlich produzierten Einzel- und Mehrspieler-Weltraumspiels, hat sich erfreut über das kommerzielle Spiel gezeigt und Auran viel Erfolg gewünscht. Allerdings wurde vom BTRL-Team auch bekräftigt, weitermachen zu wollen und dass es nicht mehr lange dauere, bis die BTRL-Demo erscheine. Das private Projekt nutzt die von Volition als Open Source freigegebene Engine des Weltraumspiels Freespace 2 (1999), will damit ein hochqualitatives Spiel mit Sprachausgabe realisieren und kann bereits einige vielversprechende Videos vorweisen.


LeutnantGondie 17. Mär 2010

halloooo merkst du eigendlich irgendwas 1. eigendlich spielt das alles in eienér...

Wer hat 12. Feb 2009

Euch denn ins gehirn geschissen? huhu sie benutzen telefone mit schnur ... deswegen ist...

Apollo1978 05. Dez 2008

Hi erstmal, also ich bin mit der alten Galactica aufgewachsen und ich muss sagen das ich...

Dr. Starbuck 23. Nov 2008

Ja sicher die beste Serie der letzten Zeit überhaupt, von wegen. Mit kettenrauchenden...

Lolman 17. Jul 2008

also die Idee mit den Zylonen, die Trica Helfer(nr6) hat gar keine Monstertitten auch...

Kommentieren




Anzeige

  1. Projektleiter/in
    Lecos GmbH, Leipzig
  2. Mitarbeiter Service Desk/IT-Support (m/w)
    Augustinum gemeinnützige GmbH, München
  3. HW Engineer / Expert for Telematics & Connectivity Systems / Hardware Ingenieur (m/w)
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Ulm
  4. Integration Tester (m/w) (Divison Issuing)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 3 Blu-rays für 18 EUR
    (u. a. Insomnia, Mystic River, Tödliches Kommando, Last Man Standing)
  2. 3 Blu-rays für 15 EUR
    (u. a. Giganten der Urzeit, Little Big Soldier, Wicked Blood, City Of Life And Death)
  3. 2 TV-Staffeln auf Blu-ray für 30 EUR
    (u. a. The Big Bang Theory, Supernatural, The Vampire Diaries, The Clone Wars)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  2. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  3. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  4. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  5. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab

  6. Lehrreiche Geschenke

    Stille Nacht, Bastelnacht

  7. Samsung NX300

    Unabhängige Firmware verschlüsselt Fotos

  8. Arbeiter in China

    BBC findet schlechte Arbeitsbedingungen bei Apple-Zulieferer

  9. Misfortune Cookie

    Sicherheitslücke in Routern angeblich weit verbreitet

  10. Deutscher Entwicklerpreis 2014 Summit

    Das dreifache Balancing für den E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

1.200-MBit-Powerline im Test: "Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"
1.200-MBit-Powerline im Test
"Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"

Parrot Bebop ausprobiert: Handliche Kameradrohne mit großem Controller
Parrot Bebop ausprobiert
Handliche Kameradrohne mit großem Controller
  1. Parrot Smartphone-Teleprompter für das Kameraobjektiv

    •  / 
    Zum Artikel